Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Verkehrsunfall

Hettingen

Zwei verletzte Motorradfahrer und ca. 2.500 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochabend gegen 19.15 Uhr auf der Kreisstraße 8201 zwischen Inneringen und Trochtelfingen. Eine 44 Jahre alte Fahrerin eines mit fünf Personen besetzten Ford Tourneo schloss auf ihrer Fahrt in Richtung Trochtelfingen am Ortsende von Inneringen auf einen landwirtschaftlichen Traktor, mit angehängtem Anhänger, auf dem sich ein Schneidwerk für einen Mähdrescher befand, auf und fuhr zunächst hinter diesem. Nach einigen Hundert Metern begann die 44-Jährige das landwirtschaftliche Gespann, an dessen Anhänger sich ein 25-Km-Schild befand , in einem Überholverbotsbereich zu überholen, in dem solche langsam fahrenden Fahrzeuge aber überholt werden dürfen (Zusatzschild 1049-11). Da die weitere Streckenführung eine S-Kurve mit einer Senke beschreibt, war die Überholstrecke jedoch nicht vollkommen einsehbar. Als zwei seitlich versetzt fahrende Motorradfahrer plötzlich aus der Senke auftauchten, bremsten alle Fahrzeugführer ihre Fahrzeuge stark ab. Die beiden Motorradfahrer berührten sich dabei seitlich, worauf ein 28-Jähriger mit seiner KTM auf die Fahrbahn stürzte und dem Minivan entgegenschlitterte. Sein gleichaltriger Kollege konnte seine Triumph auf dem Bankett abfangen und zum Stillstand bringen. Die beiden durch die seitliche Kollision verletzten Motorradfahrer wurden von Rettungsdienstkräften ins Kreiskrankenhaus Sigmaringen gebracht, das sie aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten. Die Staatsanwaltschaft Hechingen ordnete die Beschlagnahem des Führerscheins der 44-Jährigen an.

Vorfahrtunfall

Sigmaringendorf

Ca. 11.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Mittwochnachmittag gegen 13.15 Uhr, als ein 83-Jähriger mit seinem Opel Meriva von der Krauchenwieser Straße nach links auf die Hauptstraße einbog und hierbei den Opel Astra eines von links auf der vorfahrtsberechtigten Hauptstraße heranfahrenden 35-Jährigen übersah. Der Astra prallte in der Folge gegen die Fahrerseite des Meriva. Beide Fahrer kamen mit dem Schrecken davon, beide nicht mehr fahrbereiten Pkw mussten abgeschleppt werden.

Sachbeschädigung

Sigmaringen

Unbekannte Täter drangen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf das verschlossene Gelände des Freibads an der Roystraße ein, zerstörten im Bereich des Kiosks einen Pavillon, verbogen eine Hollywoodschaukel, beschädigten Pflanzenkübel und die darin gepflanzten größeren Pflanzen, warfen Mülleimer um und verstreuten deren Inhalt. Der verursachte Sachschaden wird mit ca. 1.000 Euro beziffert. Mögliche Hinweise auf den oder die Täter werden ans Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571 / 1040, erbeten.

Verkehrsunfall

Mengen

Mit noch undefinierbaren Rückenverletzungen wurde ein 29 Jahre alter Mountainbikefahrer nach einem Unfall am Mittwochabend gegen 22.30 Uhr von Rettungsdienstkräften in ein Krankenhaus gebracht. Der Verletzte fuhr mit seinem Mountainbike auf dem Uferweg von Rulfingen in Richtung Krauchenwies und stürzte hierbei kurz vor dem Kieswerk an der Strecke eine Böschung hinunter, nachdem er in einer Rechtskurve vom Fahrer eines blauen Opel Astra oder Corsa mit Ravensburger Kennzeichen "geschnitten" worden war. Der Pkw-Fahrer fuhr einfach weiter. Eine Beleuchtung war am Heck des Fahrrads nicht vorhanden, der Fahrradfahrer war alkoholisiert. Mögliche Hinweise auf den Pkw und dessen Fahrer werden ans Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581 / 4820, erbeten.

Zelter

Herbertingen

Auf ihrer Streifenfahrt fiel Polizeibeamten am Donnerstagmorgen gegen 00.30 Uhr auf einer Wiese am Ortsausgang neben der Herbertinger Straße ein Zelt auf. Bei der Kontrolle des 54-jährigen Zeltbewohners stellten sie fest, dass dieser zur Verbüßung einer einmonatigen Haftstrafe ausgeschrieben war, und brachten ihn gleich in die Justizvollzugsanstalt nach Ravensburg. Im Zelt fanden die Beamten zwei Paar nagelneue NIKE-Sportschuhe, an denen allerdings die Preisetiketten abgerissen waren. Da der 54-Jährige mittellos ist, kann ein Diebstahl nicht ausgeschlossen werden. Mögliche Geschädigte werden gebeten mit dem Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581 / 4820, Kontakt aufzunehmen.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: