POL-KN: Weitere Meldung für die Landkreise Ravensburg und Konstanz

Konstanz (ots) - Wahlkampfveranstaltungen

Weingarten / Radolfzell

Das Polizeipräsidium Konstanz hat am Montag die Sicherheit von Bundeskanzlerin Angel Merkel und zahlreichen Besuchern von zwei Wahlkampfveranstaltungen in Weingarten und Radolfzell gewährleistet.

Rund. 400 Schaulustige säumten in Weingarten die letzten Meter des Anfahrtsweges und jeweils zirka 20 Teilnehmer zweier Gruppen demonstrierten vor dem Kultur- und Kongresszentrum. Mit 30 Traktoren reisten rund 60 Teilnehmer einer landwirtschaftlichen Initiative an. Gemäß Genehmigung der Versammlungsbehörde wurde eine Ladung Mist vor dem Veranstaltungsgebäude abgekippt. Das Kultur- und Kongresszentrum in Weingarten war mit ca. 1.000 Besuchern bis an seine Kapazitätsgrenze gefüllt. Zu besonderen Störungen ist es nicht gekommen.

Bei der zweiten Veranstaltung in Radolfzell mussten rund 400 Besucher abgewiesen werden, da das Tagungszentrum Milchwerk mit über 1.000 Besuchern seine Kapazitätsgrenze sehr schnell erreicht hatte.

Rund 270 Teilnehmer von vier verschiedenen Initiativen demonstrierten vor der Tagungsstätte. Die beiden Hauptgruppen, bestehend aus rund 200 und 50 Teilnehmern wurden von der Polizei räumlich durch Absperrgitter und Polizeikräfte getrennt.

Nach der Zündung von Böllern wurde eine Person vorläufig festgenommen. Gegen sie wird wegen Widerstand gegen Polizeibeamte, versuchter gefährlicher Körperverletzung und eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt. Gegen weitere zwei Personen wird wegen Beleidigung und Verwendung verfassungsfeindlicher Kennzeichen ermittelt.

Bezikofer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: