Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen für den Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz

Unfall mit Radfahrer

Stationär in einem Krankenhaus musste am Dienstagabend, gegen 18.45 Uhr ein Radfahrer nach einem Unfall am Zährigerplatz aufgenommen werden. Der Lenker eines aus Richtung Wollmatinger Straße kommenden Toyota beabsichtigte nach rechts in die Jahnstraße abzubiegen. Nachdem er einen Fußgänger und einen Radfahrer passieren ließ, fuhr der Autofahrer an und erfasste dabei einen weiteren Radfahrer, der ebenfalls aus Richtung Wollmatinger Straße kommend die Kreuzung in Richtung Sankt-Gebhard-Platz überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß stürzte der Radfahrer und zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Am PKW entstand ein Schaden von rund 1000 Euro, während der Schaden am Fahrrad rund 50 Euro beträgt.

Allensbach

Gewahrsam

In Gewahrsam genommen werden musste am Dienstag, gegen 19.00 Uhr ein stark alkoholisierter 43-jähriger Mann, der sich im Strandweg nicht mehr auf den Beinen halten konnte. Da sich der Mann gegenüber der Besatzung eines entsandten Rettungswagens renitent verhielt, ersuchten die Rettungskräfte um polizeiliche Unterstützung. Auch gegenüber den Beamten zeigte sich der Mann unkooperativ und völlig uneinsichtig und begann die Einsatzkräfte zu beleidigen. Der 43-Jährige wurde deshalb zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Da er dabei gegen die Einsatzkräfte getreten hat, wird er wegen Widerstands gegen Polizeibeamte angezeigt.

Singen

Zusammenstoß nach Vorfahrtsverletzung

Vorfahrtsverletzung dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, bei dem am Dienstagmorgen, gegen 07.45 Uhr an der Einmündung Rudolf-Diesel-Straße/Georg-Fischer-Straße ein Sachschaden von rund 6000 Euro entstanden ist. Der Lenker eines von der Rudolf-Diesel-Straße kommenden Skoda dürfte beim Einfahren in die Georg-Fischer-Straße einen dort fahrenden Mini übersehen haben. Nach dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge schleuderte der Mini zusätzlich gegen ein Verkehrszeichen und musste aufgrund der erheblichen Beschädigungen abgeschleppt werden. Die am Unfall beteiligten Personen blieben unverletzt.

Singen

Alkoholisierter Autofahrer

Von einem Zeugen wurde am Dienstag, gegen 22.30 Uhr ein offensichtlich betrunkener Autofahrer gemeldet, der im Bereich der Georg-Fischer-Straße unterwegs war. Eine Streife konnte den Mann in der Fittingstraße antreffen und kontrollieren. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,5 Promille, weshalb eine ärztliche Blutentnahme veranlasst und der Führerschein einbehalten wurde.

Singen

Feuerwehreinsatz nach Rauchentwicklung

Dunkler Rauch und Brandgeruch haben am Dienstagnachmittag, gegen 15.00 Uhr in der Alpenstraße zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Bei der Überprüfung konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Als Ursache wurde eine Pellets Heizanlage in einem Gebäude in der Alpenstraße ausgemacht, bei der es kurzzeitig zu einer Rauchentwicklung gekommen ist. Die mit vier Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften angerückte Feuerwehr konnte ohne weitere Maßnahmen wieder abrücken. Ein Schaden ist nicht entstanden.

Singen

Auffahrunfall

Nahezu ungebremst ist am Dienstagmorgen, gegen 10.15 Uhr der Lenker eines Opel von der Freiheitstraße kommend, an der Einmündung zur Hauptstraße auf einen an der roten Ampel wartenden Mercedes aufgefahren. Der Mercedesfahrer wurde dabei leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden von rund 5000 Euro. Da sich beim Opelfahrer Anhaltspunkte für eine Drogenbeeinflussung ergaben, erfolgte eine ärztliche Blutentnahme.

Gottmadingen

Auf Gegenfahrspur geraten

Aus noch unklarer Ursache ist die Lenkerin eines in Richtung Singen fahrenden Mercedes am Dienstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr in der Hauptstraße, zwischen Rielasinger Straße und Kohlbergweg, auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Nissan zusammengestoßen. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 6500 Euro. Die Fahrerin des Mercedes und die beiden Insassen des Nissan wurden jeweils leicht verletzt und mussten nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle in einem Krankenhaus ambulant versorgt werden. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Orsingen-Nenzingen

Radfahrer prallt gegen PKW und flüchtet - Zeugin gesucht

Ein vermutlich älterer Radfahrer mit grauen Haaren und Vollbart fuhr am Dienstag, gegen 19.15 Uhr auf der Stockacher Straße in Nenzingen in Richtung Stockach und kam nach der Breitestraße, auf Höhe Gebäude Nr. 61 aus noch unklarer Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Dabei prallte der Mann mit seinem Fahrrad gegen einen geparkten Opel und stürzte. Ohne sich um den verursachten Schaden in noch nicht bekannter Höhe zu kümmern fuhr der Radfahrer in Richtung Stockach davon. Der Vorfall wurde von einer Fußgängerin beobachtet, die am Haus des beschädigten Opel geklingelt und den Sachverhalt dort mitgeteilt hat. Da die Zeugin, die eine Pizzaschachtel trug und in Richtung Ortsmitte lief, keine Personalien hinterlassen hat, wird sie dringend gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden. Ebenso sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise auf den gesuchten Radfahrer geben können oder den Vorfall ebenfalls beobachtet haben.

Eigeltingen

Vorfahrtsverletzung

Vorfahrtsverletzung dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, bei dem am Dienstagnachmittag, gegen 15.00 Uhr an der Einmündung L223/L194 ein Schaden von rund 10.000 Euro entstanden ist. Der Lenker eines aus Richtung Bruderhof kommenden BMW fuhr auf die L194 ein und dürfte dabei einen in Richtung Eigeltingen fahrenden LKW übersehen haben. Personen wurden durch den Zusammenstoß nicht verletzt, die Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Eigeltingen

Sachbeschädigungen

Vermutlich aus sinnloser Zerstörungswut haben unbekannte Täter über das vergangene Wochenende an der Gemeinschaftsschule im Breitleweg zwei Sitzbänke aus der Befestigung gerissen und Stühle und eine Jalousie beschädigt. Außerdem wurden Straßenlaternen umgebogen, ein junger Baum umgeknickt und die Fassade des Gebäudes verunreinigt. Der gesamte Sachschaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt. Zeugen, die sachdienliche Beobachtungen gemacht oder sonstige Hinweise auf die Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Radolfzell

Ladendieb

Wegen Diebstahls wird gegen einen 19-jährigen Heranwachsenden ermittelt, der am Dienstag, gegen 18.15 Uhr versucht hat, in einem Geschäft im Seemaxx zwei Paar Schuhe und eine Jacke im Wert von rund 200 Euro zu entwenden. Außerdem hat der 19-Jährige ein weiteres Schuhpaar im Geschäft angezogen und versuchte mit den gesamten Gegenständen das Geschäft zu verlassen. Ein Mitarbeiter wurde jedoch auf den Sachverhalt aufmerksam und konnte den Ladendieb anhalten und der Polizei übergeben.

Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: