Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Auffahrunfall

Friedrichshafen

Ca. 3.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Auffahrunfall am Sonntag gegen 11.30 Uhr auf der Albrechtstraße. Ein 35-Jähriger wollte mit seinem VW von der linken Fahrspur der Albrechtstraße nach links auf ein Grundstück abbiegen, musste aber wegen bevorrechtigtem Gegenverkehr warten. Hinter ihm hatte ein 78-Jähriger seinen BMW auch schon verlangsamt, als eine mit ihrem Audi von der rechten Fahrspur auf die linke Fahrspur wechselnde 30-Jährige die Verkehrssituation vor ihr nicht erkannte und so stark auf den BMW auffuhr, dass dieser auf den VW aufgeschoben wurde. Am BMW wurde hierdurch der Benzintank beschädigt, worauf sich der Inhalt auf die Fahrbahn ergoss und von verständigten Einsatzkräften der Feuerwehr gebunden wurde.

Gefährliche Körperverletzung

Immenstaad

Rötungen am Kopf und zwei längere blutende Wunden an einem Arm erlitt ein 43 Jahre alter Mann, der am Sonntagabend mit seinem 53-jährigen Nachbar in Streit geraten war. Nachdem die junge erwachsene Tochter des 43-Jährigen wohl am Fahrbahnrand der Straße Spiegelberg nahe am Pkw des 53-Jährigen geparkt hatte und dieser der Meinung war eventuell nicht gefahrlos ausparken zu können, entwickelte sich ein Streit, in dessen Verlauf der 43- zu Boden "geschubst" und auf dem Boden liegend mehrfach mit dem Fuß gegen den Kopf getreten worden sein soll, bis er kurz bewusstlos wurde.

Auffahrunfall

Friedrichshafen

Ca. 2.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Auffahrunfall am Sonntagabend gegen 19.15 Uhr auf der Meersburger Straße. Ein 34-Jähriger hielt seinen Dodge vor dem Fußgängerüberweg in Höhe des Brunnisachwegs an, um seiner Verpflichtung einem bevorrechtigten Fußgänger das Überqueren zu ermöglichen nachzukommen. Ein mit seinem Opel nachfolgender 20-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr auf.

Vorfahrtunfall

Eriskirch

Auf dem Radweg in Richtung Kressbronn fahrend, kreuzte ein 23-Jähriger mit seinem Mountainbike am Sonntagabend gegen 17.30 Uhr den Riedweg und missachtete die Vorfahrt eines 26-Jährigen, der dort mit seinem BMW heranfuhr. Bei der folgenden Kollision wurde der Fahrradfahrer leicht verletzt und von Rettungsdienstkräften ins Klinikum Friedrichshafen gebracht, am Mountainbike entstand ca. 800 am BMW ca. 1.200 Euro Sachschaden.

Unfall beim Einparken

Friedrichshafen

Ca. 1.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Sonntagnachmittag gegen 14.15 Uhr auf der Werthmannstraße. Ein mit seinem VW in Richtung Waggershauser Straße fahrender 50-Jähriger hielt seinen Pkw kurz vor der Einmündung der Pacellinstraße an und überraschte einen 52-jährigen Rennradfahrer, der hinter dem Pkw angehalten hatte, als er mit seinem Pkw plötzlich rückwärtsfuhr, um in einen freien Stellplatz einzuparken. Trotz Ausweichversuchen und Zurufen des Fahrradfahrers stieß der Pkw gegen das Fahrrad.

Diebstahl aus Pkw

Friedrichshafen

Für eine halbe Stunde hatte eine 20 Jahre alte Frau am Sonntagvormittag ab 09.30 Uhr ihren Seat auf dem Wanderparkplatz Seewald geparkt und war mit ihrem Hund Gassi gegangen. Als sie zurückkam, musste sie feststellen, dass aus dem Pkw eine im Fußraum vor dem Beifahrersitz deponierte Tasche mit Sportbekleidung und ihre auf dem Beifahrersitz abgelegte Handtasche mit Führerschein, Ausweis, Fahrzeugschein, Scheckkarte, Versicherungskarte und Geldbeutel mit ca. 100 Euro Bargeld entwendet worden war. Die 20-Jährige hatte beim Weggehen den Pkw mit der Fernbedienung abgeschlossen. Wegen fehlender Aufbruchspuren muss davon ausgegangen werden, dass vermutlich die Beifahrertüre nicht vollständig im Schloss war und der Pkw durch das Bedienen der Fernbedienung nicht verriegelt wurde.

Verkehrsunfall

Meckenbeuren

In einer Rechtskurve, in Höhe der Einmündung des Farnwegs bzw. der Großmoosstraße, kam eine 22 Jahre alte Fahrerin eines VW am Sonntagabend gegen 18.45 auf die Gegenfahrbahn und prallte dort so stark mit dem entgegenkommenden Hyundai eines 39-Jährigen zusammen, dass am Seat die Airbags auslösten, die Fahrerin und eine Beifahrerin verletzt wurden und am Seat wirtschaftlicher Totalschaden entstand. Am Hyundai entstand ca. 8.000 Euro Sachschaden. Aufgrund tiefstehender Sonne hatte die 22-Jährige den Fahrbahnverlauf nicht erkannt, trotz Ausweichens konnte der 39-Jährige die Kollision nicht mehr verhindern.

Verkehrsunfall

Langenargen

Eine Fraktur an einem Bein erlitt eine zehnjährige Fahrradfahrerin bei einem Unfall am Montagvormittag gegen 10.00 Uhr auf der Unteren Seestraße. Zusammen mit ihrer Mutter und einer Mutter mit zwei weiteren Kindern fuhr die Zehnjährige in westliche Richtung ortsauswärts und bemerkte hierbei, dass sich am Fahrrad eines vor ihr fahrenden Jungen der Fahrradkorb gelöst hatte und machte darauf aufmerksam. Alle fünf Radler fuhren in der Folge auf den Gehweg, um dort anzuhalten und nach dem gelösten Fahrradkorb zu schauen. Vom Anhalten des Jungen vor ihr überrascht versuchte die Zehnjährige nach links auszuweichen, um nicht aufzufahren, kam hierbei über den Bordstein und stürzte auf die Fahrbahn. Eine langsam dort mit ihrem VW fahrende 43-Jährige wich noch nach links aus, konnte aber eine Kollision nicht mehr verhindern und überfuhr ein Bein der Zehnjährigen. Am Fahrrad entstand kein Schaden, der Sachschaden am Pkw beträgt ca. 300 Euro. Ein Rettungswagenteam brachte die Verletzte in eine Klinik nach Ravensburg, die Pkw-Fahrerin erlitt eine akute Belastungsreaktion.

Auffahrunfall

Eriskirch

Drei verletzte Personen und ca. 36.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Auffahrunfalls am Montagmorgen gegen 08.15 Uhr auf der Bundesstraße 31, als der Verkehr in Richtung Friedrichshafen zwischen der Auffahrt Schlatt und der Abfahrt Eriskirch stockte. Eine mit ihrem Audi nachfolgende 27-Jährige erkannte den Rückstau zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf das letzte Fahrzeug auf, sodass dieses auf zwei weitere aufgeschoben wurde. Die Audi-Fahrerin erlitt eine Gehirnerschütterung und ein HWS, die Fahrer der beiden Pkw vor ihr jeweils ein HWS.

Einbruch Bermatingen

Ein Sicherheitsriegel an der Wohnungstüre verhinderte in der Nacht von Samstag auf Sonntag, dass Einbrecher in eine Wohnung an der Bahnhofstraße gelangen konnten. Mit Steinen hatten unbekannte Täter zunächst Scheiben zu einem vorgebauten Windfang eingeschlagen und mit einem weiteren Stein die Scheibe der Zugangstüre zur Wohnung. Der verursachte Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro.

Streitigkeiten

Sipplingen

Bei der Rückkehr zum Standort seines im Halteverbot in der Straße Im Breitenweingarten geparkten Pkw musste ein 30-Jähriger aus dem Raum Stuttgart am Sonntagabend gegen 18.00 Uhr erkennen, dass im Auftrag des Gemeindevollzugsdienstes gerade ein Pkw auf ein Abschleppfahrzeug aufgeladen worden war und sein nicht mehr vorhandener Pkw zuvor schon das gleiche Schicksal ereilt hatte. Aggressives Anschreien und Schubsen durch den 30-Jährigen lösten bei dem 68-jährigen Gemeindebediensteten Notwehrreaktionen aus, die er mittels Pfefferspray abzuwenden versuchte. Da sich der 30-Jährige bückte, traf der Strahl aus dem Pfefferspraygerät auch seine hinter ihm stehende 23-jährige Freundin, wodurch diese zu Boden ging. Ein Rettungswagenteam brachte den 30-Jährigen und seine Freundin zur ambulanten Behandlung ins Helios-Klinikum, das Reizstoffsprühgerät wurde sichergestellt, Ermittlungen wegen Verdacht einer gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.

Einbruch

Uhldingen-Mühlhofen

Über die möglicherweise nicht geschlossene Zugangstüre gelangte ein unbekannter Täter zwischen Samstagabend und Sonntagmittag in die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses an der Linzgaustraße und entwendete dort aufbewahrte Gegenstände, von Getränkeflaschen, über Akkuschrauber, Modelleisenbahn, Rucksack und Reisetrolli bis zu zwei Markenanzügen.

Schlägerei

Überlingen

Nachdem am Sonntagmorgen gegen 03.45 Uhr eine Schlägerei zwischen ca. 20 Personen im Bereich des Landungsplatzes gemeldet worden war, trafen die Beamten mehrerer Streifen auf zwei geschädigte junge Frauen und ca. zehn Personen mit Migrationshintergrund um drei polizeibekannte aggressiver junge Männer. Während die beiden jungen Frauen Angaben auf ihrem Fußweg zu einem Taxi am Landungsplatz in Höhe Zeughaus von einer ca. zehnköpfigen Gruppe heraus mit sexistischem Vokabular angepöbelt worden zu sein und Personen aus einer Gruppe, bei der sie sich zuvor aufgehalten hatten, ihnen zu Hilfe gekommen wären, bestritten die Mitglieder der anderen Gruppe, dass überhaupt eine Auseinandersetzung stattgefunden hätte. Während die meisten Mitglieder dieser Gruppe nach ihrer Personalienfeststellung ausgesprochenen Platzverweisen nachkamen, meinten die drei Rädelsführer im Alter von 20, 21 und 22 Jahren trotz Gewahrsamsandrohungen aggressiv und provokativ gegen die eingesetzten Beamten vorgehen zu müssen, weshalb sie schließlich in kostenpflichtigen Gewahrsam genommen wurden. Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung wurden eingeleitet.

Motorradunfall

Salem

Auf seiner Fahrt auf der Landesstraße 205 von Salem in Richtung Überlingen kam ein 27 Jahre alter Motorradfahrer aus Österreich am Sonntagmorgen gegen 05.45 Uhr in einem Waldstück alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn, streifte die Leitplanke und stürzte. Während das Motorrad auf der Fahrbahn zum Liegen kam, wurde der Motorradfahrer unter die Leitplanke geschleudert und verletzt. Der Verletzte wurde nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle von einem Rettungswagenteam ins Klinikum Friedrichshafen gebracht. Nach Verdacht einer starken Alkoholisierung folgten eine ärztliche Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins.

Diebstahl

Salem

Unbekannte Täter entwendeten am Samstag zwischen 16.00 und 18.00 Uhr aus einem Geschäft im Schlossbezirk eine dunkelbraune Handtasche der Marke NOTO im Wert von 580 Euro. Mögliche Hinweise werden an den Polizeiposten Salem, Tel. 07553 / 82690, erbeten.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: