Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch in Gerlingen; Diebstahl in Sachsenheim; Verkehrsunfälle in Asperg, Vaihingen an der Enz und Ludwigsburg;

Ludwigsburg (ots) - Gerlingen: Einbruch in Gaststätte

Über die Gebäuderückseite einer Gaststätte in der Hauptstraße gelangten bislang unbekannte Täter in der Zeit zwischen Dienstag 22:15 Uhr und Mittwoch 08:15 Uhr in das Gebäudeinnere, indem sie zunächst ein Schutzgitter herausrissen, anschließend das Toilettenfenster aufhebelten und einstiegen. Im Nebenraum der Gaststätte brachen die Einbrecher mehrere Geldspielautomaten auf und ließen das Bargeld aus den Geldkassetten mitgehen. Wie hoch die Beute war, kann noch nicht genau beziffert werden.

Sachsenheim: Diebstahl aus Kraftfahrzeug:

Die kurze Abwesenheit der Fahrzeugbesitzer machte ein unbekannter Dieb sich am Dienstag in der Zeit zwischen 21:40 Uhr und 21:50 Uhr zu Nutze, als er vermutlich über die hintere linke Tür in das Wageninnere gelangte. Der Pkw war auf dem Parkplatz in der Bahnhofstraße vor Gebäude Nummer 5 abgestellt. Der Täter nahm eine auf dem Beifahrersitz liegende Umhängetasche samt Inhalt sowie eine weiße Plastiktüte an sich. Der Gesamtwert des Stehlguts wurde mit etwa 200 Euro angegeben. Hinweise nimmt der Polizeiposten Sachsenheim, Telefon 07147/274060, entgegen.

Asperg: Unfall mit mehreren Beteiligten

Mehrere Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch kurz vor 07:00 Uhr auf der Eglosheimer Straße ereignete. Die 28 Jahre alte Fahrerin eines Citroen war auf der Eglosheimer Straße in Richtung Ludwigsburg unterwegs und musste auf Höhe der Tankstelle verkehrsbedingt anhalten. Der hinter ihr fahrende 50 Jahre alte Lenker eines Hyundai hielt ebenfalls an. Die nachfolgende 29 Jahre alte Renault-Fahrerin bemerkte dies vermutlich zu spät und fuhr auf den Hyundai auf, der in der Folge auf den Citroen geschoben wurde. Sowohl die Renault-Fahrerin als auch der Hyundai-Fahrer und seine 22-jährige Beifahrerin wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Der Renault war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Vaihingen an der Enz: Verkehrsunfall aufgrund Straßenglätte

Eine 20 Jahre alte Opel-Lenkerin befuhr am Mittwoch gegen 07:40 Uhr die Kreisstraße 1649 vom Kreisverkehr Aurich in Fahrtrichtung Roßwag. Vermutlich aufgrund von Straßenglätte kam sie im Bereich der Gefällstrecke ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Bereich der Böschung überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Glücklicherweise wurde die 20-Jährige nur leicht verletzt und konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. An dem Wagen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Ludwigsburg: Auffahrunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit ereignete sich am Dienstag gegen 18:20 Uhr auf der Schwieberdinger Straße ein Auffahrunfall, bei dem ein Verkehrsteilnehmer leicht verletzt wurde und ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro entstand. Der 18 Jahre alte Lenker eines VW fuhr auf die verkehrsbedingt wartende 38 Jahre alte Lenkerin eines BMW auf, die sich durch den Aufprall verletzte. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: