Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Singen

Verkehrsunfall A 98 Überleitung B 33

Eine 64-jährige Pkw Lenkerin übersah , am Samstagnachmittag kurz vor 14.00 Uhr, ein von hinten kommendes Fahrzeug als sie sich auf der B 33, von der A 98 kommend, einordnete. Der bereits auf der B 33 fahrende Verkehrsteilnehmer hatte trotz einer Gefahrenbremsung keine Chance. Es kam zum Auffahrunfall in dessen Folge beide Pkw im linken Grünstreifen zum Stillstand kamen. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Singen

Waldheimsiedlung - Einbruch in mehrere Gartenlauben

Am Samstagvormittag, kurz vor 11 Uhr, wurde der Singener Polizei ein Einbruch in der Waldheimsiedlung gemeldet. Die zeitnah eintreffenden Beamten konnte eine 43-jährige, polizeibekannte, männliche Person festnehmen. Insgesamt wurden mehrere Gartenlauben, sowie 4 in einem Rohbau befindliche Wohnungen aufgebrochen. Nach erfolgter vorläufiger Festnahme, musste der Tatverdächtige im Weiteren wieder entlassen werden. Der entstandene Schaden lässt sich derzeit noch nicht genau beziffern.

Rielasingen-Worblingen

Diebstahl aus Wintergarten nach versuchtem Einbruch

Am frühen Sonntagmorgen, kurz vor 5 Uhr, bemerkte ein Anwohner in der Arlener Straße eine Person auf seiner Terrasse. Der Unbekannte rüttelte massiv an der Terrassentür um offensichtlich ins Gebäude zu gelangen, was jedoch misslang. Aus dem Wintergarten konnte er letztlich eine Kasse mit Bargeld an sich nehmen. Vom Eigentümer überrascht, entfernte sich die Person mit dem Bargeld und ließ die Kasse zurück. Die Beschreibung des Tatverdächtigen trifft auf eine Person zu, welche bereits am Vortag durch die Polizei, in Zusammenhang mit den Einbrüchen in der Waldheimsiedlung, angetroffen werden konnte.

Stockach

Auffällige Bettler Am Samstagvormittag in der Zeit von 11.00 bis 11.45 Uhr wurden an der Shell Tankstelle Stockach, Parkplatz Freibad Stockach und der Bushaltestelle Ursaul, Passanten von einer männlichen Person angesprochen. Unter Angabe mittellos zu sein wurde energisch um Bargeld gebettelt. Zwei weitere Personen warteten in einem silberfarbenen Ford mit Ausfuhrkennzeichen. Die Polizei konnte die Personengruppe einer Kontrolle unterziehen und ermittelt in dieser Sache. In diesem Zusammenhang wird um erhöhte Aufmerksamkeit bei vergleichbaren Wahrnehmungen gebeten. Hinweise werden an das Polizeirevier Stockach unter Tel. 07771-9391-0 erbeten.

Rückfragen bitte an:
Herr Dittrich
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: