Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Pressemeldungen aus dem Kreis Konstanz

Konstanz (ots) - BAB 81 - Rottweil Richtung Singen - Straßenverkehrsgefährdung, Trunkenheitsfahrt, Fahrt unter Drogeneinwirkung

Gleich wegen mehreren Delikten hat sich ein 29-Jähriger Pkw-Lenker zu verantworten, der am Freitagabend, zwischen 19:00 Uhr und 19:45 Uhr auf der Autobahn 81 in südliche Richtung fahrend, aufgefallen ist. Bereits in Höhe Empfingen bei Rottweil wurde der Polizei ein schwarzen Mercedes mitgeteilt, welcher in Schlangenlinien fahrend mehrfach rechts, auch durch Überfahren des Standstreifens, überholt hat. Dabei kam es auch zu Nötigungen und Gefährdungen anderer Verkehrsteilnehmer. Als der Pkw in einem Stau stand, stieg der Beifahrer aus und urinierte an die Mittelleitplanke. Obwohl sich der Stau aufgelöst hat, blieb der Mercedes-Fahrer auf dem linken Fahrstreifen stehen und wartete, bis der Beifahrer zu Ende uriniert hatte. Höhe Mühlhausen-Ehingen konnte die Polizei das Fahrzeug sichten und die Verfolgung mit teils weit über 200 km/h aufnehmen. An der Einmündung B 34 / L 200 bei Böhringen überholte der 29-Jährige andere Fahrzeuge wobei er links an einer Verkehrsinsel vorbeifuhr. Außerdem missachtete er eine rotzeigende Ampel. Kurz darauf konnte der Pkw angehalten und der Lenker kontrolliert werden. Der Fahrer stand offensichtlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss, weshalb ihm im Krankenhaus Singen eine Blutprobe entnommen wurde. Im Fahrzeug des Tatverdächtigen wurden zudem mehrere Schlagwerkzeuge aufgefunden. Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Mühlhausen Ehingen in Verbindung zu setzen (Tel.: 07733/9960-0).

Singen -Verkehrsunfall mit verletztem Kind

Leicht verletzt wurde ein 5-jähriger Junge bei einem Verkehrsunfall, welcher sich am Samstagvormittag um 10:30 Uhr an einem Fußgängerüberweg in der Rielasinger Straße ereignet hat. Das Kind schob zusammen mit seinem Vater ein Fahrrad über den Fußgängerüberweg, als ein in stadteinwärtiger Richtung fahrender Pkw das Fahrrad des 5-jährigen erfasste und dabei den Jungen leicht verletzt hat. Nach der Kollision mit dem Fahrrad entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Beim Pkw des Unfallverursachers soll es sich um einen silbernen Mini-Van handeln. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Singen in Verbindung zu setzen (Tel.: 07731/888-0).

Einsatzmaßnahmen im Zusammenhang mit der Tuning-Szene

Mit mehreren Streifenwagenbesatzungen wurde am Freitagabend die Tuning-Szene im Stadtgebiet Singen überwacht. Insgesamt konnten nur wenige szenentypische Fahrzeuge festgestellt und kontrolliert werden. Während den Kontrollmaßnahmen, bei welchen auch ein Video-Fahrzeug zu Einsatz kam, wurden sechs Beanstandungen wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen geahndet. An einem Fahrzeug wurden technische Veränderungen festgestellt, welche ein Erlöschen der Betriebserlaubnis zur Folge hatte.

Umgestürzter Traktor

Offensichtlich aufgrund eines Fahrfehlers ist am Freitagabend gegen 20:50 Uhr eine landwirtschaftliche Zugmaschine auf einem Acker neben der Radolfzeller Straße umgestürzt. Während zwei Mitfahrer unverletzt vom Traktor springen konnten, wurde der 22-Fahrer unter dem Traktor eingeklemmt und schwer verletzt. Mit Hilfe von Passanten konnte der Traktor angehoben und der Verletzte befreit werden. Er wurde in ein Krankenaus eingeliefert.

Stockach - Unfallflucht

Am Samstagmorgen, gegen 08:50 Uhr, kam es auf der Stahringer Straße zu einem Streifvorgang zwischen zwei entgegenkommenden Fahrzeugen. Während einer der Fahrzeuglenker stehen blieb, flüchtete der zweite Fahrzeuglenker in Richtung Wahlwies. Beim flüchtenden Fahrzeug soll es sich um einen roten Toyota handeln. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Stockach in Verbindung zu setzen (Tel.: 07771/9391-0).

Bauer, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: