Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg (ots) - Leutkirch

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Zwei leicht Verletzte und Sachschaden von rund 10.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Dienstagabend gegen 19.40 Uhr auf der B 465 bei Leutkirch. Der 50-jährige Fahrer eines Sprinters hatte die Bundesstraße von Reichenhofen kommend in Richtung Leutkirch befahren und an der Abzweigung Rostall zu spät bemerkt, dass ein vorausfahrender 21-jähriger Pkw-Lenker, der nach links abbiegen wollte, verkehrsbedingt warten musste. Beim Aufprall auf den Renault Clio seines Vordermannes wurden der 21-Jährige sowie sein gleichaltriger Beifahrer leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen, die nicht mehr fahrbereit waren, entstand Sachschaden von jeweils etwa 5.000 Euro.

Leutkirch

Fahrraddiebstahl

Ein schwarzes, mit einem Ringschloss gesichertes Mountainbike der Marke Bulls im Wert von rund 500 Euro hat ein unbekannter Täter am Dienstagvormittag, zwischen 07.25 und 12.25 Uhr, aus dem Fahrradkeller des Technischen Gymnasiums im Öschweg entwendet. Personen, die den Diebstahl beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des gestohlenen Fahrrades geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561-84880, zu melden.

Bad Wurzach

Gestohlenes Herz wieder aufgetaucht

Das in der Nacht zum vergangenen Sonntag vor einem Hauseingang in der Kapellenstraße entwendete Herz aus Flacheisen (Größe 1x1 Meter) mit LED-Leuchtschlauch ist am Dienstagabend von einem aufmerksamen Zeugen, der über den Diebstahl in der Zeitung gelesen hatte, an einem Strommast am Gemeindeverbindungsweg zwischen Bulachs und Kramers entdeckt werden. Neben dem Lichtschlauch fehlte auch der mit Birkenholzstäben ausgefüllte Innenteil.

Isny

Alkoholisierter Autofahrer

Anzeichen von Alkoholeinwirkung stellten Beamte des Polizeireviers Wangen am späten Dienstagabend gegen 22.30 Uhr bei einem 61-jährigen Autofahrer fest, den sie in Isny kontrollierten. Da der Mann einen Alkoholtest nicht durchführen konnte, veranlassten die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt des Pkw-Lenkers. Der 61-Jährige hat nun mit einem Bußgeld, Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot zu rechnen.

Ravensburg

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist eine 26-jährige Autofahrerin, die am späten Dienstagabend gegen 21.30 Uhr von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers auf der Friedrichshafener Straße angehalten und überprüft wurde. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt der Frau, zeigten die Pkw-Lenkerin an und unterrichteten die Fahrerlaubnisbehörde.

Grünkraut

Wildunfall

Sachschaden von rund 2.000 Euro ist am heutigen Mittwochmorgen gegen 5 Uhr bei einem Wildunfall auf der B 32 bei Grünkraut entstanden. Der 25-jährige Lenker eines Smart war in Richtung Ravensburg gefahren, als plötzlich zwischen Bechenried und Gommetsweiler ein Reh auf die Fahrbahn sprang und gegen das Auto prallte. Das Tier wurde hierbei getötet.

Weingarten

Vorfahrt missachtet

Sachschaden von rund 10.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag gegen 16.00 Uhr in der Schussenstraße. Eine 37-jährige Autofahrerin war von der Gartenstraße kommend nach links in die Schussenstraße eingebogen und hatte hierbei einen 19-jährigen Pkw-Lenker übersehen, der die Schussenstraße aus Richtung Waldseer Straße kommend befuhr. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge wurden keine Personen verletzt.

Weingarten

Fahrradfahrer gegen Pkw

Unverletzt hat ein 27-jähriger Radfahrer am Dienstagvormittag gegen 11.10 Uhr die Kollision mit einem Pkw überstanden. Der Mann hatte die Spitalstraße befahren und den Vorrang einer auf der Bleichestraße von rechts kommenden 60-jährigen Autofahrerin missachtet. Beim Zusammenstoß mit dem Auto stürzte der 27-Jährige mit seinem Fahrrad. Der am Pkw entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Bad Waldsee

Aus Unachtsamkeit aufgefahren

Ein 62-jähriger Pkw-Lenker befuhr am Dienstagvormittag die Bleichestraße aus Richtung Frauenbergstraße kommend und war in Höhe des Grabmühlewegs auf der Linksabbiegespur in den Bleicheparkplatz abgebogen. Hierbei bemerkte er zu spät den Pkw eines 79-jährigen, verkehrsbedingt in der Bleichestraße stehenden Autofahrers und prallte mit dessen Fahrzeug zusammen. Der hierbei entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 2.500 Euro.

Wilhelmsdorf

Nach Unfall geflüchtet

Dank der Aufmerksamkeit eines Zeugen konnte die Polizei am Dienstagnachmittag rasch die Verursacherin eines Verkehrsunfalls n der Panoramastraße ermitteln. Die junge Frau war vermutlich infolge Unachtsamkeit mit ihrem Auto nach rechts von der Straße abgekommen und hatte dort einen Strauch und eine Zierpflanze überfahren. Nachdem sie kurz ausgestiegen war und sich umgeschaut hatte, fuhr die Pkw-Lenkerin einfach weiter, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden zu kümmern. Ein Zeuge konnte jedoch das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges notieren und dem Geschädigten aushändigen.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: