Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Verdächtige Wahrnehmung

Friedrichshafen

Ein aufmerksamer Passant beobachtete am Freitagabend in Friedrichshafen einen bewaffneten Mann am Fenster einer Gemeinschaftsunterkunft. Nach einem Polizeieinsatz konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Ein Passant beobachtete gegen 20.00 Uhr wie ein Mann an einem Fenster einer Gemeinschaftsunterkunft in der Löwentaler Straße mit einer Maschinenpistole hantierte. Mit starken Polizeikräften wurde daraufhin das Gebäude durchsucht. Nach dem Ende der Durchsuchung konnte schließlich Entwarnung gegeben werden. Im Gebäude konnten lediglich Spielzeugwaffen aufgefunden werden. Offenbar hat ein Bewohner mit einer Spielzeugwaffe am Fenster hantiert. Hierbei hatte der Mann die Folgen seines Handelns nicht richtig eingeschätzt und so den Polizeieinsatz ausgelöst.

Leibfarth

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: