Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen: Landkreis Konstanz (ehn)

Konstanz (ots) - Singen / Lks. Konstanz

Freitag, gegen 22.50 Uhr, wurden Streitigkeiten in der Flüchtlingsunterkunft der Kreissporthalle gemeldet. Beteiligt waren ca. zehn alkoholisierte Personen. Es war damit zu rechnen, dass es zu ausufernden Streitigkeiten kommen könnte. Ursache des Streits dürften unterschiedliche Auffassungen über die Nutzung von elektrischen Gerätschaften gewesen sein. In der Folge wurde ein 23-jähriger Mann durch einen Schlag mit einer Halterung eines Feuerlöschers am Handgelenk verletzt. Durch die eingesetzten Streifenwagenbesatzungen konnte der Streit in der Folge beruhigt werden. Ermittlungen zu strafbaren Handlungen werden geführt.

Zu einem Arbeitsunfall kam es am Freitag, kurz vor Mittag, beim Bauhof in Singen bei dem ein 52jähriger Arbeiter schwerwiegend verletzt wurde. Ausgehend nach einer Montage eines Anbaus, welcher an ein Müllfahrzeug angebracht worden war, löste sich dieser aus der Halterung und fiel nach unten. Glück im Unglück hatte der verletzte Arbeiter dahingehend, da dieser von einem Mithelfer im Zuge des Anbaufalls zur Seite gestoßen wurde. Dadurch dürften schwerere Folgen vermieden worden sein. Ermittlungen zum genauen Unfallhergang sind noch nicht abgeschlossen.

Ein Exhibitionist war an der Aach auf Höhe Aachstraße unterwegs. Dieser sprach am Freitag, gegen 13.40 Uhr, eine Fußgängerin an, um auf sich aufmerksam zu machen. Zeitgleich öffnete er seine Hose und zeigte seine Genitalien. Ohne weitere Kommentare verließ der Mann die Örtlichkeit in nördliche Richtung. Zur Personenbeschreibung wurde bekannt: männlich, Südländer, 20 bis 30 Jahre, ca. 170 cm groß, trug dunkle Jacke und Strickmütze. Hinweise werden erbeten an das Polizeirevier Singen unter der Telefonnummer 07731-8880.

Rielasingen-Worblingen / Lks. Konstanz

Freitag, gegen 15.45 Uhr, mussten Einsatzkräfte zu einer Firma in der Max-Eyth-Straße anrücken. Dort war ein Kompressor vermutlich durch Funkenschlag beim Flexen in Brand geraten. Die ölgetränkten Filtermatten hatten auf die Funken reagiert, so dass eine Verpuffung an der Kompressor- Anlage eintrat. Zu verletzten Personen kam es nicht. Die Feuerwehren Rielasingen und Singen, das DRK, nebst Polizei waren im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: