Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich BB: Einbruch Sindelfingen; Widerstand Ehningen; Verkehrsunfälle Holzgerlingen, Sindelfingen (2), Böblingen; Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr BAB 81 - Gemarkung Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Sindelfingen: Versuchter Einbruch in Einkaufsmarkt

Bislang unbekannte Täter stiegen am Donnerstag kurz nach 02:30 Uhr über einen Zaun im Hinterhof eines Einkaufsmarktes in der Dagersheimer Straße auf das Dach des Marktes. Dort versuchten sie ein Fenstergitter aus der Wand zu hebeln, was allerdings misslang. Das dahinter liegende Sicherheitsglas drückten sie anschließend in den Raum, so dass es zu Bruch ging. Im weiteren Verlauf versuchten die Unbekannten noch unter Zuhilfenahme eines Astes in den Raum zu gelangen, mussten ihr Vorhaben schließlich aber aufgeben. Der angerichtete Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Ehningen: Bedrohung und Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte

Weil ein 36-Jähriger in seinem Bekanntenkreis angekündigt hatte, sich das Leben nehmen zu wollen, verständigte eine Zeugin am Mittwoch kurz vor Mitternacht die Polizei. Glücklicherweise konnten die Beamten ihn und seinen Bekannten kurz darauf zuhause antreffen. Um den Sachverhalt zu klären, sollten die beiden getrennt voneinander befragt werden. Dabei zog der alkoholisierte 36-Jährige plötzlich ein Küchenmesser aus seiner Hosentasche und fuchtelte damit in der Luft herum. Erst nach mehrfacher Aufforderung durch die Polizeibeamten ließ er es schließlich fallen. Bei seiner anschließenden Festnahme kam es zu einem Gerangel, da der Bekannte dem 36-Jährigen helfen wollte. Dabei wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Der 36-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Bedrohung und Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte rechnen.

Holzgerlingen: Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf -

Das Polizeirevier Böblingen, Telefon 07031/13-2500, sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Mittwoch gegen 23:00 Uhr in der Schlossstraße ereignete. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker befuhr die Schönaicher Straße in Richtung Stadtmitte. An der Einmündung zur Schlossstraße bog er nach rechts ab. Vermutlich weil er zu schnell unterwegs war, brach das Fahrzeug in der Kurve nach links aus. Als er gegenlenkte, schleuderte er quer über die Straße und geriet in einen Vorgarten, wo er mehrere Sträucher überfuhr. Als er sein Fahrzeug wieder unter Kontrolle hatte, brauste er in Richtung Stadtmitte davon, ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern. Ein aufmerksamer Nachbar konnte erkennen, dass es sich bei dem Wagen um einen Mercedes SLK in silberner Farbe, mutmaßlich mit Böblinger Zulassung handelte.

Sindelfingen: Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf -

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Mittwoch zwischen 16:00 Uhr und 22:00 Uhr ein Wohnmobil, das in der Max-Eyth-Straße parkte und richtete hinten links im Bereich des Blinkers und der Stoßstange einen Schaden an. Des Weiteren wurde ein Stück der Rückwand herausgerissen. Vermutlich handelte es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen Lkw. Ohne sich um den Sachschaden von etwa 5.000 Euro zu kümmern, machte sich der Unbekannte aus dem Staub. Das Polizeirevier Sindelfingen, Telefon 07031/697-0, sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können.

Sindelfingen: Verkehrsunfall mit flüchtigem Fahrer

Am Mittwochabend ereignete sich in der Böblinger Straße ein Verkehrsunfall, nach dem einer der Beteiligten seinen Mercedes verließ und zu Fuß die Flucht ergriff. Gegen 19:15 Uhr befuhr der bislang unbekannte Mercedes-Lenker die Böblinger Straße in Richtung Stadtmitte. Im Kreuzungsbereich der Blumenmahdenstraße ordnete er sich auf die Linksabbiegerspur ein, obwohl er die Kreuzung anschließend geradeaus überquerte. Dabei stieß er mit dem Opel einer entgegenkommenden 37-Jährigen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes abgewiesen und prallte gegen den Ford eines 19-Jährigen, der sich hinter der 37-Jährigen befand. Es besteht der Verdacht, dass sowohl der Unbekannte, als auch die 37-Jährige jeweils bei Rotlicht in die Kreuzung eingefahren sind. An den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 19.000 Euro. Der Mercedes und der Opel waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Böblingen: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person und hohem Schaden

Am Mittwoch gegen 16:45 Uhr ereignete sich auf der Panzerstraße ein Unfall, bei dem ein Beteiligter leicht verletzt wurde und ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro entstand. Der 69 Jahre alte Lenker eines Skoda war in Richtung Schönaich unterwegs, als er auf Höhe der Baustelle aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet und mit dem Mercedes eines 36-Jährigen zusammenstieß. Dabei wurde der 36-Jährige verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

BAB 81 - Gemarkung Böblingen: Verdacht des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr - Zeugenaufruf

Am Mittwoch kurz nach 19:00 Uhr fuhr eine 26-Jährige mit ihrem Pkw von Böblingen in Fahrtrichtung Singen. Nachdem sie auf der Autobahnbrücke vor der Ausfahrt Ehningen zwei Personen wahrnahm, wurde kurz darauf ihre Windschutzscheibe von einem bislang unbekannten Gegenstand getroffen und beschädigt. Es besteht der Verdacht, dass der Gegenstand von der Brücke geworfen wurde. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis. Sachdienliche Hinweise nimmt die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Telefon 0711/6869-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: