Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Ludwigsburg: Bedrohungssituation am Schulzentrum in der Innenstadt

Ludwigsburg (ots) - Ein offensichtlich verwirrter 42-jähriger Mann hat am Donnerstagmorgen zunächst in der Gottlieb-Daimler-Realschule und im Otto-Hahn-Gymnasium gegenüber den Schulleitern und einzelnen Schülern mit Gewaltdelikten an den Schulen gedroht. Als Grund für die Drohungen gab er anhaltende Lärmbelästigungen durch Schüler an. Während der Tatverdächtige das Schulgelände nach seinen Drohungen wieder verlassen hatte, informierte die Schulleitung des Otto-Hahn-Gymnasiums umgehend die Polizei und wies die bereits anwesenden Schülerinnen und Schüler an, ihre Unterrichtsräume bis auf Weiteres nicht zu verlassen. Die Polizei leitete sofort geeignete Schutzmaßnahmen im Bereich der Schulen ein. Im Verlauf der folgenden Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen wurde der Tatverdächtige gegen 09:45 Uhr vor seiner Ludwigsburger Wohnung vorläufig festgenommen. Der der Polizei als Drogenkonsument bekannte 42-Jährige befand sich bereits wegen psychischer Probleme in ärztlicher Behandlung. Im Benehmen mit der Ortspolizeibehörde wurde er aufgrund des aktuellen Vorfalls vom behandelnden Arzt in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Der Unterricht an den Schulen wurde unterdessen wie gewohnt fortgesetzt. Eine konkrete Gefährdungssituation für Schüler und Lehrer bestand nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: