Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Lkw aus dem Verkehr gezogen

Meßkirch

Bei einer Kontrolle eines Lkw am Montag gegen 13.00 Uhr in der Meßkircher Straße stellten Polizeibeamte nach augenscheinlicher Begutachtung des Fahrzeuges Mängel fest. Das Fahrzeug des 28-jährigen Fahrers wurde einem Sachverständigen vorgestellt, welcher eine Vielzahl an erheblichen Mängeln erkannte. Unter anderem war die Bremsanlage nicht vollständig und wies zudem starke Schäden auf. Die Weiterfahrt mit dem Lkw wurde aufgrund der Verkehrsuntauglichkeit untersagt.

Vorfahrtsunfall

Sigmaringen

Durch eine Vorfahrtsmissachtung verursachte ein Traktor-Fahrer am Dienstag gegen 17.30 Uhr einen Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro. Der 80-Jährige bog mit seinem IHC von der Sigmaringer Straße kommend in die Landesstraße 277 ein und kollidierte dabei seitlich mit dem Fiat eines bevorrechtigten herannahenden 20-Jährigen.

Brand in Wohnhaus Sigmaringen

Bislang ungeklärte Umstände führten am Dienstagmorgen gegen 10.00 Uhr zu einem Brand in einem Wohnhaus in der Schützenstraße, bei dem ein Sachschaden von ca. 80.000 Euro entstand. Ein Nachbar war aufmerksam geworden und hatte die Feuerwehr alarmiert, die den Brand, der vermutlich im Keller des Hauses seinen Ausgang genommen hatte, rasch löschte. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Personen im Haus. Ein sich im Gebäude aufhaltender Hund kam durch die Rauchgasentwicklung ums Leben. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Sigmaringen nach der Brandursache, die auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hechingen einen Brandsachverständigen einbezogen hat, dauern an.

Einparkunfall

Bad Saulgau

Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro verursachte am Dienstag gegen 10.15 Uhr eine 72-jährige Fahrerin eines VW. Die Frau streifte mit ihrem Fahrzeug beim Einparken in eine Parkbucht in der Hauptstraße einen dort abgestellten Toyota.

Zusammenstoß zweier Krafträder

Ostrach

Bei einem frontalen Zusammenstoß zweier Krafträder zogen sich die beiden Fahrer am Dienstag gegen 17:30 Uhr mehrere Knochenbrüche zu. Ein 16-Jähriger befuhr mit seinem Kleinkraftrad einen Feldweg zwischen Ostrach und Habsthal, als er auf dem unübersichtlichen Weg in einer scharfen Kurve zu weit nach links ausholte, kollidierte er mit einem ihm entgegenkommenden 20-jährigen Fahrer eines Motorrades. Trotz einer Fraktur im Sprunggelenk versteckte der 20-Jährige sein nicht zugelassenes Motorrad in einem angrenzenden Maisfeld. Der Motorradfahrer ist zudem nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis.

Katze angeschossen

Mengen-Blochingen

Mit einem im Kopf steckenden Pfeil einer Armbrust kehrte eine Katze am vergangenen Sonntag zu ihrer Besitzerin zurück, die das Tier zum Tierarzt bringen musste, der den Pfeil entfernte. Nachdem die Katzenhalterin den Vorfall mit Bildern auf einer Internetplattform veröffentlicht hatte, meldete sich ein 63-jähriger Mann, der einräumte, aus Verärgerung über das Tier, welches einen Vogel im Maul hatte, auf die Katze geschossen zu haben. Der Mann hat sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz zu verantworten.

Hänßler 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: