Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Diebstahl in Asperg und Vaihingen an der Enz; Sachbeschädigung in Ditzingen; Einbruch in Großbottwar; Körperverletzung in Korntal-Münchingen;

Ludwigsburg (ots) - Asperg: Diebstahl von Oldtimer

Ein bislang unbekannter Täter entwendete im Zeitraum zwischen Samstag 14:00 Uhr und Montag 08:00 Uhr auf unbekannte Weise einen in der Zeissstraße geparkten Oldtimer BMW Typ 1602, rot, Baujahr 1973 im Wert von etwa 8.000 Euro. Das Polizeirevier Ludwigsburg, Telefon 07141/18-5353, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Vaihingen an der Enz: Diebstahl von Kompletträdern

Ein bislang unbekannter Dieb machte sich im Zeitraum zwischen Sonntag 18:00 Uhr und Montag 08:30 Uhr an einem VW Crafter TDI zu schaffen. Das Fahrzeug stand auf einem Parkplatz in der Planckstraße, als der Täter alle vier Räder demontierte. Da diese mit einem Felgenschloss gesichert waren, hatte er zuvor kurzerhand die Beifahrertür des Wagens aufgebrochen, um an den im Fahrgastraum befindlichen Wagenheber zu gelangen, den er anschließend unter dem Fahrzeug zurück ließ. Der Wert der Räder konnte noch nicht näher beziffert werden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Telefon 07042/941-0, entgegen.

Ditzingen: Störung der Totenruhe

Ein bislang unbekannter Täter beschädigte im Zeitraum zwischen Donnerstag 18:00 Uhr und Samstag 18:00 Uhr auf dem Friedhof in der Breslauer Straße einen Grabstein, indem er eine dort befestigte Glaskugel abbrach und zerstörte. Das Polizeirevier Ditzingen, Telefon 07156/4352-0, sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und möglicherweise Hinweise geben können. Über die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nichts bekannt.

Großbottwar: Einbruch in Erlebnispark

Über die Rückseite eines Kindererlebnisparks in der Heilbronner Straße gelangten bislang unbekannte Täter im Zeitraum zwischen Sonntag 19:15 Uhr und Montag 10:45 Uhr auf das Gelände. Indem sie ein Loch in eine Plexiglasscheibe des Gebäudes schlugen, konnten sie in die Räumlichkeiten einsteigen. Dort durchsuchten sie Schränke und Schubladen und entwendeten aus verschiedenen Kassen Bargeld in Höhe von etwa 1.500 Euro. Der Schaden an der Plexiglasscheibe wurde mit etwa 1.000 Euro angegeben. Hinweise nimmt der Polizeiposten Großbottwar, Telefon 07148/1625-0 oder das Polizeirevier Marbach am Neckar, Telefon 07144/900-0, entgegen.

Münchingen: Körperverletzung - Zeugenaufruf

Ein 29-Jähriger wurde am Samstagvormittag kurz vor 09:00 Uhr in der Kronenstraße von einem bislang unbekannten Mann verletzt. Der vermutlich alkoholisierte Täter war zu Fuß unterwegs und gab dem 29-Jährigen, der gerade mit Gartenarbeiten zugange war, unvermittelt einen Kopfstoß und schlug ihn mit einer Astschere, die zuvor an einem Baum lehnte. Zudem warf er in die Richtung vorbeifahrender Autos eine Bierflasche und einen seiner Schuhe. Der 29-Jährige wurde leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die sofort verständigte Polizei konnte den Täter nicht mehr antreffen. Der Unbekannte, der nach der Tat mit vermutlich nur noch einem Schuh unterwegs war, soll etwa 28 Jahre alt und etwa 175 Zentimeter groß sein. Er hat einen dunklen Teint, dunkle Haare und sprach mit schwäbischem Dialekt. Bekleidet war der Mann mit einer hellen Strickjacke und Bluejeans. Er hatte einen kleinen weißen Hund bei sich. Hinweise nimmt der Polizeiposten Korntal-Münchingen, Telefon 0711/839902-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: