Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Fahrradunfall

Kressbronn

Leichtere Kopfplatzwunden erlitten ein 37 Jahre alter Fahrradfahrer aus Belgien und ein 73 Jahre alter Fahrradfahrer aus dem Raum Frankfurt als sie sich am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr auf dem Radweg zwischen Schnaidt und Gohren begegneten, zusammenstießen und jeweils stürzten. Beide Radfahrer dürften nicht äußerst rechts gefahren sein.

Verkehrsunfall

Eriskirch

Schwer verletzt wurde eine 18 Jahre alte Pkw-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Montagvormittag gegen 11.45 Uhr in Schlatt. Auf der Mariabrunner Straße ortsauswärts fahrend, überholte sie nach dem Kreisverkehr, trotz Überholverbot durch eine Fahrbahnmarkierung, einen Traktor. Im weiteren Verlauf kam es zu einem Streifvorgang, als der 17-jährige Traktorfahrer nach links in eine Zufahrtsstraße zu einem Anwesen abbiegen wollte, worauf die 18-Jährige mit ihrem Seat nach links von der Fahrbahn abkam und gegen die Ecke einer Gartenmauer prallte. Rettungsdienstkräfte brachten die Verletzte ins Klinikum Friedrichshafen. Am Pkw entstand ca. 15.000 Euro, an der Garteneinfriedung ca. 1.000 Euro und am Traktor ca. 100 Euro Sachschaden. Einsatzkräfte der verständigten Feuerwehr banden ausgelaufene Betriebsstoffe. Ein Abschleppunternehmen barg den nicht mehr fahrfähigen Pkw.

Auffahrunfall

Tettnang

Ca. 3.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Auffahrunfall am Montag gegen 15.45 Uhr auf der Lindauer Straße. Ein 44-Jähriger wollte mit seinem Audi nach links auf das Areal einer Tankstelle abbiegen, musste jedoch wegen bevorrechtigten Gegenverkehrs warten. Eine mit ihrem VW nachfolgende 18-Jährige erkannte den stehenden Pkw zu spät und fuhr auf.

Unfallflucht

Friedrichshafen

Ca. 2.500 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Fahrzeugführer, der am Samstag (03.09.2016) gegen einen Audi Avant fuhr, der zwischen 18.30 und 20.30 Uhr auf dem Parkplatz einer Gaststätte an der Zeppelinstraße in Höhe des Schützenwegs geparkt war. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, der Unfall wurde erst am Montag der Polizei mitgeteilt. Mögliche Zeugen werden gebeten mit dem Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541 / 7010, Kontakt aufzunehmen.

Alkoholunfall

Überlingen

Ein am Dienstagmorgen gegen 00.15 Uhr auf der Landesstraße 200 von Überlingen in Richtung Lippertsreute fahrender Verkehrsteilnehmer konnte an der Einmündung nach Andelshofen zwei auf der Fahrbahn liegenden Verkehrszeichen noch ausweichen und verständigte die Polizei. Die ermittelnden Beamten konnten an der Unfallstelle ein Kennzeichen auffinden und einen 55-Jährigen als mutmaßlichen Unfallverursacher ermitteln. Nach bisherigen Erkenntnissen muss davon ausgegangen werden, dass der 55-Jährige unter gut 1,5 Promille Alkoholbeeinflussung und ohne Führerschein mit seinem nicht zugelassenen VW von Andelshofen kommend auf der Kreisstraße 7772 an die Einmündung zur Landesstraße 200 heranfuhr, über die Mittelinsel fuhr, die beiden dort aufgestellten Verkehrsschilder überfuhr und unerlaubt von der Unfallstelle flüchtete, ohne sich um den verursachten Fremdschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro zu kümmern. Am Pkw entstand dadurch ca. 1.000 Euro Sachschaden. Der Pkw konnte im weiteren Umfeld der Unfallstelle festgestellt und der vermeintlich schlafende Beschuldigte festgestellt werden. Der Bereitschaftsstaatsanwalt ordnete die Entnahme zweier Blutproben an.

Trunkenheit im Verkehr

Uhldingen-Mühlhofen

Beamten einer Streife fiel am Dienstagmorgen gegen 00.45 Uhr ein Fahrradfahrer auf der Bundesstraße 31 auf, der ohne jegliche Beleuchtung an seinem Mountainbike ich Höhe Birnau mitten auf der B 31 fuhr. Bei dem 18-jährigen Fahrradfahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Nachdem ein Atemalkoholwert von 1,72 Promille festgestellt worden war, folgten eine ärztliche Blutprobenentnahme und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Trunkenheit im Verkehr.

Reifen abgestochen

Überlingen

In der Nacht von Sonntag auf Montag vergangener Woche (28. / 29.08.2016) stach ein unbekannter Täter an einem bei einem Anwesen an der Straße Zum Gallerturm geparkten Mercedes in zwei Reifen, sodass die Luft entwich. Mögliche Zeugen der Tat werden gebeten Kontakt mit dem Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551 / 8040, aufzunehmen.

Fahrradunfall

Uhldingen-Mühlhofen

Schwere Verletzungen am Kopf und am Becken zog sich eine 14-Jährige bei einem Unfall am Dienstagabend gegen 19.00 Uhr auf der Aachstraße zu. Zusammen mit der Mutter in einer Vierergruppe fahrend, ging einer Radlerin die Kette vom Ritzel, worauf diese langsamer wurde. Die nachfolgende 14-Jährige touchierte das Hinterrad und stürzte auf die Fahrbahn. An ihrem Trekkingrad entstand ca. 50 Euro Sachschaden.

Einbruch

Heiligenberg

Gewaltsam drangen Unbekannte in der Nacht von Montag auf Dienstag über ein Fenster in die Räume eines Betriebs im Gewerbegebiet in Hattenweiler ein und durchsuchten das Büro. Dort entwendete der oder die Täter Briefmarken, Münz- und Scheingeld in noch überschaubarer Größenordnung. Am Einstiegsfenster entstand durch das Aufhebeln ca. 300 Euro Sachschaden.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: