Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Landdkreis Sigmaringen

Landkreis Sigamringen (ots) -

   -- 

Meßkirch

Kleiner Brand in Industriegebäude

Einen Einsatz von 12 Feuerwehrleuten löste am Montagmorgen gegen 08.30 Uhr ein Kondensator in einem Trafogebäude aus, der durch Überhitzung in Brand geriet. Der in einem Industriegebäude in der Fred-Hahn-Straße ausgelöste Brand, konnte von einem Mitarbeiter des Industriebetriebes gelöscht werden. Ob Sachschaden entstand ist nicht bekannt.

Krauchenwies

Verkehrsinsel überfahren

Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro verursachte eine 77-jährige Lenkerin eines Toyota am Montagvormittag gegen 11.00 Uhr. Die 77-Jährige befuhr die Bittelschießer Straße von Pfullendorf in Richtung Sigmaringen, als sie an der Kreuzung Bittelschießer Straße/Hauptstraße vermutlich durch Unachtsamkeit von der Fahrbahn abkam und eine Verkehrsinsel überfuhr und anschließend an einem Baum in einem Blumenbeet zum Stehen kam. Die 77-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Zudem wurden dabei ein auf der Verkehrsinsel stehendes Verkehrsschild, ihr Pkw und das Blumenbeet in Mitleidenschaft gezogen. Der Augenscheinlich unverletzte Hund der 77-Jährigen wurde von den Polizeibeamten zu einer Freundin der Frau gebracht.

Sigmaringen

Auffällige Schreie

Die Schreie einer 45-jährigen Frau lösten am späten Montagabend gegen 23.30 Uhr einen Einsatz der Polizei in der Georg-Zimmerer-Straße aus. Laut Aussage der Frau lernte diese an dem Abend einen Mann kennen mit dem sie erhebliche Mengen Alkohol konsumierte. Als der Mann vor der Stadthalle dann versuchte der 45-Jährigen näher zu kommen und sie zu küssen, stieß diese ihn von sich weg und schrie. Durch die Schreie aufmerksam gewordene Besucher einer nahegelegen Gaststätte eilten herbei und nahmen erfolglos die Verfolgung des daraufhin flüchtenden Mannes auf, nachdem sie die Polizei verständigt hatten.

Sigmaringen -bitte Zeugenaufruf-

Handy Diebstahl

Einer 24-jährigen Frau wurde am Montag gegen 22.00 Uhr in einer Gaststätte in der Bahnhofstraße das Handy gestohlen. Als die Frau gerade ihr Handy in der Hand hielt wurde ihr dies von einem unbekannten Täter entrissen, worauf dieser in Richtung einer Unterführung flüchtete. Die Geschädigte verfolgte den Täter ein Stück weit bis sie ihn aus den Augen verlor. Laut Beschreibung der Geschädigten und einer Zeugin soll es sich bei dem Täter um einen ca. 180 cm großen Mann mit dunklem Teint und schwarzen kurzen Haaren handeln. Er trug eine kurze Hose und ein blaues T-Shirt. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571 104 220, entgegen.

Mengen

Absperreinrichtungen gestohlen

Auf einer Baustelle in der Gartenstraße wurden in der Zeit zwischen Freitagabend und Samstagmorgen mindestens 10 Absperrvorrichtungen und deren Standfüße, sowie 10 Warnbaken entwendet. Laut Zeugenaussagen wurde das Diebesgut von zwei männlichen Tätern mittels eines Pkw mit Anhänger abtransportiert.

Mengen -bitte Zeugenaufruf-

Diebstahl aus Pkw

Aus einem Pkw welcher an einem Feldweg zwischen Mengen und Blochingen abgestellt war, wurde am Montag zwischen 13.00 Uhr und 14.00 Uhr eine Lederhandtasche entwendet. Der/die unbekannte Täter/in schlugen um an diese zu gelangen die Scheibe an der Beifahrertür ein. In der Tasche befanden sich neben einigen persönlichen Gegenständen ein Handy und ein Geldbeutel mit diversen Dokumenten und ca. 100 Euro Bargeld.

Mengen

Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro verursachte am Montag gegen 16.00 Uhr eine 64-jährige Ford-Lenkerin. Die 64-Jährige fuhr in der Straße Brunnenwinkel rückwärts aus einer Gebäudezufahrt heraus und stieß dabei gegen einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite ordnungsgemäß geparkten VW.

Wald

Wildunfall

Bei einem Wildunfall auf der K 8226 zwischen Sentenhart und Wald entstand am Montag gegen 15.00 Uhr ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Der 42-jährige Lenker eines Honda erfasste ein plötzlich die Straße überquerendes Reh mit seinem Pkw. Das Reh konnte im dichten Unterholz nicht aufgefunden werden.

Bad Saulgau

Polizeieinsatz wegen paarender Igel

Der Hinweis über komische Geräusche eines Anwohners in der Bahnhofstraße führte am Montag gegen 00.30 Uhr zu einem Einsatz der Polizei. Die eingetroffenen Polizeibeamten konnten vor Ort die Ursache für die komischen Geräusche feststellen. Es handelte sich bei den Geräusch-Verursachern um ein Igel-Pärchen welches sich in einem nahegelegen Gebüsch paarte.

Sigmaringen

Ladendiebstahl

Waren im Wert von ca. 60 Euro versuchte ein 25-jähriger Mann am Montag gegen 20.30 Uhr in einem Supermarkt in der Straße In der Au zu entwenden. Zeugen beobachteten den Mann dabei. Die verständigte Polizei konnte die entwendeten Waren dann in dessen Rucksack auffinden und diese sicherstellen. Bei der anschließenden Anzeigenaufnahme versuchte der Begleiter des 25-jährigen Täters die sichergestellten Waren erneut zu entwenden. Er wird nun ebenfalls bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht..

Herbertingen

Schwerer Verkehrsunfall

Mit schweren Verletzungen musste am Montag gegen 18.45 Uhr ein 28-jähriger Mann nach einem Verkehrsunfall stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 28-Jährige Lenker eines VW Golf befuhr die B 32 aus Richtung Bad Saulgau kommend in Richtung Mengen vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit. Als aus Richtung Herbertingen kommend ein 63-jähriger Lenker eines VW Tiguan auf die B 32 mit sehr geringer Geschwindigkeit auffuhr und auch nur langsam beschleunigte, bremste der sich von hinten nähernde 28-Jährige sein Fahrzeug stark ab und wich dem Pkw des 63-Jährigen über die Fahrbahn des Gegenverkehrs aus. Bei dem ruckartig ausgeführten Manöver verlor der 28-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich mindestens zwei Mal bevor es auf dem Dach liegen blieb. Eine Kollision der beiden Fahrzeuge fand nicht statt. An dem Fahrzeug des 28-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von zirka 2.000 Euro.

Bad Saulgau-Wolfartsweiler -bitte Zeugenaufruf-

Sachbeschädigung

Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro verursachte ein/e bislang unbekannte/r Täter/in im Zeitraum zwischen Freitag, 15.00 Uhr und Montag, 05.30 Uhr. Die Täterschaft verkratze die gesamte Beifahrerseite eines auf einem Parkplatz in der St.-Leonhard-Straße geparkten VW Transporters. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581 482 0, entgegen.

Hänßler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: