Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Sachbeschädigung

Tettnang

Ca. 1.500 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Täter an einem in der Nacht von Sonntag auf Montag an der Zerneer Straße im Bereich der Einmündung des Schwabenwegs geparkten 3er-BMW, indem er mehrere Kratzer in den Lack auf der linken Fahrzeugseite kratzte. Mögliche Zeugen werden gebeten mit dem Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 075401 7010, Kontakt aufzunehmen.

Auffahrunfall

Meckenbeuren

Zu spät erkannte ein 42-Jähriger am Montagabend gegen 17.15 Uhr bei seiner Fahrt auf der Hauptstraße, dass der Verkehr vor ihm stockte, weil ein 26-Jähriger mit seinem Audi nach links von der Hauptstraße auf das Areal einer Tankstelle abbiegen wollte, aber verkehrsbedingt warten musste. Der 42-Jährige fuhr mit seinem VW so stark auf den vor ihm wartenden Mercedes auf, dass dieser noch auf den Audi des 26-Jährigen geschoben wurde. Alle Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon, an den Fahrzeugen entstand ca. 2.000 Euro Sachschaden.

Sachbeschädigung

Friedrichshafen

Unbekannte Täter trieben zwischen Sonntag und Montag zwei Nägel in einen Reifen eines am südlichen Ende der Carl-Benz-Straße geparkten Mercedes und verursachten Sachschaden. Mögliche Zeugen werden gebeten mit dem Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 075401 7010, Kontakt aufzunehmen.

Verkehrsunfall

Friedrichshafen

Beim Einfahren vom Areal eines Anwesens an der Donaustraße übersah eine 63 Jahre alte Fahrerin eines Peugeot am Montagnachmittag gegen 14.15 Uhr eine mit ihrem Roller vorfahrtsberechtigt heranfahrende 16-Jährige und touchierte den Roller. Die Rollerfahrerin stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils ca. 1.000 Euro Sachschaden.

Auffahrunfall

Langenargen

Leichte Verletzungen zog sich ein 27 Jahre alter Fahrer eines Renault Scenic zu, der am Montagnachmittag gegen 13.45 Uhr auf der Bundesstraße 31 von Kressbronn in Richtung Eriskirch fuhr und in Höhe der Abfahrt Oberdorf auf den Renault Master vor ihm auffuhr, dessen 49 Jahre alter Fahrer verkehrsbedingt bremsen musste. Am Master entstand hierdurch ca. 5.000 am Scenic ca. 10.000 Euro Sachschaden.

Unfallflucht

Tettnang

Ermittlungen wegen Verdachts des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle wurden gegen einen 74-Jährigen eingeleitet. Zeugen sahen am Sonntagmittag gegen 12.15 Uhr wie ein älterer Mann mit seinem Mercedes beim Einparken an der Weinstraße gegen einen VW-Bus fuhr und anschließend einfach weiterfuhr. Die Zeugen verständigten daraufhin die Polizei. Als Polizeibeamte ca. 20 Minuten später den Unfall aufnahmen, kam der 74-Jährige auf die Beamten zu und gab sich als Verursacher zu erkennen. Er war wohl auf der Suche nach einer Polizeidienststelle gewesen. An beiden Fahrzeugen war ca. 1.500 Euro Sachschaden entstanden.

Einbruch

Überlingen

Unbekannte Täter hebelten in der Nacht von Montag auf Dienstag drei verschließbare Verkaufsboxen an einer Tankstelle an der Straße Zur Weiherhalde auf und entwendeten daraus ca. 150 Flaschen mit je einem Liter Motorenöl und Reinigungsmitteln. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 2.000 Euro, der Sachschaden an den Boxen konnte bislang nicht beziffert werden.

Sachbeschädigung

Überlingen

Wirkungsvoll aber rechtlich nicht erlaubt war eine Maßnahme, die ein 48-Jähriger am Dienstag gegen 00.30 Uhr in der Innenstadt vornahm. Weil er sich durch den laut eingestellten Fernseher seines 45-jährigen Nachbarn in der Nachtruhe gestört fühlte, durchtrennte der 48-Jährige dessen Antennenkabel. Alarmierte Polizeibeamte leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung gegen den 48-Jährigen ein.

Unfall beim Einparken

Überlingen

Beim Rückwärtseinparken blieb ein 72-Jähriger am Montagabend gegen 16.45 Uhr mit dem Fuß am Gaspedal seines BMW hängen, worauf der Pkw rückwärts beschleunigt wurde und gegen eine große Sicherheitsglasscheibe eines Anwesens an der Goldbacher Straße stieß. An der zu Bruch gegangenen Scheibe entstand ca. 4.000 am Pkw ca. 6.000 Euro Sachschaden.

Verkehrsunfall

Oberteuringen

Wegen Sonnenblendung kam ein 80-Jähriger am Montagmorgen gegen 07.30 Uhr, auf der Bundesstraße 33 von Hefigkofen in Richtung Ravensburg fahrend, mit seinem Mercedes in der Rechtskurve kurz nach Hefigkofen auf das rechte Bankett, lenkte schlagartig nach links und kollidierte dort mit dem BMW eines entgegenkommenden 30-Jährigen. Bei der Kollision entstand am Mercedes ca. 8.000 und am BMW ca. 12.000 Euro Sachschaden. An einem Seat hinter dem BMW wurde der linke Außenspiegel beschädigt, Sachschaden ca. 200 Euro.

Unfall an Kreisverkehr

Friedrichshafen

Leichte Hautabschürfungen erlitt eine 25 Jahre alte Fahrradfahrerin bei einem Unfall am Dienstagmorgen gegen 07.30 Uhr im Kreisverkehr an der Barbarossastraße. Ein 63-Jähriger fuhr mit seinem Fiat auf der Kreisstraße 7728 stadteinwärts und übersah bei der Einfahrt in den Kreisverkehr die Fahrradfahrerin, die nach einer Kollision mit dem linken vorderen Kotflügel stürzte. Während am Fahrrad kein wirtschaftlich wägbarer Sachschaden entstand, betrug dieser am Pkw ca. 1.000 Euro.

Auffahrunfall

Meersburg

Zu spät bemerkte ein 32-Jähriger am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr, dass ein vor ihm auf der Stettener Straße fahrender 48-Jähriger seinen Mazda vor dem Kreisverkehr verkehrsbedingt angehalten hatte, und fuhr mit seinem VW auf. Hierdurch entstand ca. 1.500 Euro Sachschaden.

Diebstahl aus Pkw

Uhldingen-Mühlhofen

In der Nacht von Sonntag auf Montag entwendeten Unbekannte aus einem an einem Anwesen an der Linzgaustraße geparkten BMW einen Geldbeutel. Aufbruchspuren konnten nicht festgestellt werden. Der Pkw hat ein Keyless-System, das wahrscheinlich überwunden wurde. Mögliche Zeugen werden gebeten mit dem Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551 8040, Kontakt aufzunehmen.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: