Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Alkoholisierten Mann beraubt

Wangen i.A. (ots) - Wegen eines Raubdelikts ermittelt das Kriminalkommissariat Ravensburg gegen mehrere unbekannte Personen, die nach den Angaben eines 21-Jährigen ihn in der Nacht zum heutigen Montag gegen 01.30 Uhr auf dem Spielplatz in der Flandernstraße überfallen haben. Wie das unter Alkoholeinwirkung stehende Opfer bei der Polizei angab, war er vom Aldi-Parkplatz kommend Richtung Gehrenbergweg gegangen und dabei durch den Spielplatz gegangen. Dort traf er auf mehrere unbekannte Männer, die sich im Bereich der Wippe aufgehalten haben. Nachdem er dieser Personengruppe zunächst keine Beachtung geschenkt habe, sei plötzlich einer der Männer auf ihn zugekommen und habe die Herausgabe seines Handys und Bargeldes gefordert. Als er dies abgelehnt habe, sei ein Komplize hinzugekommen und habe ihm mit einer abgebrochenen Flasche leichtere Verletzungen am Oberkörper zugefügt. Ihm sei jedoch die Flucht geglückt, bevor die Täter ihn weiter bedrängen konnten. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges bei dem Spielplatz beobachtet haben oder Hinweise zur Identität der Männer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522-9840, in Verbindung zu setzen.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: