Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Landkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg (ots) -

   -- 

Leutkirch

Unfallflucht - Beim rückwärts Ausfahren aus einem Parkpatz in der Wurzacher Straße stieß am Dienstag, gegen 14.30 Uhr, ein Autofahrer gegen ein Verkehrszeichen, welches auf einem Verkehrsteiler stand. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 200 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Da ein Zeuge das Kennzeichen notierte, konnte der Unfallverursacher schnell ausfindig gemacht werden. Die Polizei traf ihn Zuhause an. An seinem Auto waren zirka 100 Euro Sachschaden entstanden.

Bad Wurzach

Zusammenstoß - Zwei Autos sind am Dienstag, gegen 13.00 Uhr, an der Einmündung Vorstadtstraße/Schulstraße zusammengestoßen. Dabei entstanden zirka 3 500 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Ein Autofahrer fuhr von der Vorstadtstraße kommend nach links in die bevorrechtigte Schulstraße ein, ohne die Vorfahrt eines dort von rechts kommenden Autos zu beachten.

Bad Wurzach

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Vermutlich beim Einparken ist am Montag, zwischen 10.30 Uhr und 10.45 Uhr, ein unbekannter Fahrzeugführer auf dem Parkplatz eines Discounters in der Memminger Straße gegen einen geparkten Opel Zafira gestoßen. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 1 000 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07564/2013 beim Polizeiposten Bad Wurzach zu melden.

Ravensburg

Autoscheibe eingeschlagen - Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag die Scheibe der Fahrertür eines Pkw BMW eingeschlagen. Das Auto stand auf dem Privatparkplatz eines Autohändlers in der Deisenfangstraße. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Ravensburg

Auffahrunfall - Auf ein stehendes Auto aufgefahren ist eine Autofahrerin am Dienstag, gegen 12.45 Uhr, an der Anschlussstelle Ravensburg-Süd der Bundesstraße 30. Offensichtlich erkannte die Autofahrerin zu spät, dass ein Auto vor ihr an der Stopp-Stelle angehalten hatte und fuhr auf. Es entstanden zirka 3 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Horgenzell

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Einen Pkw Audi beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer auf dem Parkplatz eines Discounters in der Straße Am Tobel. Ein Zeuge beobachtete, dass ein weißes Auto rückwärts ausparkte und dabei gegen den Audi stieß. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 1 200 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 0751/803-3333 bei der Polizei Ravensburg zu melden.

Horgenzell

Zusammenstoß beim Überholen - Ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten scherte am Dienstag, gegen 06.30 Uhr, ein Autofahrer auf der Landesstraße 288, zwischen Hasenweiler und Ringgenweiler, nach links zum Überholen aus. Er übersah, dass er bereits selbst überholt wurde. Die beiden Autos stießen zusammen, wodurch das links fahrende Auto nach links abgedrängt wurde und in einer Wiese zum Stehen kam. Es entstanden zirka 9 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Berg

Auffahrunfall - Auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren ist eine Autofahrerin am Dienstag, gegen 16.45 Uhr, auf der Landesstraße 291. Vor der Einmündung Großtobeler Straße verringerte eine vorausfahrende Autofahrerin ihre Geschwindigkeit. Die nachfolgende Autofahrerin erkannte dies vermutlich zu spät und fuhr auf. Es entstanden zirka 2 500 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Berg

Auffahrunfall - Auf ein stehendes Auto aufgefahren ist ein Autofahrer am Dienstag, gegen 17.00 Uhr, in der Hauptstraße. Offensichtlich bemerkte er zu spät, dass eine vorausfahrende Autofahrerin verkehrsbedingt anhalten musste. Es entstanden zirka 2 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Weingarten

Zusammenstoß - Zwei Autos sind am Dienstag, gegen 23.15 Uhr, an der Einmündung Weltestraße/Stefan-Rahl-Straße zusammengestoßen. Dabei entstanden zirka 8 300 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Ein Autofahrer fuhr von der Weltestraße kommend in die Stefan-Rahl-Straße ein, ohne die Vorfahrt eines von rechts kommenden Autos zu beachten.

Bad Waldsee

Versuchter Einbruch - Vergeblich versuchte ein Unbekannter am Dienstag, zwischen 18.00 Uhr und 21.00 Uhr, ein Fenster eines Wohnhauses in der Reutestraße aufzuhebeln. Er gelangte nicht ins Gebäude. Am Fenster entstanden zirka 1 000 Euro Sachschaden.

Ebersbach-Musbach

Wildunfall - Mit einem Reh kollidierte ein Autofahrer am Dienstag, gegen 20.00 Uhr, auf der Landesstraße 286, von Ebersbach-Musbach nach Aulendorf. Das Reh sprang von links auf die Fahrbahn und wurde vom Auto frontal erfasst. Das Reh wurde nach dem Unfall nicht gefunden. Am Auto entstanden zirka 1 500 Euro Sachschaden.

Weingarten

Unfallflucht - Gegen einen geparkten VW Passat stieß ein Autofahrer am Dienstag, gegen 18.30 Uhr, auf einem Parkplatz vor einer Gaststätte in der Brechenmacherstraße. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 1 000 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Da Zeugen sein Kennzeichen notierten konnte der Unfallverursacher von der Polizei schnell ausfindig gemacht werden. Da er offensichtlich Alkohol getrunken hatte, wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst. An seinem Auto war ebenfalls zirka 1 000 Euro Sachschaden entstanden.

Wilhelmsdorf-Zusdorf

Farbschmierereien - Polizei sucht Zeugen - Unbekannte haben zwischen Sonntag, 20.00 Uhr und Montag, 14.00 Uhr, in der Zocklersteige eine Wand des Sportheims des SV Zusdorf und eine Hangstützmauer mit weißer Farbe beschmiert. Der Sachschaden wird auf zirka 5 000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07584/92170 beim Polizeiposten Altshausen zu melden.

Bad Waldsee

Zusammenstoß - Beim Einfahren vom Riedweg kommend in die Bundesstraße 30 ist am Dienstag, gegen 12.00 Uhr, ein Wohnmobil-Fahrer mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Der Wohnmobil-Fahrer wollte die B 30 geradeaus überqueren. Eine Richtung Ravensburg fahrende Autofahrerin hielt an um ihm dies zu ermöglichen. Beim Einfahren in die B 30 übersah der Wohnmobil-Fahrer einen von Ravensburg kommen Lastwagen und kollidierte mit diesem. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Wohnmobil gegen das stehende Auto der Autofahrerin geschleudert. Der Fahrer des Wohnmobils erlitt leichte Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden insgesamt zirka 17 000 Euro Sachschaden.

Weingarten

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Einen geparkten Pkw Toyota beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer am Montag, zwischen 11.00 Uhr und 11.30 Uhr, auf dem Parkplatz eines Discounters in der Ettishofer Straße. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist nicht bekannt. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 0751/803-6666 bei der Polizei Weingarten zu melden.

Argenbühl

Auto überschlägt sich - Auf glatter Fahrbahn ist ein Auto am Mittwoch, gegen 04.30 Uhr, von der Bundesstraße 12 abgekommen. Der Autofahrer fuhr von Isy Richtung Wangen, als er kurz vor Gaischachen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Das Auto überschlug sich am linken Fahrbahnrand im angrenzenden Graben. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Wangen

Öl entwendet - Zirka 250 Liter Heizöl, einen Abpumpschlauch und mehrere Flaschen Tomatensoße haben Unbekannte zwischen Montag, 15.00 Uhr und Dienstag, 16.30 Uhr, aus einem verschlossenen Keller eines Mehrfamilienhauses im Auwiesenweg entwendet. Wie die Täter in den Keller gelangten ist nicht bekannt. Die Höhe des Diebstahlsschadens ist ebenfalls nicht bekannt.

Kißlegg

Auffahrunfall - Auf ein stehendes Auto aufgefahren ist ein Autofahrer am Dienstag, gegen 15.15 Uhr, auf der Landesstraße 265, von Zaisenhofen nach Isny. Eine Autofahrerin wollte auf Höhe Staig nach links abbiegen und musste wegen Gegenverkehr anhalten. Der nachfolgende Autofahrer erkannte dies offensichtlich zu spät. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das gerammte Auto noch gegen einen Wegweiser geschleudert. Es entstanden zirka 5 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Isny

Riskantes Überholmanöver - Polizei sucht Zeugen - Ein unbekannter Fahrzeugführer überholte am Montag, gegen 15.30 Uhr, auf der Bundesstraße 12, von Isny nach Großholzleute, obwohl ein Auto entgegenkam und Überholverbot besteht. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden musste die Fahrerin des entgegenkommenden Autos bremsen und nach rechts ausweichen. Dabei überfuhr sie einen Leitpfosten und prallte gegen Leitplanken. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 3 000 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07562/976550 beim Polizeiposten Isny zu melden.

Weitnau

Wildunfall - Mit einem Dachs kollidierte ein Autofahrer am Montag, gegen 22.00 Uhr, auf der Bundesstraße 12, zwischen Hellengerst und Weitnau. Der Dachs sprang von links auf die Fahrbahn und wurde vom Auto frontal erfasst. Der Dachs wurde getötet. Am Auto entstanden zirka 2 000 Euro Sachschaden.

Isny

Sachbeschädigung - Polizei sucht Zeugen - Fünf Parklampen beschädigten Unbekannte zwischen Freitag und Sonntag, im Kurpark an der Unteren Achstraße. Die Beleuchtungskörper wurden samt Leuchtmittel beschädigt. Ein Mast wurde abgeknickt. Der Sachschaden beträgt zirka 800 Euro. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07562/976550 beim Polizeiposten Isny zu melden.

Wangen

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Einen geparkten Pkw Daimler-Benz beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer am Montag, zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr, auf einem Parkplatz in der Pfannenstraße. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 1 000 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07522/9840 bei der Polizei Wangen zu melden. Wangen

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Einen geparkten Pkw Honda beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer am Dienstag, zwischen 08.30 Uhr und 09.00 Uhr, auf einem Parkplatz eines Discounters in der Spinnereistraße. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weg.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: