Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen für den Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz

Radfahrer übersehen

Beim Abbiegen von der Bodanstraße nach links in die Bruderturmgasse dürfte am Dienstagmorgen, gegen 09.00 Uhr, der Lenker eines Smart einen entgegenkommenden Radfahrer übersehen haben. Durch den Aufprall auf den PKW stürzte der Radler auf die Fahrbahn und zog sich dabei eine Kopfplatzwunde zu. Eine zufällig vorbeikommende Ärztin versorgte den Verletzten, weshalb auf den Rettungsdienst verzichtet werden konnte. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Konstanz

Radfahrer missachten Rotlicht

Nachdem im Jahr 2015 bei Unfällen innerhalb geschlossener Ortschaften im Landkreis Konstanz 435 Radfahrer beteiligt waren und davon 405 Radfahrer verletzt wurden, legten Beamte des Polizeireviers Konstanz am Dienstagnachmittag auf diese Verkehrsteilnehmer ein besonderes Augenmerk. Dabei mussten sie sieben Radfahrer beanstanden, die im Bereich Sternenplatz/Theodor-Heuss-Straße und Mainaustraße das Rotlicht der Ampel missachtet haben. Sie werden angezeigt und müssen mit einem Bußgeld von 60 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen.

Engen

Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Vorfahrtsverletzung dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, bei dem am Montagmittag, gegen 13.45 Uhr an der Kreuzung Breitestraße/Hermann-Reebstein-Straße zwei Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden. Der ortsunkundige Lenker eines aus Richtung Distelstraße kommenden Wohnmobils übersah beim Einfahren in die Breitestraße einen aus Richtung Aacher Straße kommenden Mercedes. Durch den Zusammenstoß im Kreuzungsbereich entstand am Wohnmobil ein Schaden von rund 25.000 Euro, während der Schaden am Mercedes auf 5000 Euro geschätzt wird. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Gottmadingen

Straßenlaterne beschädigt

Auf rund 1000 Euro wird der Schaden an einer Straßenlaterne geschätzt, die ein unbekannter Täter im Zeitraum von Donnerstag bis Freitag in der Bahnhofstraße/Einmündung Im Buck auf noch nicht bekannte Art beschädigt hat. Dabei knickte die Straßenlaterne unterhalb des Beleuchtungskörpers ab und die Glaseinfassung fiel zu Boden und ging zu Bruch. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei m Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/14370 zu melden.

Rielasingen-Worblingen

Fahrzeuge streifen sich

In der Hegaustraße haben sich am Dienstagmorgen, gegen 09.15 Uhr ein Audi und ein entgegenkommender VW gestreift. Dabei entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden von rund 6000 Euro.

Radolfzell

Gewahrsam nach Streitigkeit

Wegen einer Zigarette sind am Dienstag, gegen 23.45 Uhr zwei Männer in der Kasernenstraße in Streit geraten. Ein 29-Jähriger wurde dabei vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung derart aggressiv, dass er zunächst auf Mitbewohner losgegangen ist und sich schließlich selbst Verletzungen beigebracht hat. Zur Verhinderung weiterer Streitigkeiten und zur Ausnüchterung musste der 29-Jährige nach einer ärztlichen Versorgung in Gewahrsam genommen werden.

Radolfzell

Sachbeschädigung

Mit einem angeblich aufgefundenen Verkehrsschild hat am Dienstag, gegen 23.15 Uhr, ein 18-Jähriger am Bahnhofsplatz auf den dort befestigten Defibrillator und einen daneben befindlichen Stadtplan eingeschlagen. Dabei dürften zumindest die Kunststoffhüllen der beiden Gegenstände beschädigt worden sein. Ob auch der zur Rettung von Menschenleben vorrätig gehaltene Defibrillator Schaden genommen hat, muss noch geprüft werden. Eine Streife konnte den Tatverdächtigen im Bereich des Busbahnhofes kontrollieren, nachdem aufmerksame Zeugen den Vorfall beobachtet haben und die Polizei verständigten. Gegen den deutlich alkoholisierten Heranwachsenden wird wegen Sachbeschädigung, Verdacht des Diebstahls und Beeinträchtigung von Nothilfemitteln ermittelt. Außerdem dürfte ihm der angerichtete Schaden in Rechnung gestellt werden.

Öhningen

Auf LKW aufgefahren

Vermutlich wegen der Blendung durch die Sonne dürfte die Lenkerin eines BMW am Dienstag, gegen 19.45 Uhr in der Höristraße einen am Fahrbahnrand abgestellten LKW übersehen haben. Durch den Aufprall auf das Fahrzeugheck wurde die Autofahrerin leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Während am noch fahrbereiten LKW ein Schaden von rund 3000 Euro entstand, wird der Schaden am nicht mehr fahrbereiten BMW auf rund 7000 Euro geschätzt.

Bodman-Ludwigshafen

Entwendeter Gabelstapler

Ein unbeleuchteter Gabelstapler, der im Gäßleweg in Richtung Wartstraße unterwegs war, wurde am Dienstag, gegen 23.15 Uhr von einem Zeugen der Polizei gemeldet. Der Gabelstapler wurde dabei von einem Jugendlichen gelenkt, während ein zweiter Jugendlicher neben dem Fahrzeug rannte. Bei der Überprüfung konnte eine Streife das Gefährt in Richtung Spittelsberg am Waldrand auffinden. Das Fahrzeug war seitlich vom Weg abgerutscht und beschädigte dabei einen Weidezaun. Die vom Zeugen beobachteten Jugendlichen dürften in den angrenzenden Wald geflüchtet sein und konnten nicht mehr gesichtet werden. Der Gabelstapler, dessen Herkunft noch unklar ist, muss geborgen werden. Weitere Zeugen, die Hinweise auf den Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: