Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Bereich Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Ravensburg

Sachbeschädigung - Ein unbekannter Täter hat am Dienstag, in der Zeit von 16:30 Uhr bis 20:45 Uhr, in der Bleicherstraße ein auf einem Parkplatz stehenden Pkw, Skoda Oktavia, vermutlich durch mehrere Tritte am hinteren Kotflügel sowie an der Fahrertür beschädigt. Zudem riss der Unbekannte den Tankverschluss des Autos ab. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 3 700 Euro. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Ravensburg, Tel.: 0751/803-0.

Ravensburg

Verkehrsunfall - Ein leicht verletzter Kraftrad-Fahrer und ein Sachschaden in Höhe von rund 2 700 Euro sind die Folgend eines Unfalls am Mittwoch um 15:45 auf der Kreisstraße 7981. Ein 64-jähriger Autofahrer fuhr aus einer Grundstücksausfahrt und bog nach links auf die Kreisstraße in Richtung Oberzell. Hierbei übersah der Mann einen von rechts kommenden bevorrechtigten 62-jährigen Krad-Fahrer und es kam zum Zusammenstoß. Der 62-Jährige, der durch den Aufprall auf die Fahrbahn stürzte, zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Ravensburg

Fahrraddiebstahl - Ein unbekannter Täter entwendete im Zeitraum von Dienstag, 23:00 Uhr, bis Mittwoch, 09:00 Uhr, in der Georgstraße aus dem verschlossenen Fahrradabstellraum des Studentenwohnheimes ein Trekkingfahrrad der Marke Cube, Farbe schwarz, im Wert von rund 700 Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel.: 0751/803-0, erbeten.

Wilhelmsdorf-Pfrungen

Diebstahl - Zwei modellierte, männliche, zirka 35 cm hohe Gipsfiguren, die als Verzierung für ein Gartentor dienten, entwendete ein unbekannter Täter im Zeitraum von Freitag bis Montag in der Ilmenseer Straße. Der Wert des Diebesgutes liegt bei rund 160 Euro. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise auf den Verbleib der Gipsfiguren geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Weingarten, Tel.: 0751/803-0.

Altshausen

Motorradunfall - Ein 20-jähriger Kraftrad-Fahrer ist am Mittwoch gegen 15:00 Uhr auf der Landesstraße 289 zwischen Ebenweiler und Altshausen kurz vor einem Waldstück vermutlich aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn abgekommen und in ein angrenzendes Getreidefeld gestürzt. Der junge Mann blieb glücklicherweise unverletzt.

Weingarten

Diebstahl - Ein unbekannter Täter entwendete im Zeitraum von Dienstag, 20:00 Uhr, bis Mittwoch, 10:00 Uhr, in der Laurastraße aus einem Kellerraum eines Gebäudes einen Benzinrasenmäher im Wert von rund 100 Euro. Darüber hinaus beschädigte der Unbekannte die Verglasung einer Wohnungstür. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise auf den Verbleib des Rasenmähers geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Weingarten, Tel.: 0751/803-0.

Horgenzell

Trunkenheitsfahrt - Eine 40-jährige alkoholisierte Autofahrerin ist Mittwochabend um 23:45 Uhr auf der Landesstraße 288 von der Polizei kontrolliert worden. Der freiwillig durchgeführte Alkoholtest ergab rund 1,05 Promille. Die Beamten untersagten der Frau die Weiterfahrt und veranlassten die Entnahme einer Blutprobe.

Amtzell

Verkehrsunfall - Ein 32-jähriger Fahrer eines Gabelstaplers verursachte am Mittwoch gegen 07:30 Uhr einen Unfall mit einem Sachschaden in Höhe von 2 000 Euro in der Schattbucher Straße. Der Fahrer hatte auf der Gabel einen zirka 10 m langen Eisenträger quer geladen und beachtete den Abstand zu einem entgegenkommenden Pkw eines 61-Jährigen nicht, sodass der Eisenträger das Auto beschädigte.

Isny im Allgäu

Autounfall erzeugt kurzzeitigen Stromausfall - Einen Gesamtsachschaden in Höhe von zirka 13 000 Euro verursachte ein 24-jähriger Autofahrer am Mittwoch um 12:30 Uhr. Der junge Mann befuhr mit seinem Opel-Astra die Kehlbachstraße in Richtung Schlegelstraße und übersah an der Kreuzung Mechenseerstraße einen von rechts kommenden bevorrechtigten Pkw-BMW eines 45-Jährigen. Nach dem Zusammenstoß der Fahrzeuge fährt der Unfallverursacher in einen am Straßeneck angebrachten Kabelverteilerschrank, wodurch aufgrund dessen Beschädigung im Siedlungsgebiet der Strom ausfiel. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Kurze Zeit später konnte der Strom durch Fachleute wieder eingeschaltet werden.

Isny im Allgäu

Fahrraddiebstahl - Ein unbekannter Täter entwendete am Mittwoch im Zeitraum von 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr in der Rainstraße auf dem Fahrradabstellplatz des Gymnasiums ein abgeschlossenes Mountainbike der Marke Scott - Genius, MC 40, Farbe silber/schwarz im Wert von zirka 500 Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Wangen, Tel.: 07522/984-0, erbeten.

Wangen im Allgäu

Hausbrand - Aus bislang nicht bekannter Ursache brach am Mittwochnachmittag gegen 16:30 Uhr in der Wittwaisstraße im Obergeschoss eines zweistöckigen Einfamilienhauses ein Feuer aus. Die Freiwillige Feuerwehr Wangen rückte aus und konnte den Brand rasch löschen, sodass ein weiteres Übergreifen des Feuers verhindert werden konnte. Ein Zimmer im Obergeschoss des Hauses brannte völlig aus, weitere Räume im Obergeschoss wurden durch Rußbildung in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand. An dem Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 130 000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Amtzell

Diebstahl aus Garage - Unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum von Mittwoch, 23:00 Uhr, bis Donnerstag, 07:20 Uhr, in der Straße "Hinterholz" aus einer Garage drei Kinderfahrräder, einen Helm sowie einen Rasenmäher. Das Diebesgut wird im Einzelnen wie folgt beschrieben: - Kinderfahrrad, Marke: Puky, 16 Zoll, Farbe: grün - Kinderfahrrad, Marke: Bulls, 20 Zoll, Farbe: schwarz-blau-weiß - Kinderfahrrad, Marke: Bulls, 24 Zoll, Farbe: weiß-lila - Benzinrasenmäher, Marke: Honda, Farbe: rot, mit schwarzem Auffangkorb.

Leutkirch im Allgäu

Betrunkener Autofahrer - Einen Sachschaden in Höhe von zirka 15 000 Euro verursachte ein 50-jähriger alkoholisierter Autofahrer am Mittwochvormittag gegen 11:30 Uhr auf einem Parkplatz neben der Bundesstraße 465 vor Diepoldshofen. Der Mann fuhr mit seinem Pkw-Daimler Benz ruckartig gegen die rechte Heckseite eines dort geparkten Geländewagens, einem KIA-Sorento. Beim Zurücksetzen verlor der Mann Fahrzeugteile auf dem Parkplatz und bog anschließend nach rechts auf die Bundesstraße in Richtung Bad Wurzach. Hier kam es zu einer weiteren Gefährdung eines bislang unbekannten Pkw-Lenkers, der eine Vollbremsung machen musste, um einen Unfall zu verhindern. Der Gefährdete war vermutlich mit einem dunklen Pkw-Kombi unterwegs. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung konnte der Unfallverursacher in seinem beschädigten Auto in einer Zufahrtstraße nach Riedlings festgestellt und kontrolliert werden. Der freiwillig durchgeführte Alkoholtest ergab rund 2,7 Promille. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein und veranlassten die Entnahme einer Blutprobe. Die Polizei sucht nun insbesondere den Zeugen, der auf der Strecke vermutlich in einem schwarzen Pkw-Kombi unterwegs war und wegen der gefährlichen Fahrmananöver des alkoholisierten 50-Jährigen eine Vollbremsung machen musste, und bittet ihn, sich bei der Polizei Leutkirch, Tel.: 07561/8488-0, zu melden.

Lautenbach, Tel.: 07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: