Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen für den Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz

Fremde Person im Fahrzeug

Dass man sein Fahrzeug grundsätzlich abschließen sollte, musste am Sonntagmorgen, gegen 10.00 Uhr ein Autobesitzer in der Fritz-Arnold-Straße feststellen. Nach der Rückkehr zu seinem PKW saß ein fremder Mann auf dem Beifahrersitz, der das Fahrzeug zunächst nicht verlassen wollte, weshalb die Polizei gerufen wurde. Der unter Alkoholeinwirkung stehende 26-jährige Fahrzeuginsasse konnte nur noch angeben, dass er nach einem Besuch einer Diskothek mit einem Bekannten nach Hause fahren wollte. Wie er in das fremde, nicht abgeschlossene Fahrzeug kam, wusste er nicht mehr. Dort dürfte er dann eingeschlafen sein.

Konstanz

Rucksack mit Kamera gestohlen

Während eines kurzen Moments der Unaufmerksamkeit hat ein unbekannter Täter am Sonntag, zwischen Mitternacht und 00.30 Uhr, am Bismarckturm einen dunkelgrauen Eastpack-Rucksack mit einer hochwertigen Spiegelreflexkamera der Marke Sony mit Objektiv und einem Stativ sowie einer Regenjacke und sonstigen persönlichen Gegenständen im vierstelligen Wert entwendet. Zeugenhinweise zum Diebstahl oder dem Verbleib der Gegenstände werden an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, erbeten.

Konstanz

Gestürzter Pedelec-Fahrer

Auf dem Radweg von Egg in Richtung Mainau ist am Samstagabend, gegen 18.30 Uhr, ein 75-jähriger Pedelec-Fahrer auf Höhe des Unisportgeländes in einer kleinen Senke gestürzt und hat sich dabei eine stark blutende Wunde am Kopf sowie Prellungen und Schürfungen zugezogen. Der Mann wurde nach einer Versorgung an der Unfallstelle zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Konstanz

Alkoholisierter Autofahrer fährt vor Streifenwagen

Weil er am Sonntag, gegen 05.30 Uhr, ohne Licht vom Parkplatz einer Diskothek auf die Max-Stromeyer-Straße fuhr und dadurch ein vorbeifahrender Streifenwagen zum Abbremsen zwang, kontrollierten die Beamten den Autofahrer und stellten bei ihm deutlichen Alkoholgeruch fest. Nachdem sich der Verdacht auch bei einem Atemalkoholtest, der einen Wert von rund 1,2 Promille ergab, bestätigte, musste sich der Mann einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Gegen ihn wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Radolfzell

Betrunkene Jugendliche

Mit rund 1,2 Promille stand eine 15-Jährige unter Alkoholeinwirkung, die am Sonntagabend, gegen 20.00 Uhr im Stadtgarten aufgegriffen wurde. Sie dürfte dort zuvor mit weiteren Jugendlichen, die sich bereits entfernt hatten, Alkohol konsumiert haben. Das Mädchen wurde zur Ausnüchterung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Radolfzell

Laptop gestohlen

Vermutlich über ein offen stehendes Fenster ist am Sonntag, zwischen 03.00 Uhr und 14.00 Uhr, ein unbekannter Täter in die Räume einer Gaststätte in der Poststraße eingedrungen und hat einen Laptop im Wert von mehreren hundert Euro entwendet.

Singen

Versuchter Einbruch

Mit einem Hebelwerkzeug hat ein unbekannter Täter erfolglos versucht, im Zeitraum von Freitagabend bis Sonntagabend eine Wohnungstür in einem Obergeschoss eines Mehrfamilienwohnhaues in der Kreuzensteinstraße aufzuhebeln. Da ihm dies nicht gelang, entstand nur Sachschaden am Türrahmen in noch nicht bekannter Höhe. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Aggressiver Mann

Mit rund zwei Promille war ein 55-Jähriger alkoholisiert, der am Samstagnachmittag, gegen 17.15 Uhr, in der Hegaustraße Passanten anpöbelte und mit mehreren Personen ohne erkennbaren Grund in Streit geriet. Auch gegenüber einer verständigten Streife zeigte sich der Mann uneinsichtig und ging erneut auf Umstehende los, weshalb er zu Boden gebracht und geschlossen werden musste. Der Mann konnte schließlich einer Angehörigen übergeben werden, wodurch eine Ausnüchterung in der Gewahrsamszelle vermieden wurde.

Singen

Unfall beim Überholen

Obwohl ein 56-jähriger Rollerfahrer, der die Straße Am Posthalerswäldle am Samstagnachmittag, gegen 14.45 Uhr, in nördliche Richtung befuhr, auf Höhe der Alemannenstraße nach seinen Schilderungen bereits links geblinkt hatte, wurde er von einer nachfolgenden 63-jährigen Lenkerin eines Ford überholt. Beim Abbiegevorgang streifte der Rollerfahrer dadurch die Beifahrerseite des überholenden Fahrzeugs und stürzte dabei auf die Fahrbahn. Der 56-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. An seinem Roller entstand ein Schaden von rund 200 Euro, während der Schaden am Ford auf rund 1500 Euro geschätzt wird. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich zur Klärung des Sachverhalts bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Parkendes Fahrzeug gestreift

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am Montag, 10.07.2017, gegen 13.30 Uhr, in der Ekkehardstraße, bei der Einmündung zur Alpenstraße ereignet hat. Der Lenker eines BMW fuhr auf der rechten der beiden Fahrspuren und wurde nach seinen Schilderungen von einem roten Gelenkbus, der ihn auf der linken Fahrspur überholte, abgedrängt. Der BMW-Fahrer lenkte sein Fahrzeug deshalb nach rechts und streifte dabei einem am Straßenrand geparkten weiteren BMW, wodurch ein Gesamtschaden von rund 1200 Euro entstanden ist. Der unbekannte Lenker des Busses fuhr davon, ohne sich um den Sachverhalt zu kümmern. Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Angaben machen können, sich unter 07731/888-0, zu melden.

Singen/Engen

Taxifahrer geprellt

Zwei noch unbekannte Männer haben sich am Samstag, gegen 03.15 Uhr, mit einem Taxi vom Bahnhof in Singen nach Engen fahren lassen. Am Fahrtziel in der Breitestraße angekommen verließen die Fahrgäste ohne die Rechnung von 42 Euro zu bezahlen das Taxi und rannten davon. Der Taxifahrer verfolgte einen der Flüchtenden in die Hermann-Reebstein-Straße, stürzte dabei und zog sich mehrere Schürfwunden zu. Beide Männer konnten anschließend entkommen. Einer der Täter ist etwa 25 Jahre alt, schlank, hat einen dunklen Teint und einen schwarzen Kinnbart. Es sprach gebrochen Deutsch und war mit einem weißen T-Shirt bekleidet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Singen

Fahrzeugverdeck aufgeschnitten

Das Cabrioverdeck eines auf dem Parkplatz hinter dem Gebäude Bahnhofstraße 25 (altes Zollgebäude) geparkten Audi hat ein unbekannter Täter am Freitag, zwischen 08.30 Uhr und 18.30 Uhr aufgeschnitten und dabei einen Schaden von rund 3500 Euro verursacht. Zeugenhinweise werden an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, erbeten.

Engen

Alkoholisierter Radfahrer

Ein 56-Jähriger hat am Sonntagabend, gegen 19.00 Uhr in einem Spielcasino in der Außer-Ort-Straße randaliert und dabei auch eine Mitarbeiterin gestoßen. Nach mehrfacher Aufforderung verließ der alkoholisierte Mann das Spielcasino, kam jedoch wenig später mit dem Fahrrad wieder zurück. Von einer zwischenzeitlich verständigten Streife erfolgte bei ihm ein Atemalkoholtest, der einen Wert von rund 2,1 Promille ergab, weshalb eine ärztliche Blutentnahme veranlasst und die Weiterfahrt untersagt wurde. Den Mann erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Hilzingen-Weiterdingen

Von Hund gebissen

Erheblich verletzt wurde am Sonntagabend, gegen 21.45 Uhr ein Jugendlicher, der mit seinem Jack-Russel in der Wiesentalstraße unterwegs war. Auf der Parkfläche vor dem Clubheim des Fußballvereins rannte ein nicht angeleinter Bulldoge-Mischling, der nicht auf die Befehle und Zurufe seines für ihn Verantwortlichen reagierte, auf den Jack-Russel zu. Um ihn vor einem drohenden Angriff zu schützen, nahm der Jugendliche seinen Hund auf den Arm und wurde dabei von dem Bulldoge-Mischling mehrfach angesprungen und am Rücken, im Gesäßbereich und in den Arm gebissen. Der Jugendliche wurde dabei so schwer verletzt, dass ein stationärer Aufenthalt im Krankenhaus notwendig wurde. Der Verantwortliche für den Bulldoge-Mischling gab an, den Hund seit einigen Monaten für die eigentliche Besitzerin, die sich im Ausland aufhält, zu betreuen. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Mühlhausen-Ehingen

Gestürzter Radfahrer

Mit einem gebrochenen Schlüsselbein musste am Sonntagmittag, gegen 12.15 Uhr, ein 28-jähriger Radfahrer in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann fuhr die Straße Duchtlinger Steig abwärts, kam bei einem Bremsmanöver ins Schlingern, stürzte schließlich auf die Fahrbahn und zog sich dabei die Verletzung zu.

Gailingen

Fahrzeug beschädigt

Bis auf die Scheibe der Fahrerseite hat ein unbekannter Täter in der Nacht zum Sonntag sämtliche Fahrzeugscheiben und die Gläser der Beleuchtungen eines in der Schulstraße, beim Fußballplatz abgestellten Audi eingeschlagen. Der entstandene Schaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/14370, erbeten.

Stockach

Betrügerische Benzinbettler

Wegen Betrug wird gegen einen 41-Jährigen und seine 39-jährige Begleiterin ermittelt, da sie am Sonntagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, auf der B313 bei Schwackenreute Fahrzeuge angehalten und die Fahrer um Bargeld für angeblich fehlendes Benzin angebettelt haben. Eine Autofahrerin, die den Personen bereits 10 Euro gegeben hatte, meldete den Sachverhalt im Nachhinein der Polizei. Eine Streife konnte den gesuchten Mitsubishi Carisma, an dem ein rotes Kennzeichen angebracht war, an einer Bushaltestelle nach dem Ortseingang von Zizenhausen feststellen und die aus Rumänien stammenden Insassen kontrollieren. In der Geldbörse des 41-Jährigen fanden die Beamten bei dem angeblich mittelosen Mann rund 70 Euro in Scheinen, und versteckt unter einer Fußmatte weitere 150 Euro, die vermutlich auf die gleiche Art erschwindelt wurden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde bei dem Pärchen eine Sicherheitsleistung erhoben und ein Ermittlungsverfahren wegen Betrugs eingeleitet. Die Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, bittet Personen, die von dem Pärchen angesprochen wurden, oder die ihnen Geld gegeben haben, sich zu melden. Die Polizei warnt vor diesen betrügerischen Benzinbettlern und rät, kein Bargeld zu übergeben. Im Verdachtsfall sollte unverzüglich die Polizei verständigt werden.

Mühlingen-Schwackenreute

Kamel am Straßenrand

Ein neben der B313 am Fahrbahnrand stehendes Kamel meldeten Zeugen am Sonntagabend, gegen 18.30 Uhr, der Polizei. Die Überprüfung ergab, dass das Tier aus einer Umzäunung eines in der Nähe befindlichen Zirkus entwichen war. Ein Verantwortlicher konnte erreicht und das Tier kurz danach von ihm eingefangen und zum Zirkus zurückgebracht werden.

Stockach

Markisen von Wohnmobilen abgeschraubt

Von zwei auf dem Betriebsgelände einer Firma in der Johann-Glatt-Straße abgestellten Wohnmobilen haben unbekannte Täter im Zeitraum von Donnerstagmittag bis Freitagnachmittag jeweils die angeschraubten Markisen der Marke Thule Omnistor im Gesamtwert von rund 1800 Euro entwendet. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Orsingen-Nenzingen

Frau sexuell belästigt

Wegen sexueller Belästigung wird gegen einen 25-jährigen Mann ermittelt, der im Verdacht steht, am Freitagmittag, gegen 12.30 Uhr, eine 18-jährige Frau in der Bahnhofstraße angefasst und geküsst zu haben. Nachdem die Frau, aus Radolfzell kommend, in Nenzingen aus dem Zug ausgestiegen war, folgte ihr der ebenfalls im Zug mitfahrende Mann. Nach den Schilderungen der Frau fasste er ihr anschließend an das Gesäß und küsste sie gegen ihren Willen, worauf die junge Frau flüchtete und die Polizei verständigte. Aufgrund der von ihr abgegebenen Personenbeschreibung konnte eine Streife des Polizeireviers Stockach den Tatverdächtigen beim Zollbruck-Kreisverkehr vorläufig festnehmen. Der Mann räumte den Kontakt mit der Frau ein, will sie jedoch nicht bedrängt haben. Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall in der Bahnhofstraße beobachtet haben, sich unter Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: