Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldung für den Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz

Räuberischer Diebstahl - Zeugen gesucht

Wegen räuberischen Diebstahls ermittelt die Kriminalpolizei gegen zwei unbekannte Männer, die am Montagmorgen, kurz vor 06.00 Uhr, am Zähringerplatz aus einem LKW einen größeren Bargeldbetrag entwendet haben. Während sich der mit Anlieferungsarbeiten beschäftige Fahrer des LKW im Seerheincenter aufhielt, schlugen die zwei unbekannte Täter eine Seitenscheibe des Fahrzeugs ein und entwendeten aus einem gesicherten Behältnis im Führerhaus das Bargeld in noch nicht bekannter Höhe. Da sie hierbei die Alarmanlage auslösten, eilte der Fahrer zu seinem Fahrzeug und traf dort auf die beiden Täter. Während der LKW-Fahrer versuchte, den noch im Führerhaus befindlichen Täter festzuhalten, wurde er vom zweiten Unbekannten mit einem Werkzeug angegriffen und dabei leicht verletzt. Anschließend flüchteten die Unbekannten über einen in der Jahnstraße befindlichen Fußweg in Richtung Gottfried-Keller-Straße. Beide Täter sind 25 bis 30 Jahre alt und 165 bis 170 cm groß. Sie waren zur Tatzeit dunkel gekleidet, trugen dunkle Wollmützen und Sportschuhe und werden mit türkischer/albanischer Herkunft beschrieben. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, die Täter vor der Tat oder bei der Flucht gesehen haben oder sonstige sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: