Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldung für den Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz

Unfall mit Dienstfahrzeug

Erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro und ein Leichtverletzter ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, gegen 22.00 Uhr an der Einmündung B33/L221 (Westtangente) ereignet hat. Ein Streifenfahrzeug des Polizeireviers war mit eingeschalteten Sondersignalen auf der Anfahrt zu einem Einsatz in Allensbach. Unter Inanspruchnahme von Wegerechten fuhr das Streifenfahrzeug in den Einmündungsbereich ein und kollidierte dort mit einem von rechts von der Westtangente kommenden VW. Der Lenker des VW wurde dabei leicht verletzt. Am VW entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro, während der Schaden am Streifenfahrzeug auf rund 40.000 Euro geschätzt wird. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Angaben dazu machen können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeidirektion Sigmaringen, Tel. 07571-1040, zu melden.

Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: