Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Verkehrsunfälle auf der BAB 8 - Gemarkung Neuhausen auf den Fildern, Weil im Schönbuch, Böblingen und Rutesheim

Ludwigsburg (ots) - BAB 8 - Gemarkung Neuhausen auf den Fildern: Alleinbeteiligt verunfallt

Vermutlich weil der 33 Jahre alte Lenker eines BMW zu schnell unterwegs war, verunfallte er am Donnerstag kurz nach 22:00 Uhr an der Anschlussstelle Esslingen. Beim Verlassen der Autobahn aus Richtung Stuttgart kam er in einer scharfen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr mehrere kleinere Bäume, bevor er nach etwa 100 Metern schließlich zum Stehen kam. Glücklicherweise blieb der 33-Jährige unverletzt. Der Schaden am BMW wurde mit etwa 15.000 Euro angegeben. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Weil im Schönbuch: Nach Unfall abgehauen

Ein aufmerksamer Zeuge meldete der Polizei am Donnerstag eine Unfallflucht nach einem Parkrempler in der Straße "In der Röte", bei dem ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 2.000 Euro entstand. Gegen 16:45 Uhr beschädigte die 36 Jahre alte Lenkerin eines VW beim rückwärts Ausparken den parallel zur Fahrbahn stehenden Audi einer 31-Jährigen. Die Unfallverursacherin stieg kurz aus ihrem Wagen aus und fuhr anschließend weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Als die Polizei ihre Wohnanschrift überprüfte konnte die Dame angetroffen werden. Sie muss nun mit einer Anzeige wegen Unfallflucht rechnen.

Böblingen:Vorfahrt missachtet

Vermutlich weil die 48-jährige Lenkerin eines Ford am Donnerstag kurz vor 17:00 Uhr an der Einmündung von der Mahdentalstraße zur Kreisstraße 1055 die Vorfahrt eines 50 Jahre alten Audi-Fahrers nicht beachtete, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Audi-Fahrer war auf der bevorrechtigten Kreisstraße unterwegs und geriet durch die Kollision zunächst ins Schlingern. In der Folge prallte er schließlich noch gegen einen angrenzenden Baum. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 13.000 Euro.

Rutesheim: Hoher Sachschaden nach Unfall

Ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro entstand am Donnerstag gegen 19:00 Uhr bei der Kollision zwischen dem Audi A3 einer 38-jährigen und der 60 Jahre alten Fahrerin eines Audi A1. Die 38-Jährige befuhr die Pforzheimer Straße und übersah vermutlich an der Einmündung zur Kreisstraße 1082 den Wagen der 60-Jährigen, die Vorfahrt hatte. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die beiden Fahrerinnen wurden durch den Zusammenstoß nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: