Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 23.06.2016 Toter in Wohnung aufgefunden - Tatverdächtige festgenommen

Weingarten / Lkrs. Ravensburg (ots) - Einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist ein 49-jähriger Mann, der am Mittwochmittag, gegen 11.50 Uhr, von einem Nachbarn tot in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Möwenweg aufgefunden wurde. Zur Klärung des Tötungsdelikts hat die Kriminalpolizeidirektion des Polizeipräsidiums Konstanz eine über 50-köpfige Sonderkommission mit Sitz in Friedrichshafen eingerichtet. Noch während die Spurensicherungsmaßnahmen und ersten Befragungen des Umfelds auf Hochtouren liefen, ergaben sich erste Verdachtsmomente gegen einen 60-jährigen Mann und dessen 39-jährige Freundin, die kurz nach 22.00 Uhr von Spezialeinsatzkräften der Polizei in der Wohnung des 60-Jährigen in Weingarten festgenommen werden konnten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg findet im Laufe des Tages die Obduktion des Opfers statt. Die beiden Tatverdächtigen sollen noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Sauter

Tel. 07541-701-2011

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: