Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots) -

   -- 

Ravensburg

Pkw-Fahrer schleudert gegen die Leiplanke

In der Folge eines Ausweichmanövers ist am frühen Dienstagmorgen, gegen 05.00 Uhr, auf der Bundesstraße 30 ein 29-jähriger BMW-Fahrer alleinbeteiligt ins Schleudern geraten. Der Mann war in Fahrtrichtung Friedrichshaften kurz nach dem Wernerhoftunnel wohl einem auf der Fahrbahn befindlichen Fuchs ausgewichen und gegen die Leitplanke geprallt. Anschließend hatte er seinen Pkw wieder unter Kontrolle bringen können und war am Fahrbahnrand angehalten. Bei der Kollision wurde der 29-Jährige leicht verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Sachschaden dürfte bei mehreren tausend Euro liegen.

Ravensburg

Auffahrunfall

Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro entstand bei einem Auffahrunfall am Montagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, an der Kreuzung Ulmer Straße / Möttelinstraße. In Fahrtrichtung Weingarten hatte ein Lenker eines VW Tiguan vermutlich übersehen, dass eine vorausfahrende Fahrerin eines VW Touran ordnungsgemäß an der Kreuzung aufgrund einer roten Ampel angehalten hatte und war gegen das Heck deren Pkw geprallt. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Tiguan des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden.

Ravensburg

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker hat am Sonntag, zwischen 20.00 Uhr und 22.30 Uhr, in der Abt-Michler-Straße einen am Fahrbahnrand geparkten BMW beschädigt und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von zirka 3.000 Euro. Zeugenhinweise zu dem Verursacher werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Weingarten / Wolpertswende

Sachbeschädigung

Unbekannte Täter haben zwischen Samstag, 16.00 Uhr und Montag, 11.15 Uhr, in der Friedhofstraße ein Wohnhaus mit Lackfarbe besprüht. Zudem haben Unbekannte zwischen Sonntagabend und Montagmittag in Wolpertswende im Schussenweg die Klingel eines Wohnhauses ebenfalls mit Lackfarbe verdreckt. Der Gesamtschaden an den Gebäuden dürfte mehrere hundert Euro betragen. Personen, die Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, zu melden.

Bad Waldsee

Jacke entwendet

Unbekannte Täter haben am Freitag, zwischen 18.30 Uhr und 22.00 Uhr, in der Badstraße in der Waldsee-Therme eine Jacke einer Besucherin entwendet. Die Frau hatte ihren schwarzen Mantel der Marke "Marc O´Polo" sowie eine in einer Manteltasche verstaute Goldkette in einer Familienumkleide vergessen und später den Verlust festgestellt. Der Diebstahlsschaden dürfte bei zirka 700 Euro liegen. Personen, denen im Tatzeitraum Verdächtiges aufgefallen ist oder die Hinweise zum Verbleib der Gegenstände geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, zu melden.

Wilhelmsdorf

Werkstatt aufgebrochen

In eine Autowerkstatt in der Straße "Rotäcker" sind Unbekannte am Montag, zwischen Mitternacht und 01.00 Uhr, eingebrochen. Die Täter hatten eine Gebäudetür gewaltsam geöffnet, anschließend einen Waschkartenautomaten aufgebrochen und Bargeld von mehreren hundert Euro entwendet. Danach drangen die Einbrecher in den Werkstattraum ein, lösten hierbei die Alarmanlage aus, worauf sie flüchteten. An dem Gebäude entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro. Zeugen, die im Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, zu melden.

Argenbühl

Autos stoßen zusammen

Ein Verkehrsunfall zwischen einem 71-jährigen Golf-Fahrer und einem 47-jährigen Ford-Lenker ereignete sich am Montagnachmittag, gegen 16.15 Uhr, an der Einmündung der Kreisstraße 8011 in die Bundesstraße 12. Der 71-Jährige war auf der Bundesstraße von Eglofstal kommend an der Einmündung nach rechts abgebogen, zu weit nach links geraten und hatte den Pkw des 47-Jährigen, der auf der Kreisstraße zum Einbiegen in die B 12 wartete, touchiert. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von zirka 3.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Wangen im Allgäu

Pkw beschädigt

Ein unbekannter Täter hat zwischen Sonntag, 17.00 Uhr, und Montag, 11.30 Uhr, in der Hans-vom-Stall-Straße einen geparkten Pkw zerkratzt. Personen, die Angaben zu dem Verursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, zu melden.

Leutkirch im Allgäu

Unfallhergang unklar - Zeugen gesucht

Ein Verkehrsunfall zwischen einem 27-jährigen BMW-Fahrer und einem unbekannten Pkw-Fahrer soll sich am Montag, gegen 19.00 Uhr, auf der Autobahn 96 zwischen den Anschlussstellen Aichstetten und Leutkirch-West ereignet haben. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Fahrer des BMW in Fahrtrichtung Lindau aus noch unklarer Ursache ins Schleudern geraten und gegen die Leitplanke geprallt. Hierbei soll der Lenker des BMW mit einem weiteren Verkehrsteilnehmer kollidiert sein. Da der Unfallhergang noch nicht völlig geklärt ist und zu dem unbekannten Unfallbeteiligten lediglich bekannt ist, dass dieser möglicherweise einen silbernen Mercedes GLK fuhr, bittet die Polizei Personen, die den Unfallhergang beobachtet haben oder die Angaben zu dem Unbekannten machen können, sich mit dem Verkehrskommissariat in Kißlegg, Tel. 07563 9099 - 0, in Verbindung zu setzen.

Wangen im Allgäu

Pkw-Lenkerin prallt gegen Leitplanke

Ein Sachschaden von rund 10.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntag, gegen 13.45 Uhr, auf der Autobahn 96. Eine 31-jährige VW-Fahrerin war zwischen Neuravensburg und der Anschlussstelle Wangen-West in Fahrtrichtung München aus noch unklarer Ursache ohne Fremdbeteiligung ins Schleudern geraten und gegen die Leiplanke geprallt. Die Frau und ihr im Fahrzeug befindlicher zweijähriger Sohn blieben unverletzt. Sie wurden jedoch zur vorsorglichen Untersuchung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren, das sie kurz darauf wieder verlassen konnten.

Purath

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: