Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots) -

   -- 

Schwenningen

Zusammenstoß - Zwei Autos sind an der Einmündung Jahnstraße/Triebweg am Dienstag, gegen 07.00 Uhr, zusammengestoßen. Ein Autofahrer fuhr auf der Jahnstraße Richtung Theodor-Groz-Straße und beachtete nicht die Vorfahrt eines von rechts aus dem Triebweg kommenden Autos. Der auf der Jahnstraße fahrende Autofahrer versuchte noch einen Zusammenstoß zu vermeiden indem er nach links auswich. Dabei stieß er noch am linken Fahrbahnrand gegen einen Holzzaun. Es entstanden insgesamt 8 200 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Sigmaringen

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Einen geparkten Fiat 500 beschädigte ein unbekannter Autofahrer am Dienstag, zwischen 08.30 Uhr und 11.00 Uhr, auf einem Parkplatz an der Einmündung Hohenzollernstraße/Schützenstraße. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 800 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07571/104-220 bei der Polizei Sigmaringen zu melden.

Ostrach

Sachbeschädigung durch Farbschmierereien - Polizei sucht Zeugen - Ein Sachschaden in Höhe von zirka 5 000 Euro ist der Gemeinde Ostrach durch Farbschmierereien entstanden. Unbekannte haben über das Wochenende auf die Fassade des alten Rathauses in der Hauptstraße mit Farbe mehrere Schriftzüge gesprüht. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07581/4820 bei der Polizei Bad Saulgau zu melden.

Mengen

Sachbeschädigung an Auto - Polizei sucht Zeugen - Einen Sachschaden in Höhe von zirka 2 000 Euro hat ein Unbekannter zwischen Samstag, 11.00 Uhr und Sonntag, 11.00 Uhr, an einem geparkten Audi A3 angerichtet. Das Auto stand in der St.-Martin-Straße wo ein Unbekannter dessen Lack mit einem spitzen Gegenstand zerkratzte. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 70572/5071 beim Polizeiposten Mengen zu melden.

Bad Saulgau

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Einen Kabelverteilerkasten und einen Laternenmast beschädigte ein unbekannter Lastwagenfahrer am Montag, zwischen 06.00 Uhr und 16.30 Uhr, in der Mackstraße, im Bereich einer Wendeplatte. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 2 500 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07581/4820 bei der Polizei Bad Saulgau zu melden.

Bad Saulgau

Auffahrunfall - Auf einen stehenden Roller aufgefahren ist ein Autofahrer am Dienstag, gegen 17.00 Uhr, in der Paradiesstraße. An der Einmündung Badstraße musste die Rollerfahrerin vor der von Grün auf Gelb umschaltenden Ampel anhalten. Der nachfolgende Autofahrer erkannte dies offensichtlich zu spät und fuhr auf. Es entstanden zirka 600 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Mengen

Wildunfall - Mit einem Reh kollidierte ein Auto am Dienstag, gegen 22.00 Uhr, auf der Kreisstraße 8262 von Blochingen nach Beuren. Zirka 150 Meter vor Beuren sprang das Reh auf die Fahrbahn und wurde vom Auto erfasst. Das Reh verendete im Straßengraben. Am Auto entstanden zirka 400 Euro Sachschaden.

Hohentengen

Wildunfall - Mit einem Reh kollidierte ein Auto am Dienstag, gegen 22.00 Uhr, auf der Landesstraße 283 von Mengen nach Hohentengen. Das Reh sprang auf die Fahrbahn und wurde vom Auto erfasst. Das Reh verendete auf der Fahrbahn. Am Auto entstanden zirka 3 500 Euro Sachschaden.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: