Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch in Besigheim, Diebstahl in Murr, Illegale Abfallentsorgung in Korntal-Münchingen und Schwieberdingen, Verkehrsunfall in Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Besigheim: Gaststätteneinbruch

Vermutlich auf Bargeld abgesehen hatten es unbekannte Einbrecher, die in der Nacht von Montag auf Dienstag eine Gaststätte in der Weinstraße heimsuchten. Indem sie die elektrische Glasschiebetür aufschoben, gelang es ihnen die Räumlichkeiten zu betreten, mehrere Geldspielautomaten aufzubrechen und die enthaltenen Geldkassetten zu entwenden. Dadurch fiel den Tätern ein Betrag in Höhe von mehreren Tausend Euro in die Hände.

Murr: Pkw-Diebstahl

Auf unbekannte Art und Weise entwendeten unbekannte Diebe in der Nacht von Montag 22:15 Uhr auf Dienstag 06:00 Uhr einen schwarzen VW-Passat im Wert von ungefähr 40.000 Euro. Der Wagen stand zu dieser Zeit in der Straße "Bei der Bergkelter". Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt der Polizeiposten Steinheim an der Murr unter Tel. 07144/82306-0 entgegen.

Korntal-Münchingen / Schwieberdingen: Fortgesetztes unerlaubtes Ablagern von Abfällen - Zeugenaufruf

In den vergangenen Wochen lagerten bislang Unbekannte mehrmals unerlaubt Erd-/Bauschutt- und Grünabfall auf Grundstücken und Feldwegen in unmittelbarer Nähe zur B 10 von Korntal-Münchingen bis Enzweihingen ab. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, dürfte von einem Tatzusammenhang auszugehen sein. Vermutlich wurden die Abfälle mit einem 7,5-Tonnen-Lkw Kipper mit Zwillingsbereifung transportiert. Es wird angenommen, dass das Abladegut von verschiedenen Baustellen stammte und durch ein entsprechendes Unternehmen aus dem Garten-, Landschafts- oder Erdbau illegal entsorgt wurde. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeipräsidium Ludwigsburg, Fachdienst Umwelt und Gewerbe, Tel. 07142/405-0 in Verbindung zu setzen.

Ludwigsburg: Betrunken Pkw beschädigt

Vermutlich gleich zwei Verkehrsunfälle gehen auf das Konto eines 31 Jahre alten Lenkers eines Mazda, der beim Einparken am Montag gegen 11:30 Uhr in der Myliusstraße einen Citroen beschädigte und dadurch einen Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro verursachte. Nachdem der Mazda-Fahrer sich zu Fuß von der Unfallstelle in Richtung Bahnhof entfernte, konnte eine Mitarbeiterin des Städtischen Vollzugsdienstes ihn einholen und wieder zur Unfallstelle zurück begleiten. Während die zwischenzeitlich dort eingetroffenen Polizeibeamten den Unfall aufnahmen, wurden sie von einem weiteren Zeugen auf einen Unfall am Sonntag gegen 14:30 Uhr aufmerksam gemacht. Der 31-Jährige hatte diesen ebenfalls in der Myliusstraße verursacht, indem er mit dem Mazda gegen ein Blumenbeet gefahren war, so dass es beschädigt wurde. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt etwa 3.500 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten beim 31-Jährigen Alkoholgeruch fest, so dass er sich einer Blutprobe unterziehen musste und sein Führerschein beschlagnahmt wurde. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: