Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfallflucht in Kornwestheim und Marbach am Neckar; Gefährliche Körperverletzung in Sachsenheim; Nötigung im Straßenverkehr in Steinheim an der Murr;

Ludwigsburg (ots) - Kornwestheim: Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf -

Das Polizeirevier Kornwestheim, Telefon 07154/1313-0, sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 16:00 Uhr auf der Aldinger Straße ereignete. Der 30 Jahre alte Lenker eines Ford war mit Anhänger auf der Aldinger Straße in Richtung Kornwestheim unterwegs. Hinter ihm befand sich die 33 Jahre alte Fahrerin eines VW. Auf Höhe der Brücke mussten beide ihre Wagen verkehrsbedingt an der Ampel anhalten. Vermutlich weil der nachfolgende, bislang unbekannte Fahrzeuglenker, zu spät bemerkte, dass die beiden Fahrzeuge abbremsten, fuhr dieser auf das Heck des VW auf und schob ihn auf den Anhänger des 30-Jährigen. Nach dem Zusammenstoß setzte er sein Fahrzeug zurück und machte sich aus dem Staub. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3.500 Euro. Bei dem Fahrzeug des Unfallflüchtigen könnte es sich um einen Fiat gehandelt haben.

Marbach am Neckar: Verkehrsunfall - Zeugenaufruf -

Das Polizeirevier Marbach am Neckar, Telefon 07144/900-0, sucht den Fahrer eines roten Kleinwagens mit Spoiler, dessen Fahrzeug am Montag gegen 19:30 Uhr auf dem Parkplatz einer Videothek in der Rielingshäuser Straße stand und beschädigt wurde. Ein zunächst unbekannter Lenker eines VW hatte es beim rückwärts Ausparken an der hinteren Stoßstange beschädigt und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Da eine aufmerksame Zeugin sich das Kennzeichen notierte, konnte der 54 Jahre alte Unfallverursacher rasch ermittelt werden.

Sachsenheim: Gefährliche Körperverletzung

Unter dem Vorwand einen Streit in der Pause zuvor zu klären, forderte am Montag gegen 13:00 Uhr eine 13 Jahre alte Schülerin ihre 14-jährige Mitschülerin auf, ihr zu folgen. Auf dem Fußweg neben einer Gaststätte in der Oberriexinger Straße wurden sie bereits vom 19 Jahre alten Bruder der 13-Jährigen und dessen 18-jähriger Freundin erwartet. Abwechselnd attackierten die drei Personen die 14-Jährige, so dass sie leicht verletzt wurde. Abschließend drohte ihr der 19-Jährige und warf ihr eine brennende Zigarette ins Gesicht. Die Ermittlungen dauern an.

Steinheim an der Murr: Nötigung im Straßenverkehr - Zeugenaufruf -

Von einem bislang unbekannten Lenker eines Mercedes Sprinter wurde am Montag in der Zeit zwischen 17:10 Uhr und 17:25 Uhr der 23 Jahre alte Fahrer eines BMW im Beisein seiner 17-jährigen Beifahrerin zunächst auf der Landesstraße 1100 und schließlich auf der weiteren Fahrt über Murr in Richtung Benningen verfolgt und attackiert. Der Sprinter-Fahrer kam aus Richtung Steinheim und fuhr direkt vor dem vorfahrtsberechtigten 23-Jährigen auf die Landesstraße ein, so dass dieser fast bis zum Stillstand abbremsen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Nachdem der 23-Jährige dieses Verhalten mit der Lichthupe quittierte, bremste der Sprinter-Fahrer ihn aus, so dass weitere in Richtung Marbach fahrende Verkehrsteilnehmer ebenfalls abbremsen mussten. Der 23-Jährige fuhr an dem Sprinter vorbei und wurde ab diesem Zeitpunkt verfolgt. Im Verlauf der Fahrt durch ein Wohngebiet sowie das Industriegebiet von Murr holte der Sprinter-Fahrer den BMW-Lenker ein. Dabei stieg der Lenker des Sprinters zwei Mal aus seinem Wagen aus, schlug gegen den BMW, beleidigte und bedrohte den 23-Jährigen. Über die angrenzenden Weinberge in Richtung Benningen gelang ihm schließlich die Flucht. Die beiden Insassen des Sprinters wurden als 20 bis 25 Jahre alte Männer beschrieben, die etwa 1,75 Meter groß sind und Arbeitskleidung trugen. Die Ermittlungen dauern an. Das Polizeirevier Marbach am Neckar sucht unter Telefon 07144/900-0 Zeugen des Vorfalls.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: