Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipräsidium Ludwigsburg Ludwigsburg: 19-jähriger Dieb ins Netz gegangen

Ludwigsburg (ots) - Die Ermittler des Polizeireviers Ludwigsburg kamen am Dienstag zwei Männern im Alter von 19 und 25 Jahren auf die Spur, welche als Tatverdächtige mehrerer Diebstähle in Betracht kommen, die sich seit Anfang Februar in Gaststätten im Bereich der Innenstadt ereigneten. Dabei wurden die jungen Männer am Montag gegen 19:15 Uhr auf frischer Tat ertappt, als sie in einem Café in der Wilhelmstraße einen Bedienungsgeldbeutel mit etwa 300 Euro Bargeld mitgehen ließen, der hinter der Theke abgelegt war. Glücklicherweise bemerkte eine Angestellte den Vorfall und rief den Tätern hinterher, so dass sie durch einen Sicherheitsdienst festgehalten und anschließend der Polizei übergeben werden konnten.

In der Folge gelang es den Beamten diese beiden Diebe mit zwei weiteren Fällen in Zusammenhang zu bringen. Bereits am 07.02.2014 gegen 23:40 Uhr hatten die beiden in einer Gaststätte in der Seestraße den Kassiergeldbeutel einer Bedienung entwendet, den sie in einer Gürteltasche bei sich trug. Auf diese Weise erbeuteten sie Bargeld in Höhe von ungefähr 1.000 Euro. Da sich die jungen Männer schon beim Betreten der Gaststätte auffällig verhielten, wurden sie von einem Zeugen bemerkt, der sie treffend beschreiben konnte.

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich ferner heraus, dass der Jüngere der beiden eines weiteren Diebstahls am 01.02.2014 verdächtig ist. Er hatte sich kurz vor 02:00 Uhr durch den Lieferanteneingang in ein Lokal in der Wilhelmstraße eingeschlichen und ein Mobiltelefon im Wert von etwa 300 Euro mitgehen lassen, das er dort auf dem Tresen vorgefunden hatte. Während er am Dienstag an seiner Wohnanschrift vorläufig festgenommen wurde, fehlt von seinem älteren Komplizen bisher jede Spur. Der 19-Jährige, der aus Algerien stammt und sich geständig zeigte, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem Haftrichter vorgeführt, der ihn in eine Justizvollzugsanstalt einwies.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: