Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Landkreis Konstanz

Landkreis Konstanz (ots) -

   -- 

Konstanz

Radfahrer von Auto erfasst - Mit einem 20 Jahre alten Radfahrer kollidierte ein Auto am Dienstag, gegen 23.30 Uhr, in der Riedstraße, im Bereich der Bushaltestellen beim Bahnhaltepunkt. Mit seinem unbeleuchteten Fahrrad überquerte der Radfahrer die Riedstraße, obwohl sich ein Auto näherte. Trotz Vollbremsung des Autofahrers wurde der Fahrradfahrer vom Auto erfasst und über die Motorhaube auf die Fahrbahn geschleudert. Mit leichten Verletzungen wurde er mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Da die Polizeibeamten bei ihm Alkoholgeruch feststellten, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Der ergab 1,3 Promille. Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst. Möglicherweise hatte er auch Betäubungsmittel konsumiert. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Konstanz

Unnötiger Feuerwehreinsatz - Ein Unbekannter hat in der Asylbewerberunterkunft in der Max-Stromeyer-Straße am Dienstag, gegen 14.45 Uhr, einen Feuermelder "eingeschlagen" und dadurch einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Die Feuerwehr war mit zwei Einsatzfahrzeugen vor Ort. Die Einsatzkräfte erneuerten die Glasscheibe des Feuermelders und aktivierten ihn wieder.

Konstanz

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Einen geparkten Toyota beschädigte ein unbekannter Autofahrer am Dienstag, zwischen 09.00 Uhr und 12.45 Uhr, auf dem Döbeleplatz. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 1 500 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07531/9950 bei der Polizei Konstanz zu melden.

Allensbach

Diesel abgeschlaucht - Zirka 250 Liter Diesel haben Unbekannte in der Nacht zum Dienstag auf einer Baustelle an der Kreisstraße 6172, zwischen Allensbach und Dettingen, von einem Kettenbagger abgeschlaucht. Möglicherweise die gleichen Täter haben auch versucht einen im Bereich der Baustelle stehenden Baucontainer gewaltsam zu öffnen. Dabei richteten sie Sachschaden in Höhe von zirka 1 000 Euro an.

Radolfzell

Mann hält sich Messer an den Hals - Ein 22 Jahre alter Bewohner der Notunterkunft in der Strandbadstraße hielt sich am Dienstag, gegen 12.00 Uhr, im dortigen Büro ein Steakmesser an den Hals und drohte sich umzubringen, wenn er nicht in eine andere Unterkunft verlegt wird. Nachdem die Polizei alarmiert worden war und mehrere Streifen zur Unterkunft fuhren, verließ der 22-Jährige das Büro. Der Mann wurde von Polizeibeamten vorläufig festgenommen und nach Rücksprache mit einer Ärztin in eine Psychiatrie gebracht.

Radolfzell

Autofahrerin bringt Radfahrer zu Fall - In der Hegaustraße wollte eine Autofahrerin am Dienstag, gegen 10.45 Uhr, von der Böhringer Straße kommend nach links in eine Parkbucht einfahren. Beim Abbiegen nach links übersah sie einen entgegenkommenden Radfahrer. Der konnte einen Frontalzusammenstoß nur vermeiden indem er nach rechts auswich. Dabei stieß er gegen einen Bordstein, geriet ins Schlingern und stürzte. Mit leichten Verletzungen wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrrad entstanden zirka 100 Euro Sachschaden.

Engen

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Einen geparkten Seat Ibiza beschädigte ein unbekannter Autofahrer am Dienstag, gegen 21.15 Uhr, in der Außer-Ort-Straße. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 300 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07731/8880 bei der Polizei Singen zu melden.

Steißlingen

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Mit einem neun Jahre alten Kind kollidierte ein unbekannter Autofahrer oder Autofahrerin am Dienstag, gegen 12.45 Uhr, in der Lange Straße. Das mit einem Tretroller fahrende Kind überquerte beim Kreisverkehr Radolfzeller Straße die Fahrbahn, als ein schwarzer Mini heranfuhr. Ungefähr in Fahrbahnmitte kollidierte das Kind mit dem Mini und verletzte sich leicht. Ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern fuhr der Fahrer oder die Fahrerin des schwarzen Mini einfach weiter. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07738/97014 beim Polizeiposten Steißlingen zu melden.

Singen

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Einen geparkten VW Polo beschädigte ein unbekannter Autofahrer in der Nacht zum Dienstag, zwischen 20.30 Uhr und 08.00 Uhr. Das Auto stand in der Lessingstraße vor Gebäude Nummer 25. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 1 500 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07731/8880 bei der Polizei Singen zu melden.

Stockach

Müllereimer stößt gegen Auto - Aufgrund starker Regenfälle am Dienstag, gegen 08.00 Uhr, wurde in der Danziger Straße ein Mülleimer von den Wassermassen mitgerissen und gegen ein parkendes Auto gespült. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: