FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Landkreis Konstanz

Landkreis Konstanz (ots) -

   -- 

Konstanz

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Einen geparkten VW Golf streifte ein unbekannter Fahrzeugführer am Donnerstag, zwischen 12.00 Uhr und 19.30 Uhr, in der Gartenstraße. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von zirka 300 Euro zu kümmern fuhr der Unfallverursacher einfach weiter. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07531/9950 bei der Polizei Konstanz zu melden.

Konstanz

Zusammenstoß - Im Kreisverkehr Gartenstraße/Brauneggerstraße sind am Donnerstag, gegen 19.15 Uhr, zwei Autos zusammengestoßen. Eine Autofahrerin fuhr von der Gartenstraße in den Kreisverkehr ein. Dabei beachtete sie nicht die Vorfahrt eines im Kreisverkehr fahrenden Autofahrers. Es entstanden zirka 2 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Konstanz

Auffahrunfall - Auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren ist eine Autofahrerin am Donnerstag, gegen 13.15 Uhr, im Kreisverkehr Reichenaustraße/Oberlohnstraße. Der vorausfahrende Autofahrer bremste auf dem rechten Fahrstreifen, um einer Autofahrerin den Wechsel vom linken auf den rechten Fahrstreifen zu ermöglichen. Dies erkannte die nachfolgende Autofahrerin offensichtlich zu spät und fuhr auf. Es entstanden zirka 3 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Konstanz

Roller mit ungültigem Versicherungskennzeichen - Einen Roller mit ungültigem Versicherungskennzeichen traf eine Polizeistreife am Donnerstag, gegen 10.15 Uhr, in der Opelstraße an. An dem Kleinkraftrad befand sich noch das blaue Kennzeichen das bis Ende Februar 2016 gültig war. Seit 01.03.2016 wird ein grünes Versicherungskennzeichen benötigt. Da der Fahrer somit ohne Versicherungsschutz fuhr, wird er wegen einer Straftat bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Wer also noch ein blaues Versicherungskennzeichen an seinem Kleinkraftrad hat, sollte schnell ein gültiges grünes anbringen.

Konstanz

Zusammenstoß - An der Einmündung Rudolf-Diesel-Straße/Reichenaustraße sind am Donnerstag, gegen 10.00 Uhr, ein Wohnmobil und ein Reisebus zusammengestoßen. Der Fahrer des Wohnmobils fuhr von der Rudolf-Diesel-Straße kommend in die Reichenaustraße ein und stieß mit dem auf der Reichenaustraße stadteinwärts fahrenden Bus zusammen. Die Ampel zeigte für den Bus grün. Der Fahrer des Wohnmobils wäre wartepflichtig gewesen. Da sich aber an der Einmündung ein Grünpfeil befindet ist er weitergefahren. Es entstanden zirka 11 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Allensbach

Einbruch - In einen Baucontainer auf der Baustelle "Ausbau Bundesstraße 33" sind Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag eingedrungen. Sie gelangten in den Container, nachdem sie einen Rollladen und ein Fenster gewaltsam öffneten. Sie durchwühlten den Container, entwendeten aber nichts. Allerdings richteten sie zirka 2 000 Euro Sachschaden an. Vermutlich die gleichen Täter haben auch versucht aus drei Baustellenfahrzeugen Diesel zu entwenden. Dies gelang ihnen jedoch nicht. Allerdings richteten sie an den Tankverschlüssen zirka 120 Euro Sachschaden an.

Radolfzell

Auto gestreift - Beim Vorbeifahren streifte ein Lastzug am Donnerstag, gegen 14.00 Uhr, in der Karl-Bücheler-Straße ein geparktes Auto. An dem entstanden zirka 3 000 Euro Sachschaden. Am Lastzug entstand kein Sachschaden.

Radolfzell

Zusammenstoß - An der Kreuzung Metzgerwaidring/Sankt-Meinrads-Platz/Alemannstraße sind am Donnerstag, gegen 07.45 Uhr, ein Linienbus und ein Auto zusammengestoßen. Der Linienbus fuhr auf der Straße Sankt-Meinrads-Platz Richtung Alemannenstraße. An der Einmündung Metzgerwaidring beachtete der Bus-Fahrer nicht die Vorfahrt einer von rechts aus dem Metzgerwaidring kommenden Autofahrerin. Durch die Kollision wurden die Autofahrerin und ihre Beifahrerin leicht verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Im Linienbus wurde eine Frau ebenfalls leicht verletzt. Auch sie wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden zirka 11 000 Euro Sachschaden.

Steißlingen

Vorfahrt missachtet - An der Einmündung Landesstraße 223 (Orsinger Straße)/Kreisstraße 6121/Gemeindeverbindungsweg sind am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, zwei Autos zusammengestoßen. Eine Autofahrerin fuhr vom parallel zu L 223 verlaufenden Gemeindeverbindungsweg kommend in die L 223 Richtung Kreisstraße 6121 ein, ohne die Vorfahrt eines auf der L 223 von Orsingen kommenden und stadteinwärts fahrenden Autos zu beachten. Durch den Zusammenstoß wurde das von Orsingen kommende Auto gegen Leitplanken und ein an der Einmündung K6121/L 223 stehendes Auto geschleudert. Das unfallverursachende Auto wurde dann auch noch gegen Leitplanken geschleudert. Insgesamt fünf Insassen wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden zirka 21 000 Euro Sachschaden.

Singen

Zusammenstoß beim Wenden - In der Bahnhofstraße wendete am Donnerstag, gegen 12.00 Uhr, eine Autofahrerin und stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Dabei entstanden zirka 10 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Rielasingen-Worblingen

Zusammenstoß - An der Einmündung Verkehrsberuhigter Bereich der Straße Im tiefen Brunnen in die Dr.-Fritz-Guth-Straße sind am Donnerstag, gegen 09.30 Uhr, zwei Autos zusammengestoßen. Ein Autofahrer fuhr vom Verkehrsberuhigten Bereich kommend in die Dr.-Fritz-Guth-Straße ein, ohne die Vorfahrt eines dort fahrenden Autos zu beachten. Bei der Kollision entstanden zirka 5 500 Euro Sachschaden.

Gottmadingen

Auto gestreift - Beim Vorbeifahren streifte am Donnerstag, gegen 09.30 Uhr, in der Burgstraße ein Lastzug ein Auto. An diesem entstanden zirka 1 500 Euro Sachschaden. Am Lastzug entstand kein Sachschaden.

Singen

Auffahrunfall - Auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren ist eine Autofahrerin am Mittwoch, gegen 19.15 Uhr, in der Georg-Fischer-Straße. Der vorausfahrende Autofahrer musste wegen einer roten Ampel bremsen. Offensichtlich erkannte dies die Autofahrerin zu spät und fuhr auf. Es entstanden zirka 6 000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Singen

Verkehrsunfall

Vermutlich infolge Unachtsamkeit verursachte am Donnerstagmorgen gegen 09.15 Uhr ein 24 Jahre alter Lenker eines Skoda Fabia auf der Schwarzwaldstraße einen Unfall. Beim Ausfahren aus einem Parkhaus nach links übersah der Mann offensichtlich einen in Richtung Scheffelstraße fahrenden BMW X 3 eines 35-jährigen Fahrers, worauf es zur Kollision kam. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Steißlingen

Verkehrsunfall

Ins Rutschen geraten war eine 23 Jahre alte Lenkerin eines VW Polo am Donnerstagmorgen gegen 07.30 Uhr auf der regennassen K 6120 und verursachte in der Folge einen Auffahrunfall. Weil ein vorausfahrender Lastwagenfahrer an der Einmündung zur K 6119 anhalten musste, bremste die 23-Jährige und kam jedoch aufgrund der nassen Fahrbahn nicht rechtzeitig zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Am Lastwagen entstand kein Sachschaden. Der Schaden am Pkw beträgt etwa 1.200 Euro.

Singen

Verkehrsunfall

Erheblicher Sachschaden von insgesamt etwa 30.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmorgen gegen 07.15 Uhr auf der Landesstraße L 223. Beim Abbiegen in die Georg-Fischer-Straße von der L 223 kommend übersah offensichtlich ein 75 Jahre alter, bevorrechtigter Lenker eines BMW Mini Cooper einen von links nahenden Lastwagen eines 32-jährigen Fahrers. In der Folge kam es zu einem heftigen Zusammenstoß, bei dem glücklicherweise keiner der beiden Beteiligten verletzt wurde.

Eigeltingen

Verkehrsunfall

Offensichtlich infolge Unachtsamkeit verursachte am Donnerstagmorgen gegen 05.30 Uhr eine 55 Jahre alte Lenkerin eines BMW auf der Landesstraße L 194 zwischen Nenzigen und Eigeltingen einen Auffahrunfall. Um an der Abzweigung Langenstein von Eigeltingen kommend nach links abzubiegen, musste ein Pkw-Fahrer aufgrund Gegenverkehrs anhalten. Eine ihm nachfolgende Autofahrerin hielt ebenfalls an. Die Situation zu spät erkannt haben dürfte die an dritter Stelle folgende 55-Jährige und fuhr auf den vor ihr stehenden Pkw auf. Verletzt wurde hierbei niemand. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 8.000 Euro geschätzt.

Hohenfels

Verkehrsunfall

Unachtsamkeit dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am Donnerstag auf der Landesstraße L 194 zwischen Kalkofen und Hohenfels gewesen sein. Eine 19 Jahre alte Lenkerin eines VW Polo, besetzt mit einer gleichaltrigen Beifahrerin, scherte zum Überholen eines vorausfahrenden Sattelzuges aus. Beim Erkennen des Gegenverkehrs setzte die junge Fahrerin ihren Pkw wieder hinter den Lkw und touchierte hierbei mit ihrer rechten Fahrzeugseite dessen Heck. Um eine Kollision zu verhindern, musste ein entgegenkommender 44-jähriger VW Passat-Fahrer abbremsen. Verletzt wurde niemand. Sachschaden entstand am Lkw keiner. Am Pkw wird der Schaden auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Stockach

Verkehrsunfall

Ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro entstand bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag gegen 16.00 Uhr auf dem Hardtring. Aufgrund unklarer Verkehrslage musste eine 48-jährige Ford-Fahrerin auf Höhe der Einmündung zur Kieswerkstraße abbremsen. Ein ihr nachfolgender 51 Jahre alter Lenker eines Mercedes erkannte die Situation offensichtlich zu spät und fuhr auf das Heck des Ford auf. Verletzt wurde keiner der beiden Beteiligten.

Dirolf/Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: