POL-KN: Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Radolfzell

Versuchter Einbruch in Apotheke

Am Freitag versuchten bislang noch unbekannte Täter zwischen 20:00 Uhr und kurz vor 24:00 Uhr gewaltsam in eine Apotheke in der Sankt-Johannis-Straße einzudringen. An der Tür des Nebeneinganges zur Markthallenstraße konnten frische Hebelspuren festgestellt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Radolfzell

Versuchter Einbruch in Lebensmittelgeschäft

Sachschaden in Höhe von ca. 300,-- Euro richtete ein bislang noch unbekannter Täter an, als er versuchte, in ein Lebensmittelgeschäft in der Bodenseestraße einzubrechen. Beim Versuch, die Schiebetür in der Nacht zum Freitag einzutreten, sprang diese aus der Schiene. Zu einer weiteren Tatausführung kam es jedoch nicht, da die Schiebetür dem Einwirken des Täters standhielt.

Singen

Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt

Zwei aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei am Freitag kurz vor 19:30 Uhr einen 39-jährigen Mann aus Rielasingen-Worblingen und seinen 22 Jahre alten Begleiter in der Bahnhofstraße festnehmen konnte. Aus ihrem Auto heraus konnten die Zeugen bei der Vorbeifahrt im Bereich des Bahnhofes beobachten, wie sich die beiden Männer an einem Fahrrad zu schaffen machten. Bei den beiden Tätern konnte weiteres Diebesgut in Form von DVD's sichergestellt werden. Einer der Täter führte außerdem ein Taschenmesser mit sich. Bei einer anschließenden richterlich angeordneten Durchsuchung der Wohnung in Rielasingen-Worblingen konnten weitere DVD's, dazugehörende Verpackungen sowie ein Glasbehältnis mit Hanfsamen sichergestellt werden.

Singen-Schlatt

Security-Mitarbeiterin bei Auseinandersetzung verletzt

Am Samstag, kurz vor 01.00 Uhr, musste in der Hohenkrähenhalle bei der dortigen Fastnachtsveranstaltung eine offensichtlich Minderjährige der Halle verwiesen werden. Dies führte zu einem Solidarisierungsverhalten von ca. 15 Personen aus dem Umfeld der Minderjährigen. Ein ca. 18 Jahre altes Mädchen aus der Gruppe heraus ging auf eine Mitarbeiterin des eingesetzten Sicherheitsdienstes los und verletzte diese am Bein. Außerdem wurden die Security-Mitarbeiter aus der Personengruppe heraus beleidigt. Noch vor dem Eintreffen der Polizei entfernte sich die Personengruppe in unbekannte Richtung.

Stockach-Winterspüren

Kleinstunfall mit großen Folgen

Ein 29-jähriger rumänischer LKW-Fahrer befuhr am Freitag die K 6104 von Winterspüren in Richtung Bonndorf. Kurz nach 10.00 Uhr bemerkte er am Ortsausgang, dass er sich verfahren hatte. Auf dem dortigen Feldweg versuchte er nun, seinen Sattelzug zu wenden. Hierbei fuhr er sich fest. Die Zugmaschine neigte sich aufgrund des weichen Erdreiches auf die Seite. Dadurch liefen ca. 1000 Liter Diesel aus dem Tank der Zugmaschine. Die Freiwillige Feuerwehr Stockach war mit 30 Einsatzkräften vor Ort. Der LKW wurde von einer Spezialfirma aus Stockach geborgen. Das kontaminierte Erdreich musste von Mitarbeitern der Straßenmeisterei Radolfzell abgetragen werden. Die Kreisstraße war von 10.15 Uhr bis 16:30 Uhr voll gesperrt.

Bodmann

Einbruch in ehemaliges Bahnwärterhaus

Bislang noch unbekannte Täter schlugen mit einem nicht bekannten Gegenstand die Fensterscheibe zum Wohnzimmer im ehemaligen Bahnwärterhaus "Im Buchbühl" ein. Durch die entstandene Öffnung stiegen sie in das Anwesen ein und durchsuchten sämtliche Räume. Entwendet wurde nach bislang vorliegenden Erkenntnissen nichts. Tatzeit war zwischen Samstag, den 30.01.2016, und Freitag, den 05.02.2016. Die Höhe des entstandenen Sachschadens an der Wohnzimmerscheibe ist noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:
Seelig, PHK
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: