Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Körperverletzung in Böblingen; Einbruch in Leonberg; Verkehrsunfall in Sindelfingen;

Ludwigsburg (ots) - Böblingen: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Im Rahmen einer Streifenfahrt durch die Diezenhalde am Samstag gegen 14:15 Uhr beleidigte auf Höhe der Turnhalle der Erich-Kästner-Schule ein 22-Jähriger die Polizeibeamten durch eine eindeutige Geste. Im Verlauf der daraufhin durchgeführten Personenkontrolle stieß er weitere wüste Beschimpfungen aus, die vermutlich von den im Eingangsbereich der Turnhalle aufhältigen Besuchern ebenfalls wahrgenommen wurden. Nachdem er daraufhin zum Streifenwagen geführt wurde, wand er sich aus dem Griff des Polizeibeamten und schlug um sich. Die Polizisten brachten ihn daraufhin zu Boden, wobei er sich weiter zur Wehr setzte, indem er wild um sich schlug und die Beamten bespuckte. Nachdem der 22-Jährige durch den hinzugerufenen Rettungsdienst vor Ort behandelt und schließlich ins Krankenhaus gebracht wurde, beleidigte ein weiterer 18 Jahre alter Passant die Beamten ebenfalls. Während der 22-Jährige nun mit einer Anzeige wegen Widerstands gegen Vollzugsbeamte rechnen muss, wird der 18-Jährige wegen Beleidigung zur Anzeige gebracht.

Leonberg: Einbruch in die Geschäftsräume einer Firma

Reiche Beute machten bislang unbekannte Täter, als sie im Zeitraum zwischen Samstag 17:00 Uhr und Sonntag 10:30 Uhr in die Geschäftsräume einer Firma in der Hertichstraße einbrachen. Sie verschafften sich Zutritt zu den Räumlichkeiten, indem sie die verschlossene Tür aufhebelten und anschließend hochwertige Elektro- und Elektronikgeräte im Wert von etwa 10.000 Euro mitgehen ließen. Der angerichtete Sachschaden wurde mit etwa 3.000 Euro beziffert.

Sindelfingen: Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer - Zeugenaufruf

Mit dem Rettungsdienst musste am Sonntag ein 49 Jahre alter Radfahrer in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem er sich kurz vor 15:00 Uhr verletzte. Er war zusammen mit einem weiteren Radler im Gewann Spitzholz auf dem Radweg an der Landesstraße 1188 unterwegs. Beide befuhren den ausgeschilderten Rad- und Wanderweg, als sie auf einen Mann und sein Kind stießen, die in gleicher Richtung unterwegs waren. Während der Vater sich auf Klingelzeichen nach rechts begab, wich der achtjährige Bub nach links in den Fahrweg des Radfahrers aus, so dass der Radler bremste und über den Lenker stürzte. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Telefon 0711/6869-0, sucht Zeugen des Unfalls, insbesondere die beiden Fußgänger, die sich auch um den Verletzten kümmerten, bevor sie in gegenseitigem Einverständnis weiter ihrer Wege gingen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: