Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldungen Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Bad Wurzach

Unfallflucht - Ein unbekannter Autofahrer hat am Montag im Zeitraum von 12:00 Uhr bis 14:45 Uhr in der Gartenstraße beim Vorbeifahren den linken Außenspiegel eines geparkten Lkw-Ford Transit beschädigt. Der Unbekannte entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Schaden in Höhe von zirka 400 Euro zu kümmern. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Leutkirch, Tel.: 07561/8488-0, erbeten.

Leutkirch im Allgäu

Unfallflucht - Ein unbekannter Autofahrer hat am Montag gegen 09:00 Uhr in der Straße "Nachtigallenweg" einen Linienbus gestreift. Der Unbekannte, bei dem es sich um einen männlichen Fahrer im Alter von 60 - 70 Jahren handeln soll, fuhr mit einem silberfarbenen Kleinwagen dem an der dortigen Bushaltestelle stehenden Bus entgegen, streifte diesen beim Vorbeifahren hinten rechts und fuhr anschließend einfach davon. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 400 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Verursacher geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Leutkirch, Tel.: 0751/8488-0.

Leutkirch im Allgäu

Verkehrsunfall - Eine leicht verletzte Person und ein Sachschaden in Höhe von zirka 1 500 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalles am Montag um 20:20 Uhr auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Legau und Rotis. Ein 18-jähriger Autofahrer bremste wegen einer überquerenden Katze leicht ab. Ein dahinter fahrender 18-jähriger Pkw-Lenker erkannte dies zu spät und fuhr seinem Vordermann in der Folge auf.

Ravensburg

Auffahrunfall - Einen Sachschaden in Höhe von zirka 2 200 Euro verursachte eine 35-jährige Autofahrerin am Montag um 16:15 Uhr in der Jahnstraße. Die Frau bemerkte an der Kreuzung Goethestraße zu spät, dass der vor ihr fahrende 45-jährige Pkw-Lenker aufgrund einer umschaltenden Ampel abbremste und fuhr ihrem Vordermann auf.

Ravensburg

Unfall - Eine 31-jährige Autofahrerin verursachte am Montag gegen 17:30 Uhr einen Auffahrunfall in der Ulmer Straße. Die Fahrerin befuhr die Eywiesenstraße und bog nach rechts in die Ulmer Straße ab. Hierbei bemerkte sich jedoch zu spät, dass der vor ihr fahrende 59-jährige Pkw-Opel-Fahrer aufgrund der grünen Fußgängerampel und einer überquerenden Fußgängerin abbremste. Beim aufprall auf das Fahrzeug ihres Vordermannes verletzte sich die Beifahrerin im Pkw des 59-Jährigen leicht und es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 3 000 Euro.

Ravensburg

Hilflose Person - Die Freiwillige Feuerwehr Ravensburg rückte am Montagnachmittag in die Marienburger Straße aus, um die Tür zur Wohnung einer 63-jährigen Frau zu öffnen. Die Wohnungsinhaberin erlitt vermutlich kurz zuvor einen Schlaganfall und musste ärztlich versorgt werden. Während die Schwester der Frau den eintreffenden Sanitätern die Haustür öffnete, schlug die Wohnungstür aufgrund eines Windzuges zu und der Schlüssel steckte innen. Da der Wohnungsschlüssel innen im Schloss steckte und die 63-Jährige die Türe aufgrund ihres gesundheitlichen Zustandes nicht alleine öffnen konnte, wurde die Freiwillige Feuerwehr Ravensburg alarmiert, die die Tür rasch öffnen konnte. Die Frau wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Ravensburg

Verkehrsunfall - Ein 59-jähriger Autofahrer verursachte am Montag gegen 22:40 Uhr auf dem Marienplatz einen Unfall mit einem Sachschaden in Höhe von rund 1 000 Euro. Der Mann bog auf dem Marienplatz auf Höhe der Burgstraße links ab und übersah hierbei einen von links kommenden bevorrechtigten 50-jährigen Pkw-Lenker. Beiden Fahrzeuge stießen zusammen.

Ravensburg

Auffahrunfall - Ein 40-jähriger Krad-Fahrer stürzte am Dienstagmorgen gegen 05:50 Uhr auf der Jahrstraße beim Linksabbiegen auf die Bundesstraße 30 auf regennasser Fahrbahn im Kreuzungsbereich. Als der Fahrer sein Krad wieder aufrichtete, kam aus Richtung Jahnstraße ein 37-jähriger Autofahrer, der abbremste, als er den Krad-Lenker bemerkte. Eine dahinter fahrende 41-jährige Autofahrerin bemerkte dies jedoch zu spät und fuhr auf den Pkw ihres Vordermannes auf. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 8 000 Euro.

Horgenzall

Unfallflucht - Einen Sachschaden in Höhe von rund 2 000 Euro verursachte ein unbekannter Autofahrer am Montagabend um 22:15 Uhr auf der Kreisstraße 8039 in Winterbach. Der Unbekannte war mit einem Pkw mit Anhänger unterwegs und fuhr in der Ortsmitte einem VW eines 27-Jährigen entgegen. Aus nicht bekannten Gründen schwenkte der Anhänger auf Höhe des VW nach links aus und prallte gegen die vordere linke Fahrzeugseite. Der Unbekannte fuhr anschließend weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel.: 0751/803-0, erbeten.

Lautenbach, Tel.: 07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: