Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Landkreis Konstanz

Landkreis Konstanz (ots) -

   -- 

Konstanz

Zusammenstoß - Polizei sucht Zeugen - Beim Einfahren von der Bus-Wendeschleife in die Radolfzeller Straße ist am Mittwoch, gegen 17.15 Uhr, eine Autofahrerin mit einem Motorradfahrer zusammengestoßen. Ein Autofahrer, der eigentlich vorfahrtsberechtigt war, hielt in der Radolfzeller Straße an, um die Autofahrerin Richtung Wollmatingen einfahren zu lassen. Ein dem Autofahrer nachfolgender Motorradfahrer überholte trotz Überholverbot das stehende Auto. Die Autofahrerin sah beim Einfahren in die Radolfzeller Straße den Motorradfahrer nicht und kollidierte mit diesem. Anschließend fuhren alle drei Beteiligten weg, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Erst nachträglich verständigte die Autofahrerin die Polizei. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Der Motorradfahrer und der Autofahrer sowie Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07531/9950 bei der Polizei Konstanz zu melden.

Konstanz

Fahrradfahrer kollidiert mit Auto - Polizei sucht Zeugen - Ein 52 Jahre alter Mann teilte einem Bekannten am Mittwoch, gegen 22.00 Uhr, telefonisch mit, dass er in der Moltkestraße stehe, starke Kopfschmerzen habe und er sich an die letzten Stunden nicht erinnern könne. Er wisse nur noch, dass er mit dem Fahrrad unterwegs war. Der Bekannte verständigte die Polizei und eine Streife fuhr zu ihm in die Moltkestraße. Dort wurde der verwirrte Mann mit leichten sichtbaren Verletzungen angetroffen. Die Ermittlungen ergaben, dass er zwischen 18.00 Uhr und 21.00 Uhr, in der Rudolf-Diesel-Straße mit einem Auto zusammengestoßen und gestürzt war. Dabei schlug er mit dem Kopf auf. Anschließend wollte der Fahrradfahrer keine polizeiliche Aufnahm des Unfalls, weshalb beide lediglich ihre Personalien austauschten. Der 52-Jährige wurde wegen Verdacht auf Gehirnerschütterung stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich unter Telefon 07531/9950 bei der Polizei Konstanz zu melden.

Konstanz

Anhänger entwendet - Aus einer Tiefgarage in der Magdeburger Straße haben Unbekannte zwischen Dienstag und Mittwoch einen nicht zugelassenen Autoanhänger der Marke Boeckmann entwendet. Der Diebstahlsschaden beträgt zirka 1 500 Euro.

Konstanz

Sachbeschädigung - Polizei sucht Zeugen - Zwei Fensterscheiben der öffentlichen Toiletten am Palmenhaus in der Straße Zum Hussenstein haben Unbekannte am Mittwoch, gegen 15.30 Uhr, eingeschlagen oder eingeworfen. Der Sachschaden wird auf 400 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07531/9950 bei der Polizei Konstanz zu melden.

Konstanz

Autofahrer verwechselt Gänge - Bei Ausparken auf der obersten Parkebene des Parkplatzes Nord in der Universitätsstraße, verwechselte ein Autofahrer am Donnerstag, gegen 20.15 Uhr, Rückwärtsgang und Vorwärtsgang. Dadurch fuhr er über Böschungen zwei Ebenen hinunter, bis ein Baum sein Auto stoppte. Beide Insassen blieben zum Glück unverletzt. Am Auto entstanden zirka 15 000 Euro Sachschaden.

Radolfzell

Schlange geht zum Friseur - Eine zirka 60 Zentimeter lange Ringelnatter kroch am Donnerstag, gegen 11.30 Uhr, in der Scheffelstraße in einen Friseursalon. Mutige Polizeibeamte fingen das Tier ein und setzten es in der freien Natur wieder aus.

Radolfzell

Autofahrerin bringt Radfahrer zu Fall - Beim Einfahren von einem Anwesen in die Schützenstraße musste eine Autofahrerin am Donnerstag, gegen 14.00 Uhr, den Geh- und Radweg überqueren. Dabei übersah sie einen von rechts kommenden, vorschriftswidrig entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung fahrenden 14 Jahre alten Radfahrer. Auto und Radfahrer stießen zusammen, wodurch der Radfahrer stürzte und sich leicht verletzte. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Es entstanden zirka 1 100 Euro Sachschaden.

Radolfzell

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Beim Einfahren von einem Anwesen in die Robert-Gerwig-Straße nach rechts Richtung Bodenseestraße ist am Donnerstag, gegen 13.00 Uhr, ein Renault Clio mit einem Auto zusammengestoßen. Der Fahrer dieses Autos fuhr von der Bodenseestraße kommend Richtung Herrenlandstraße und überholte ein anderes Auto. Gerade als der Fahrer des Renault auf die Straße fuhr, kam das überholende Auto von rechts auf dem linken Fahrstreifen gefahren, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Ohne anzuhalten und sich um eine Schadensregulierung zu kümmern fuhr der Fahrer dieses Autos einfach weiter. Am Renault waren zirka 500 Euro Sachschaden entstanden. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07732/950660 bei der Polizei Radolfzell zu melden.

Radolfzell

Radfahrer kollidieren - Polizei sucht Zeugen - Auf dem Radweg entlang der Haselbrunnstraße, von der Friedhofstraße kommend Richtung "Esso-Kreisel", ist am Donnerstag, gegen 07.15 Uhr, eine Fahrradfahrerin mit einem entgegenkommenden Fahrradfahrer zusammengestoßen. Da die Fahrradfahrerin der Meinung war, dass kein Schaden entstanden sei, verzichtete sie auf einen Personalienaustausch. Da sie anschließend doch einen Schaden feststellte, verständigte sie die Polizei. Die sucht nun den zirka 14 Jahre alten Radfahrer und bittet ihn sich unter Telefon 07732/950660 bei der Polizei Radolfzell zu melden.

Radolfzell

Lastzug streift Auto - Beim Abbiegen von der Herrenlandstraße Richtung Moos in die Zeppelinstraße streifte am Donnerstag, gegen 12.30 Uhr, ein Lastzug ein in der Zeppelinstraße auf der Linksabbiegerspur stehendes Auto. An dem entstanden zirka 1 500 Euro Sachschaden. Am Lastzug entstand vermutlich kein Sachschaden.

Rielasingen-Worblingen

Radfahrerin bei Sturz schwer verletzt - Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers ist eine 55 Jahre alte Pedelec-Fahrerin am Freitag, gegen 10.30 Uhr, in der Hauptstraße gestürzt. Sie schlug mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf und zog sich sehr schwere Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Die Frau überquerte auf Höhe eines Discounters die Hauptstraße. Auf der anderen Straßenseite angekommen stieß sie so unglücklich gegen den Bordstein dass sie stürzte. Erschreckend war laut Zeugen, dass mehrere Autofahrer an der stark blutend auf dem Gehweg liegenden Frau vorbeigefahren sind und keine Hilfe leisteten.

Singen

Auffahrunfall - Auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren ist ein Autofahrer am Mittwoch, gegen 17.15 Uhr, in der Aluminiumstraße. Vor einer Ampel musste ein Autofahrer abbremsen. Das erkannte der nachfolgende Autofahrer offensichtlich zu spät und fuhr auf. Es entstanden zirka 5 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Singen

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Einen am Straßenrand der Byk-Gulden-Straße geparkten Audi A 6 beschädigte ein unbekannter Autofahrer zwischen Dienstag, 07.00 Uhr und Mittwoch, 07.00 Uhr. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 2 000 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07731/8880 bei der Polizei Singen zu melden.

Singen

Auto kommt von Fahrbahn ab - Auf der Kreisstraße 6157 von Singen nach Bohlingen ist ein Autofahrer am Donnerstag, gegen 11.00 Uhr, auf Höhe des Kreisverkehrs aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Dabei stieß er auch gegen ein Verkehrszeichen. Sein Auto wurde erheblich beschädigt. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Verletzt wurde niemand.

Singen - Bohlingen

Autofahrer bringt Motorradfahrer zu Fall - Im Kreisverkehr Mooser Straße/Zur Wofgangen ist am Donnerstag, gegen 14.00 Uhr, ein Autofahrer mit einem Motorradfahrer zusammengestoßen. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Medizinische Erstversorgung war nicht erforderlich. Der Autofahrer war von Worblingen kommend auf der Straße Zur Wolfgangen in den Kreisverkehr eingefahren ohne die Vorfahrt des im Kreisverkehr fahrenden Motorradfahrers zu beachten. Es entstanden zirka 450 Euro Sachschaden.

Singen

Sachbeschädigung - Polizei sucht Zeugen - Die Doppelflügeltür des Gartentors der Schrebergartenanlage Roter Rettich in der Friedinger Straße haben Unbekannte zwischen Mittwoch, 18.30 Uhr und Donnerstag, 10.00 Uhr, vermutlich mittels einer Brechstange beschädigt. Dadurch ist das Tor nicht mehr funktionsfähig. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07731/8880 bei der Polizei Singen zu melden.

Singen

Motorradfahrer stürzt - Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers ist ein 17 Jahre alter Fahrer eines Leichtkraftrads am Donnerstag, gegen 18.30 Uhr, auf der Landesstraße 191 von Engen nach Singen, am Ende des zweispurigen Teilstücks, gestürzt. Der Motorradfahrer verletzte sich leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Es entstand zirka 1 000n Euro Sachschaden.

Steißlingen

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Einen BMW beschädigte ein unbekannter Autofahrer am Mittwoch, zwischen 20.30 Uhr und 23.00 Uhr, auf dem Parkplatz Seeblickhalle in der Beurener Straße. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 2 000 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07731/8880 bei der Polizei Singen zu melden.

Stockach

Feuerwehreinsatz wegen angebrannten Kartoffeln - Nachdem der Bewohner einer Wohnung in der Robert-Koch-Straße am Donnerstag, gegen 07.15 Uhr, einen Topf mit Kartoffeln auf seinen eingeschalteten Herd gestellt hatte, bekam er gesundheitliche Probleme und wurde bewusstlos. Die Kartoffeln verbrannten und es kam zu einem starken Brandgeruch. Eine Nachbarin alarmierte die Feuerwehr. Einsatzkräfte der Feuerwehr öffneten die Wohnungstür gewaltsam und fanden den bewusstlosen Mann. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden entstand nicht.

Stockach

Zusammenstoß - Um gefahrlos rückwärts von einem Anwesen in die Straße Am Buchbühl einfahren zu können, ließ sich ein Autofahrer am Donnerstag, gegen 16.00 Uhr, von einem Mann einweisen. Offensichtlich kam es zu einem Missverständnis zwischen den beiden und der Autofahrer stieß rückwärts gegen ein auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparktes Auto. Es entstanden zirka 2 000 Euro Sachschaden.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: