Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots) - Sigmaringen

Ausparkunfall

Beim rückwärts Einfahren aus einer Hofeinfahrt auf die Straße "Kirchberg" übersah eine 22-jährige Pkw-Lenkerin am Dienstag gegen 08.00 Uhr ein auf der Straße fahrendes Auto und kollidierte mit diesem. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Sigmaringen

Vorfahrt missachtet

Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 22.000 Euro verursachte am Dienstag gegen 22.00 Uhr ein 25-jähriger Pkw-Lenker an einer Straßenkreuzung. Der Mann befuhr mit seinem Auto die Stockruhestraße von Engelswies in Richtung Kreeheinstetten. Als er die Dorfstraße vermutlich ohne vorher anzuhalten kreuzte, übersah er den Audi einer bevorrechtigten 44-jährigen Lenkerin, die die Straße von Meßkirch in Richtung Gutenstein befuhr. Durch den starken Zusammenprall der Fahrzeuge kam der Audi von der Fahrbahn ab und blieb in einem angrenzenden Garten stehen. Der Opel des Verursachers kam ca. 30 Meter von der Kreuzung entfernt auf der Straße zum Stehen. Bei dem Unfall verletzte sich die 44-Jährige leicht, jedoch konnte sie nach einer Untersuchung im Krankenhaus dieses wieder verlassen. An den beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Pfullendorf -bitte Zeugenaufruf-

Sachbeschädigung

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Montag auf Dienstag einen in der Ambrosstraße abgestellten einachsigen Pkw-Anhänger und zogen diesen die Langäckerstraße entlang bis auf das Gelände eines Autohauses. Da die Räder des Anhängers gegen ein Wegrollen gesichert waren, blockierten diese, weshalb das Profil der Reifen wurde bis zur Unbrauchbarkeit abgerieben wurde. Mögliche Zeugen oder Personen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581-4820, in Verbindung zu setzen.

Pfullendorf -bitte Zeugenaufruf-

Diebstahl

Ein bislang unbekannter Täter entwendete am Dienstag zwischen 11.00 Uhr und 12.00 Uhr auf einer Baustelle in der Straße "Theuerbach" ein offen abgelegtes Leika-Lasermessgerät im Wert von ca. 500 Euro. Mögliche Zeugen oder Personen, die Angaben zum Verbleib des Gerätes machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581-4820, in Verbindung zu setzen.

Bad Saulgau

Brennender Traktor

Durch Überhitzung in Brand geratenes Hydrauliköl eines Traktors in der Mieterkinger Straße konnte am Dienstag gegen 12.30 Uhr von der ausgerückten Feuerwehr rasch gelöscht werden. Bei dem Vorfall waren zwölf Feuerwehrleute mit drei Fahrzeugen im Einsatz.

Bad Saulgau

Ausparkunfall

Beim rückwärts Ausparken von einem Grundstück im Eichendorffweg übersah ein 68-jähriger Pkw-Lenker am Dienstag gegen 10.00 Uhr ein auf der gegenüberliegenden Straßenseite parkendes Fahrzeug und kollidierte mit diesem. Es entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

Bad Saulgau

Rote Ampel missachtet

Leichte Verletzungen erlitt ein Radfahrer am Dienstag gegen 11.00 Uhr bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw. Der aus Richtung Schützenstraße kommende 55-jährige Pkw-Lenker missachtete an der Kreuzung Kaiser-/Friedrichstraße das rote Signal einer Ampelanlage und fuhr in die Kreuzung ein. Der die Friedrichstraße in Richtung Schulstraße befahrende Radfahrer kollidierte daraufhin mit der rechten Fahrzeugseite des Pkw und stürzte. Am Fahrrad entstand zudem Sachschaden von ca. 200 Euro.

Hohentengen

Mit Tür eines Lkw-Aufliegers kollidiert

Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro entstand am Dienstag gegen 16.30 Uhr auf der Färbebachstraße. Ein 81-jähriger Pkw-Lenker befuhr die Straße in Richtung Landesstraße 279. Als er an einem rechtsseitig, entgegen der Fahrtrichtung parkenden Lkw vorbeifuhr, klappte die Tür des Lkw-Aufliegers unvermittelt nach außen auf und prallte gegen den Pkw.

Ostrach

Vorfahrtsunfall

Eine 25-jährige Pkw-Lenkerin verursachte am Dienstag gegen 18.30 Uhr Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Die Frau befuhr die Schillerstraße in Richtung Schlößlestraße und missachtete beim Abbiegen in die Schlößlestraße die Vorfahrt eines von dort kommenden 45-jährigen Pkw-Lenkers, worauf die Fahrzeuge kollidierten.

Ostrach

Auffahrunfall

Aufgrund einer Kollision mit einem herrenlosen Hund, der die Fahrbahn der Ortsumfahrung zwischen Hoßkirch und der Landesstraße 280 am Dienstag gegen 22.30 Uhr querte, bremste eine 25-jährige Pkw-Lenkerin ihr Auto stark ab. Eine dahinter fahrende 42-jährige Pkw-Lenkerin erkannte dies zu spät und fuhr auf. Es entstand Sachschaden von ca. 8.000 Euro.

Hänßler / Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: