Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Aktueller Pressebericht für den Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots) -

   -- 

Ravensburg

Verkehrsunfall - Motorradfahrer gestürzt

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 47-jährigen Motorradfahrer und einem 65-jähringe Pkw-Lenker kam es am Mittwoch, gegen 14.30 Uhr, in der Wangener Straße, Einmündung Saarlandstraße. Der Fahrer des Pkw hatte sich zum Linksabbiegen in die Saarlandstraße zur Fahrbahnmitte eingeordnet und geblinkt. Hierbei versuchte der Motorradfahrer das Auto noch zu überholen. Bei dem seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge kam der Kawasaki-Fahrer zu Fall, verletzte sich aber nicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro.

Ravensburg

Pkw von Unbekanntem zerkratzt

Sachschaden in Höhe von rund 1.200 Euro verursacht ein unbekannter Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, zwischen 23.45 Uhr und 07.45 Uhr, an einem in der Karmeliterstraße geparkten Pkw. Der VW Sharan wurde an der rechten Seite und an der Heckklappe zerkratzt. Personen, die Hinweise zu dem Sachverhalt geben können, werden gebeten sich an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, zu wenden.

Ravensburg

Unfallflucht

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hat ein unbekannter Fahrzeugführer am Donnerstag, zwischen 09.45 Uhr und 17.45 Uhr, einen in der Uferstraße geparkten Citroën gestreift und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Ravensburg

Geldbeutel gestohlen - Täter festgenommen

Wegen räuberischen Diebstahls muss sich ein 32-jähriger Tatverdächtiger verantworten, der am Mittwochnachmittag, gegen 14.45 Uhr, aus einem Baucontainer in der Innenstadt im Bereich Gänsbühl einen Geldbeutel entwendete. Ein Zeuge konnte die Tat beobachten und den Mann kurzzeitig stellen, bevor dieser flüchtete. Auf der Flucht habe der 32-Jährige laut Zeugenangaben Passanten angegriffen, die versucht hatten den Tatverdächtigen aufzuhalten. Der Zeuge der dem Mann weiter gefolgt war, konnte in der Folge der Polizei den Hinweis geben in welche Wohnung dieser geflüchtet war. Schließlich wurde der Tatverdächte festgenommen und das Diebesgut aufgefunden. Personen wurden nicht verletzt.

Ravensburg

Verkehrsunfall - Fahrzeuge kollidieren

Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, gegen 16.15 Uhr, auf der B 30. Eine 27-Jährige in einem Audi war von Ravensburg in Richtung Friedrichshafen unterwegs und wollte Höhe Sickenried in die K 7983 nach links abbiegen. Hierbei missachtete die Frau den Vorrang eines entgegenkommenden 25-jährigen Opel-Fahrers. Durch die Kollision wurde die Frau leicht verletzt. Der Mann blieb unverletzt.

Ravensburg

Unbekannter beschädigt Pkw

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, zwischen 17.00 Uhr und 12.00 Uhr, beschädigte ein unbekannter Täter einen in der Eywiesenstraße auf dem Parkplatz der Oberschwabenhalle abgestellten Pkw. Auf den Daimler Benz, Vaneo, wurde im Bereich der Motorhaube ein Absperrgitter gelegt, wodurch der Lack zerkratzt und eingedellt wurde. Der Sachschaden liegt bei rund 2.500 Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Ravensburg

Einbruch in Pfarrhaus

Durch ein offen stehendes Fenster im Erdgeschoss ist ein unbekannter Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, zwischen 23.00 und Mitternacht, in das evangelische Pfarrhaus in der Kapuzinerstraße eingestiegen. Der Täter entwendete mehrere elektronische Geräte. Der Diebstahlsschaden liegt bei rund 400 Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Bad Wurzach

Unfallflucht - Verkehrszeichen beschädigt

Vermutlich beim Wenden hat ein unbekannter Fahrzeugführer, zwischen Montag und Mittwoch, im Grindbühlweg ein Zone 30-Schild beschädigt. Möglicherweise war ein größeres Fahrzeug von der Ochsenhauser Straße rückwärts in die Grindbühlstraße über die dort angebrachte Fahrbahnverengung gefahren, wobei das genannte Verkehrszeichen sowie zwei Warnbarken beschädigt wurden. Der Sachschaden liegt bei rund 500 Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561 8488 - 0, erbeten.

Wolpertswende

Blitzeinschlag in Gebäude

Bei einem Gewitter hat ein Blitz in ein Wohnhaus am Mittwoch, gegen 14.15 Uhr, in der Hauptstraße eingeschlagen. Nachdem zunächst ein Gebäudebrand vermutet wurde, ergab eine Überprüfung der Feuerwehr, dass der Blitz zu einer Überspannung im Stromnetz des Wohnhauses geführt hatte. Hierdurch erlitt eine Frau einen Stromschlag wodurch diese leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der genaue Sachschaden ist noch unbekannt.

Bad Waldsee

Unfallflucht - Straßenlaterne beschädigt

Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall an einer Straßenlaterne in der Zeit von Montag auf Dienstag, zwischen 17.00 Uhr und 12.15 Uhr, in der Ravensburger Straße. Ein unbekannter Fahrzeugführer hatte vermutlich beim Vorbeifahren die Laterne gestreift. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, erbeten.

Wangen im Allgäu

Fußgänger wird durch Pkw verletzt

Leicht verletzt wurde ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, gegen 12.00 Uhr, im Aumühleweg. Ein Pkw-Fahrer übersah beim Abbiegevorgang vom Aumühleweg in die Klosterbergstraße den Mann, der durch den Zusammenstoß zu Fall kam. Er wurde anschließend zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Sachschaden entstand nicht.

Wangen im Allgäu

Fahrrad gestohlen

Ein Mountainbike wurde von einem unbekannten Täter am Mittwoch, zwischen 07.30 Uhr und 10.45, in der Johannes-Jung-Straße auf dem Abstellplatz der Gemeinschaftsschule Praßberg entwendet. Das Fahrrad der Marke Corratec war mit einem Kettenschloss gesichert, welches ebenfalls entwendet wurde. Der Neuwert des Fahrrads lag bei 740 Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Wangen, Tel. 07522 984 - 0, erbeten.

Wangen im Allgäu

Außenspiegel an Pkw abgeschlagen

Ein Pkw wurde vermutlich von drei unbekannten Tätern am Mittwoch, gegen 01.00 Uhr, in der Webergasse vor dem Gebäude Karlstraße 7 beschädigt. Laut Zeugenangaben war in der Nacht ein lauter Knall zu hören und drei Männer an dem Pkw beobachtet worden. Am Morgen wurde dann der abgeschlagenen Außenspiegel an dem Fahrzeug festgestellt. Der Sachschaden beträgt rund 150 Euro. Personen die Hinweise zu dem Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, zu melden.

Purath

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: