Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Friedrichshafen

Unfallflucht

Das Weite gesucht hat ein unbekannter Fahrzeuglenker am Samstagmorgen in der Zeit von 06.30 Uhr bis 13.00 Uhr, nachdem er in der Kleinebergstraße vermutlich beim Vorbeifahren einen geparkten Ford gestreift hat. Er hinterließ einen Schaden an der hinteren linken Türe, der in etwa 300 Euro betragen dürfte. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Friedrichshafen, Tel.: 07541 701-3104 in Verbindung zu setzen.

Friedrichshafen

Betrunkener schlägt Polizeibeamten

Aufgrund seiner deutlichen Alkoholisierung musste ein 41-jähriger Mann durch Beamte des Polizeireviers Friedrichshafen in Gewahrsam genommen werden. Im Vorfeld fiel der Mann mehreren Passanten auf, wie er aufgrund seiner hohen Alkoholisierung u.a. gegen ein geparktes Fahrzeug lief. Nachdem er auf Anordnung der Bereitschaftsrichterin in eine Zelle des Polizeireviers eingeliefert wurde, schlug er einen Beamten in das Gesicht. Verletzungen zog sich der Polizist glücklicherweise nicht zu. Der 41-Jährige erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Darüber hinaus muss er die Kosten des Gewahrsams begleichen.

Friedrichshafen

Betrunkener wirft Stein auf Türsteher

Wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten muss sich ein 34-jähriger Mann, weil er in der vergangenen Nacht um kurz nach 23.00 Uhr vor einer Diskothek in der Anton-Sommer-Straße einen größeren Stein in Richtung der eingesetzten Türsteher warf. Anlass war, dass dem Mann aufgrund seiner deutlichen Alkoholisierung der Einlass in die Diskothek verweigert wurde. Glücklicherweise wurde durch den Steinwurf niemand getroffen. Durch das Securitypersonal wurde der Mann bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Rückfragen bitte an:
Schnurer, PHK
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: