Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Kreis Konstanz

Konstanz (ots) - Stockach

Diebstahl einer Geldbörse - Zeugen gesucht

Am Samstag wurde zwischen 11.45 Uhr und 12.00 Uhr einer Kundin eines Lebensmitteldiscounters in der Weißmühlenstraße aus dem Einkaufswagen heraus die Geldbörse entwendet. In dem Geldbeutel befanden sich neben diversen Schriftstücken knapp 100,-- Euro Bargeld. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Stockach unter der Telefonnummer 07771/93910 zu melden.

Bodman-Ludwigshafen

Schlägerei - Zeugenaufruf

Am Sonntag wurden kurz nach 02.30 Uhr drei Heranwachsende in der Seestraße in Bodman im dortigen Park von mehreren Männern körperlich angegangen. Einer der Täter trug ein grünes T-Shirt. Ein weiterer Täter war mit freiem Oberkörper unterwegs. Personen, die zur Identifizierung der Täter beitragen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Stockach unter der Telefonnummer 07771/93910 in Verbindung zu setzen.

Radolfzell

Exhibitionist

Ein junger Mann mit blonden Haaren, ca. 175 cm groß und mit normaler Statur manipulierte auf einer Parkbank sitzend an seinem Geschlechtsteil, als eine 66 Jahre alte Frau an ihm vorüberging. Der Vorfall ereignete sich am Samstag kurz nach 16.00 Uhr im Bereich des Parkplatz Mindelsee aus Richtung Möggingen kommend. Der Mann hatte ein rotes T-Shirt an und führte einen kleinen Rucksack mit sich. Als die Frau den Mann auf sein Tun ansprach, verließ er die Örtlichkeit in Richtung Mindelsee.

Singen

Verfolgungsfahrt

Am Sonntag kam kurz nach 04.00 Uhr einer Polizeistreife in der Hauptstraße ein Opel Corsa ohne Licht und mit überhöhter Geschwindigkeit entgegen. Beim ersten Versuch, den Pkw anzuhalten, wich dieser dem Streifenwagen über den Gehweg aus und flüchtete weiter über die Hauptstraße in die Rielasinger Straße. Hier erreichte das flüchtende Fahrzeug Geschwindigkeiten von bis zu 130 Stundenkilometer. Der Fahrzeugführer setzte seine Flucht über die Lange Straße und die Worblinger Straße fort. Hier verlor der Fahrer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug und rutschte mit dem linken Vorderrad gegen den Bordstein. Die Fortsetzung der Flucht wurde durch das Blockieren der Fahrbahn mit einem Streifenwagen verhindert. Als der Fahrer dies erkannte, wollte er zu Fuß weiter flüchten. Kurz nach dem Verlassen des Pkw konnte er vorläufig festgenommen werden. Der 19-jährige Pkw-Lenker war alkoholisiert. Bei ihm wurde deshalb eine Blutprobe erhoben. Im geflüchteten Fahrzeug befand sich außerdem noch eine 21-jährige Frau als Beifahrerin.

Konstanz

Einbruchsversuch

Zwei Männer versuchten am Sonntag gegen 03.00 Uhr mit einer Spitzhacke die Schaufensterscheibe eines Geschäftes in der Hussenstraße einzuschlagen. Das Sicherheitsglas wurde hierbei beschädigt, hielt dem weiteren Vorgehen der Täter jedoch stand. Eine Anwohnerin konnte beobachten, wie zwei Männer nach der Tat auf einem Fahrrad flüchteten. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500,-- Euro.

Rückfragen bitte an:
Seelig, PHK
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: