Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg (ots) - Leutkirch

Verdacht der Unterschlagung

Weil er während der Fahrt sein Handy bedient hat, ist ein 19-jähriger Fahrradfahrer einer Polizeistreife am Montagabend, gegen 17.30 Uhr, im Stadtgebiet aufgefallen. Bei der Kontrolle des jungen Mannes stellten die Beamten eine fremde EC-Karte fest. Wie der 19-Jährige gegenüber den Polizisten angab, hatte er diese vor etwa einem halben Jahr in einem Zigarettenautomaten gefunden und eingesteckt.

Leutkirch

Lärmbelästigung

Gleich zwei Mal musste die Polizei in der Nacht zum Dienstag wegen ruhestörenden Lärms tätig werden. Aufgrund von Anwohnerbeschwerden war eine Streifenwagenbesatzung erstmals gegen 22.30 Uhr im Einsatz, bei dem die Beamten bei der Unterführung der Herlatzhofer Straße auf Schüler trafen, die dort laut Musik abspielten. Nachdem die Lautstärke verringert worden war, musste die Polizei gegen Mitternacht erneut tätig werden, weil die Musikanlage wieder aufgedreht worden war. Um weitere Störungen zu verhindern, nahmen die Beamten das Kabel der Lautsprecherbox mit.

Kißlegg

Lenkzeiten nicht eingehalten

Wegen Verstößen gegen das Fahrpersonalgesetz hat sich ein 30-jähriger Lkw-Lenker zu verantworten, der am Montagvormittag von Beamten des Verkehrskommissariats Kißlegg auf der A 96 kontrolliert wurde. Wie die Überprüfung der Tageskontrollblätter der letzten vier Wochen ergab, hatte der Mann täglich gegen die Bestimmungen über die ununterbrochene Lenkzeit verstoßen oder die zu führenden Tageskontrollblätter fehlerhaft ausgefüllt.

Ravensburg

Vermutlich beim Ausparken hat ein unbekannter Fahrzeuglenker am Montag, zwischen 07.10 - 16.00Uhr, einen auf dem Parkplatz vor dem Gebäude Gartenstraße 86 abgestellten Pkw touchiert und anschließend das Weite gesucht, ohne sich um den angerichteten Sachschaden von rund 500 Euro zu kümmern. Aufgrund der vorgefundenen Spuren dürfte das Verursacherfahrzeug rot lackiert sein. Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-0.

Ravensburg

Lkw reißt Tür ab

Sachschaden von mehreren hundert Euro ist am Montagnachmittag, gegen 15.00 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in der Schützenstraße entstanden. Der 42-jährige Lenker eines Lkw mit Anhänger war in Richtung Ulmer Straße gefahren und offensichtlich zu nahe an einem auf dem seitlichen Parkstreifen abgestellten Auto vorbeigefahren, dessen Fahrer gerade die Fahrertür einen Spalt geöffnet hatte, um auszusteigen. Die Tür wurde vom Anhänger des Lkw erfasst und abgerissen.

Ravensburg

Pedelec-Fahrer übersehen

Eine 66-jährige Pkw-Lenkerin hatte die Schmalegger Straße Stadtauswerts befahren und an der Einmündung Henry-Dynor-Straße nach rechts abbiegen wollen. Hierbei übersah sie einen rechts neben ihr auf dem Fahrradschutzstreifen fahrenden 54-jährigen Pedelec-Fahrer, der die Einmündung geradeaus überqueren wollte. Bei dem leichten Zusammenprall stürzte der Mann und zog sich eine Prellung am Knie zu, konnte jedoch selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Ravensburg

EM-Splitter

Mit etwa 25 Fahrzeugen veranstalteten italienische Fußballfans nach dem Spiel Italien-Spanien am Montagabend für etwa eine Stunde einen Autokorso in der Garten-und Schussenstraße. Zu Verkehrsbeeinträchtigungen oder bedeutenden Ordnungswidrigkeiten der Korso-Teilnehmer, die sich sehr diszipliniert verhielten, kam es nicht.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: