Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Sigmaringen

Verkehrsunfall mit verkehrsunsicherem Fahrzeug

Ein 34-jähriger Autonarr bastelte in den vergangenen Wochen in der Garage seiner Mutter an einem weißen Ford Focus, um ihn breiter, tiefer und schneller zu machen. Am Samstag entschied er sich, mit diesem Pkw eine Testfahrt zu unternehmen. Hierzu begab er sich auf die kurvenreiche Kreisstraße zwischen Unterschmeien und Oberschmeien. Kurz nach 17:15 Uhr geriet er mit seinem Pkw aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in Verbindung mit einem Fahrfehler in einer leichten Rechtskurve gegen den Bordstein. Dadurch verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und stürzte eine etwa 3 Meter tiefe Böschung hinunter, wo er kurz vor einem Bachbett zum Stehen kam. Verkehrsteilnehmer verständigten die Polizei. Eine hinzugezogene Streife der Verkehrspolizeidirektion Sigmaringen stellte fest, dass der Fahrer nicht unerheblich alkoholisiert war. Außerdem war das Fahrzeug in einem verkehrsunsicheren Zustand. Wesentliche Bedienelemente und die vorderen Stoßfänger waren ausgebaut. Auch die Frontscheibe war nicht vorhanden. Dafür war jedoch eine Tuning-Box installiert. Zur Dokumentation der Testfahrt hatte der Mann im Fahrzeug eine Action-Cam montiert. Sie zeichnete in bester HD-Qualität die Testfahrt sowie das gesamte Unfallgeschehen auf. Der Pkw-Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens am Pkw beläuft sich auf etwa 2000,-- Euro. Fremdschaden ist nicht entstanden.

Rückfragen bitte an:
Seelig, PHK
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: