POL-KN: Täglicher Pressebericht aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots) -

   -- 

Sigmaringen

Zusammenstoß - Beim rückwärts Ausparken auf dem Stadthallenplatz in der Georg-Zimmerer-Straße ist eine Autofahrerin am Donnerstag, gegen 21.45 Uhr, mit einem Auto zusammengestoßen. Der Fahrer dieses Autos war unmittelbar davor ebenfalls rückwärts aus einem Stellplatz ausgefahren. Möglicherweise hatte er die Fahrzeugbeleuchtung nicht eingeschaltet, weshalb ihn die Autofahrerin nicht sah. Da sich bei der Unfallaufnahme Hinweise auf Alkoholisierung des Autofahrers ergaben, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Der ergab 1,96 Promille. Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst. Durch den Zusammenstoß entstanden zirka 2 600 Euro Sachschaden.

Meßkirch

Von der Fahrbahn abgekommen - Aus unbekannter Ursache verlor eine Autofahrerin am Donnerstag, gegen 06.30 Uhr, die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Auf der Bundesstraße 313 von Krumbach nach Heudorf kam sie in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, wo sie einen Leitpfosten überfuhr und anschließend mit einer Vorwegweisertafel kollidierte. Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden zirka 3 000 Euro Sachschaden.

Bad Saulgau

Unfallflucht - In der Schützenstraße fiel einer Polizeistreife am Donnerstag, gegen 01.15 Uhr, ein entgegenkommendes stark unfallbeschädigtes Auto auf. Die Streife wendete und fuhr dem Auto hinterher, woraufhin dies stark beschleunigt wurde. In der Bogenweiler Straße konnte das unfallbeschädigte Auto angehalten werden. Kurz zuvor war die Autofahrerin an der Kreuzung Kaiserstraße/Schützenstraße über einen Verkehrsteiler und ein dort befindliches Verkehrszeichen gefahren. Die Autofahrerin stand unter Alkoholeinwirkung und hatte vermutlich auch Betäubungsmittel konsumiert. Ein Alkoholtest ergab 1,9 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe wurde veranlasst. Es entstanden zirka 2 500 Euro Sachschaden.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: