Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Pressemeldungen aus dem Landkreis Konstanz

Landkreis Konstanz (ots) - Konstanz

Anzeichen von Alkoholeinwirkung stellte eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Konstanz bei einem 19-jährigen Pkw-Lenker im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Samstagmorgen auf der Neuen Rheinbrücke fest. Ein Alkoholvortest bestätigte den Verdacht der Beamten. Bei dem Mann wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst und er musste seinen Führerschein abgeben.

Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen am Freitagnachmittag gegen 15:20 Uhr in einer Asylbewerberunterkunft in der Steinstraße stellte eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Konstanz Marihuanageruch in einem Stockwerk des Gebäudes fest. Nachschau in dem Zimmer, welches als Quelle der Geruchsbelästigung ausgemacht werden konnte, führte schließlich zum Auffinden einer geringen Menge von Marihuana sowie weiteren betäubungsmittelspezifischen Utensilien. Alle Gegenstände wurden sichergestellt, gegen den 20-jährigen mutmaßlichen Besitzer der Drogen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Singen

Leicht verletzt wurde eine 75-jährige Radfahrerin bei einer Kollision mit einer entgegenkommenden Fahrradlenkerin am Freitagnachmittag gegen 14:30 Uhr auf dem Radweg der Hauptstraße im Bereich der Einmündung Freiheitstraße. Durch den vermutlich aufgrund Unachtsamkeit verursachten Zusammenstoß kamen beide Radlerinnen zu Fall. Nach einem kurzen Gespräch und dem Hinweis, dass sie zum Arbeiten müsse, stieg die bislang unbekannte zweite Radlerin wieder auf und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Personen, welche Hinweise auf die Identität der unbekannten Unfallbeteiligten geben können, werden daher gebeten, sich mit dem Polizeirevier Singen unter Tel. 07731/888-0 zu melden.

Bodman-Ludwigshafen

Leicht verletzt wurde ein 59-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag gegen 13:20 Uhr auf der K 6101 zwischen Bodman und Stahringen. Der Kradlenker kam kurz nach dem Ortsausgang Bodman ohne Fremdeinwirkung aus bislang nicht bekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Betonzaunpfahl. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Steißlingen

Zwei Verletzte und Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, welcher sich am frühen Samstagmorgen am sogenannten "Maier-Kreisel" an der L 223 beim Gewerbegebiet Steißlingen ereignet hat. Der 41-jährige Unfallverursacher befuhr den Ermittlungen der Polizei zufolge die L 223 aus Richtung Singen kommend in Fahrtrichtung Steißlingen, überfuhr aufgrund zu hoher Geschwindigkeit in Verbindung mit einer nicht unerheblichen alkoholischen Beeinflussung den Kreisverkehr und prallte im Anschluss in ein Gerüst an einem Rohbau. Durch die Kollision zogen sich der Fahrer sowie seine 29-jährige Beifahrerin mittelschwere Verletzungen zu und wurden durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Beim Fahrer wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst sowie sein Führerschein einbehalten.

Rielasingen-Worblingen

Gleich in zwei Pkw brach ein bislang Unbekannter in der Nacht von Mittwoch, 13.07.16, auf Donnerstag, 14.07.16, im Stadtgebiet von Rielasingen ein. Vermutlich mittels Schraubendreher und ohne großen Lärm zu verursachen sprengte er jeweils die Beifahrerscheiben und durchsuchte im Anschluss die Fahrzeuge. Dabei fand er im einen Fall direkt auf dem Beifahrersitz und im zweiten Fall im Handschuhfach jeweils einen Geldbeutel und entnahm daraus geringere Bargeldbeträge.

Rückfragen bitte an:

PHK Weißflog
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: