Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem LAndkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg (ots) - Schlier

Körperverletzung

Nach einer verbalen Auseinandersetzung hat eine Schulbusfahrerin am Freitagmorgen gegen 08:00 Uhr von einem Anwohner durch die heruntergelassene Seitenscheibe unvermittelt eine Ohrfeige bekommen. Der Mann hatte zuvor den Schulbus in einer Spielstraße angehalten und sich bei der Fahrerin über die angeblich zu hohe Geschwindigkeit beschwert, mit der sie unterwegs gewesen sein soll.

Ravensburg -Innenstadt

Einbrüche in Büroräume

Gleich vier Einbrüche in Büro- und Geschäftsräume gehen voraussichtlich auf das Konto eines Täters, der im Zeitraum von Dienstag bis Donnerstag in der Roßbach-, Frauen- und Friedhofstraße unterwegs war. Der Unbekannte hebelte in allen Fällen mit einem Werkzeug Fenster und Türen auf und entwendete aus den Räumlichkeiten Bargeld und diverses Büromaterial, darunter auch einen Laptop. Personen, die in den genannten Straßen Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel.: 0751 803 3333, zu melden.

Ravensburg

Körperverletzung

Nach einer verbalen Auseinandersetzung aufgrund eines Verkehrsanlasses hat ein 26-jähriger Lkw-Lenker einen 54-jährigen Autofahrer am Donnerstagmittag in der Jahnstraße erst beleidigt und diesem anschließend durch die geöffnete Fensterscheibe einen Faustschlag gegen den Kopf versetzt. Der Tatverdächtige hat sich nun wegen Körperverletzung zu verantworten.

Ravensburg

Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro verursachte ein 54-jähriger Lkw-Fahrer am Freitagmorgen gegen 07:00 Uhr in der Angerstraße. Der Fahrer fuhr an einem stehenden Pkw vorbei auf den Linksabbiegerstreifen bis zur Ampel vor. Dabei verschätzte er sich bei der Durchfahrtbreite und streifte mit dem rechten Hinterrad den Pkw einer 21-Jährigen.

Ravensburg

Diebstahl aus Kofferraum

Ein unbekannter Täter entwendete am Mittwochnachmittag gegen 15:00 Uhr auf dem Kundenparkplatz eines Gartencenters in der Bleicherstraße aus dem offenen Kofferraum eines Pkws einen Geldbeutel. Das 60-jährige Opfer war gerade dabei, ein größeres Paket zu verfrachten, weshalb ihr Kofferraum kurze Zeit geöffnet war. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel.: 0751 803 3301, erbeten.

Ravensburg

Verkehrsunfall

Weil er auf der Fahrbahn zu weit nach rechts kam, hat ein 74-jähriger Pkw-Lenker am Donnerstagmittag in der Parkstraße ein parkendes Auto seitlich hinten links gestreift. Der Fahrer prallte mit seinem Auto gegen die Felge des parkenden Pkws und schob diesen vorwärts, wodurch es zu einem leichten Kontakt mit einem davor geparkten Fahrzeug kam. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 6000 Euro.

Wangen

Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von 1500 Euro verursachte eine 35-jährige Mazda-Fahrerin am Donnerstagvormittag, als sie auf der Zeppelinstraße in Richtung Lindauer Straße fahrend von der Rechtsabbiegespur auf die Linksabbiegespur wechseln wollte und dabei eine neben ihr fahrende 18-jährige Mazda-Fahrerin übersah. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge wurden keine Personen verletzt.

Wangen

Verkehrsunfall

Ein unbekannter Pkw-Fahrer streifte am Donnerstag, zwischen 08.30 und 15.50 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen auf dem Parkplatz "Scherrichmühlweg" abgestellten Opel und beschädigte diesen an der vorderen Stoßstange. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Ohne sich um den Vorfall zu kümmern, entfernte sich der Unbekannte vom Unfallort. Zeugen nehmen bitte Kontakt mit dem Polizeirevier Wangen, Tel.: 07522 984 333, auf.

Weingarten

Unfall mit Radfahrer

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochnachmittag, gegen 16.20 Uhr auf der Kreuzung Abt-Hyller-/Waldseer Straße ereignet hat. Ein 65-jähriger Pkw-Lenker hatte von der Abt-Hyller-Straße kommend zunächst an der dortigen Ampel angehalten und war dann bei Grün losgefahren. Nachdem er die Waldseerstraße fast überquert hatte, prallte ein von links kommender Radfahrer, der offensichtlich die Radfahrer- und Fußgängerfurt trotz Rotlicht passierte, gegen den Pkw. Der Zweiradfahrer überschlug sich, stieg jedoch sofort wieder auf sein Rad und flüchtete. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 700 Euro. Der unbekannte Radfahrer wurde wie folgt beschrieben: 30-40 Jahre alt, schlank, dunkelhäutig. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise zur Identität des Radfahrers geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Vogt, Tel.: 07529 97156 0, zu melden.

Lautenbach/Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: