Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Enkeltrick - Warnhinweis

Landkreis Konstanz (ots) - In mehreren Fällen wurden am Dienstag ältere Menschen von unbekannten Frauen angerufen, die sich jeweils als Enkelin oder sonstige Verwandte ausgegeben haben und größere Geldforderungen wegen eines angeblichen Immobilienerwerbs verlangten. Ein Gespräch wurde beendet, nachdem die ältere Dame mitteilte, dass sie gar keine Enkelin hat. In einem weiteren Fall reagierte die Angerufene geistesgegenwärtig und fragte die angebliche Enkelin nach deren Geburtsdatum. Da sie dies nicht nennen konnte, wurde auch dieses Gespräch abrupt beendet. In einem dritten Fall verhinderten ein aufmerksamer Taxifahrer und eine Bankmitarbeiterin eine mögliche Geldzahlung. Um zur Bankfiliale zu kommen, bestellten die Täter für den zahlungswilligen Senior, der in der Annahme handelte, tatsächlich von seiner Enkelin angerufen worden zu sein, sogar ein Taxi und ließen ihn an seiner Wohnung abholen. Auf der Fahrt zur Bank erzählte der Mann von dem Anruf, worauf der Taxifahrer misstrauisch wurde und einen ihm bekannten Angehörigen des Mannes verständigte. Auch eine aufmerksame Bankmitarbeiterin erkannte den Betrugsversuch und verständigte die Polizei, weshalb ein Schaden noch rechtzeitig verhindert werden konnte. Die Polizei warnt erneut vor dem sogenannten Enkeltrick und rät, sich auf keinerlei Geldforderungen einzulassen. Im Verdachtsfall sollte unverzüglich die Polizei benachrichtigt werden. Weitere Informationen unter: www.polizei-beratung.de

Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: