Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Verkehrsunfall

Langenargen

Leichte Verletzungen zog sich ein 72 Jahre alter Fahrradfahrer bei einem Unfall am Dienstagabend, gegen 18.15 Uhr, beim Strandbad zu. Eine 56 Jahre alte Frau bog mit ihrem Skoda vom Strandbadparkplatz nach links auf die Untere Seestraße ein und übersah den ordnungsgemäß von links kommenden Fahrradfahrer. Beim folgenden Zusammenstoß stürzte der Fahrradfahrer und zog sich Prellungen und Schürfwunden zu. Ein Rettungswagenteam brachte ihn zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Friedrichshafen. Am Fahrrad entstand kein sichtbarer Sachschaden am Pkw ca. 500 Euro.

Unfall beim Ausparken

Friedrichshafen

Knapp 2.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Dienstagnachmittag gegen 15.00 Uhr auf dem Parkplatz des Berufschulzentrums als zwei Schüler mit ihren Pkw von gegenüberliegenden Stellplätzen rückwärts ausparkten und zusammenstießen. Sowohl der 20-jährige Fahrer eines VW, als auch seine 18-Jährige Unfallgegnerin, Fahrerin eines Mini, sind der Meinung jeweils gestanden zu sein. Eine Beifahrerin im Mini bekräftigte die Aussage ihrer Freundin, neutrale Zeugen sind nicht vorhanden.

Auffahrunfall

Friedrichshafen

Leichte Verletzungen erlitt eine 15 Jahre alte Fahrradfahrerin am Dienstagabend gegen 17.45 Uhr bei einem Auffahrunfall auf einen Pkw. Eine 24 Jahre alte Fahrerin eines VW Polo fuhr von der Ittenhauser Straße in den Kreisverkehr am Schnittpunkt mit der Haupt- / Bodenseestraße ein, verließ diesen wieder an der ersten Ausfahrt auf die Bodenseestraße und bremste vor dem unmittelbar folgenden Fußgängerüberweg ab, um einen bevorrechtigten Fußgänger queren zu lassen. Die mit ihrem Citybike nachfolgende 15-Jährige erkannte das veränderte Verkehrsgeschehen vor ihr zu spät und bremste so stark, dass sie sich nach vorne überschlug und mit dem Kopf gegen die Heckklappe des VW prallte. Ein getragener Helm schützte den Kopf. Rettungsdienstkräfte brachte die Verletzte ins Klinikum Friedrichshafen, um Schmerzen an einem Ellenbogen und einem Knie behandeln zu lassen. Am Fahrrad entstand ca. 500 am Pkw ca. 1.000 Euro Sachschaden.

Verkehrsunfall

Friedrichshafen

Ca. 2.500 Euro Sachschaden entstand am VW eines 40-Jährigen, der am Dienstag gegen 16.00 Uhr auf einer Erschließungsstraße auf dem Parkplatz des Bodenseecenters fuhr und von einem 64-Jährigen übersehen wurde, der mit seinem BMW rückwärts von einem Stellplatz ausparkte. Bei der folgenden Kollision entstand auch am BMW ca. 750 Euro Sachschaden.

Unfall im Begegnungsverkehr

Salem

Jeweils ca. 3.000 Euro Sachschaden entstand an den beteiligten Fahrzeugen eines Unfalls am Dienstagabend, gegen 17.30 Uhr, auf der Landesstraße 200 a. Ein 59-Jähriger fuhr mit seinem Audi mit nicht angepasster zu hoher Geschwindigkeit von Tüfingen in Richtung Salem, kam in einer nicht einsehbaren Rechtskurve auf die Gegenfahrspur und prallte gegen den linken hinteren Bereich des VW-Busses einer ordnungsgemäß entgegenkommenden 32 Jahre alten Frau. Beide nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Auffahrunfall

Überlingen

Ca. 1.500 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Dienstag gegen 16.45 Uhr auf dem Parkplatz des Einkaufcenters La Piazza. Ein 41-Jähriger fuhr mit seinem Hyundai auf der Erschließungsstraße und verlangsamte seine Geschwindigkeit, als er auf einen freien Stellplatz einbog. Ein mit seinem Renault unaufmerksam nachfolgender 18-Jährige fuhr auf den Hyundai auf.

Unfall beim Ausparken

Überlingen

Beim Rückwärtsausparken von einem Stellplatz vor einem Anwesen an der Langgasse fuhr ein 18-Jähriger am Dienstagabend gegen 17.45 Uhr auf die Fahrbahn und stieß hierbei gegen einen am gegenüberliegenden Fahrbahnrand geparkten BMW. Am Ford entstand hierbei ca. 500 am BMW ca. 2.000 Euro Sachschaden.

Fahrradunfall

Markdorf

Mehrere Frakturen zog sich ein 65 Jahre alter Rennradfahrer bei einem Unfall am Mittwochmorgen, gegen 07.00 Uhr, bei einem Sturz zu. Er wurde stationär im Klinikum Friedrichshafen aufgenommen. Auf dem als Radweg ausgeschilderten landwirtschaftlichen Weg neben der Bundesstraße 33 von Markdorf in Richtung Hepbach fahrend durchfuhr der Verletzte einen Bereich, auf dem mit Erde vermischtes Oberflächenwasser auf der Fahrbahn stand, und stürzte hierbei mit seinem Rennrad mit profillosen Reifen. Am Rennrad entstand ca. 500 Euro Sachschaden.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: