Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Gefahrguteinsatz in Asperg, Verkehrsunfälle in Bönnigheim und Ludwigsburg, Sachbeschädigung in Vaihingen/Enz

Ludwigsburg (ots) - Salzsäuredampf löst Großeinsatz für Rettungskräfte aus - Asperg -

Am Freitagabend, gegen 21.15 Uhr, kam es bei einer Metallveredelungsfirma im Industriegebiet Osterholz, im Rahmen von Galvanisierungsarbeiten zur Freisetzung von Salzsäuredampf, welchen die fabrikeigene Abzugsanlage nicht mehr bewältigen konnte. Die Feuerwehren Ludwigsburg und Asperg rückten mit dem Gefahrgutzug an. Mit Unterstützung der Feuerwehren konnten die Fabrikhallen entlüftet werden. Für Anwohner bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Durch den Vorfall wurden keine Personen verletzt. Ob ein Sachschaden entstanden ist, ist bislang noch nicht bekannt. Die Feuerwehren Ludwigsburg und Asperg waren mit insgesamt 103 Einsatzkräften und 16 Einsatzfahrzeugen, der Rettungsdienst mit sieben Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften vor Ort. Teilweise mussten für die Dauer des Einsatzes die angrenzenden Straßen gesperrt werden. Zu Verkehrsbehinderungen kam es dadurch jedoch nicht. Der Einsatz war um 23.20 Uhr beendet.

Rechtsfahrgebot missachtet - Bönnigheim -

Am Freitagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, befuhr ein 24 Jahre alter Mann, in seinem Chrysler Jeep, die Blumenstraße in Richtung Kirchheimer Straße. In einer Rechtskurve kam er aus unerklärlicher Ursache zu weit nach links auf die Fahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Audi einer 21-jährigen Frau. Durch die Kollision waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Beide Fahrzeugführer wurden durch den Unfall nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro.

Fahrradfahrer übersehen - Ludwigsburg -

Am Freitag, gegen 21.10 Uhr, befuhr eine 25-jährige mit ihrem Fiat die Schillerstraße und wollte an der Myliusstraße verbotswidrig nach rechts abbiegen. Dabei übersah sie den geradeaus fahrenden 17-jährigen Fahrradfahrer und kollidierte mit diesem. Durch die Kollision stürzte der Radfahrer und verletzte sich dabei leicht. Der Fahrradfahrer wurde durch die Besatzung eines Rettungswagens ärztlich versorgt.

Sachbeschädigung an Grundschule - Vaihingen/Enz, Ensingen -

Im Zeitraum zwischen Donnerstag, 14.30 Uhr und Freitag, 08.00 Uhr, beschädigte ein unbekannter Täter, mittels eines unbekannten Gegenstandes die Jalousien an der Außenfassade der Grundschule. Im Bereich der Türe und der Fassade um die Türe herum wurde Hundekot verschmiert und teilweise die Regenrinne eingedellt. Dadurch entstand ein Gesamtschaden von ca. 800 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Vaihingen an der Enz, unter der Telefonnummer 07042/9410, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: