Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Baindt

Verkehrsunfall mit 7 verletzten Personen

Eine 44jährige Lenkerin eines Pkw Ford befuhr am Freitag die Friesenhäusler Straße bei Baindt und wollte gegen 19.10 Uhr nach links in die Thomas-Dachser Straße in Richtung Baienfurt abbiegen. Hierbei beachtete sie dien Vorrang der auf der Thomas-Dachser Straße aus Richtung Baienfurt in Richtung Mochenwangen fahrenden 45jährigen Opel Fahrerin nicht. Es kam zum heftigen Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Lenkerin des Ford in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr aus dem Fahrzeug herausgeschnitten werden.

Alle Fahrzeuginsassen waren nach den bisherigen Feststellungen angegurtet. Die 44jährige Ford-Fahrerin wurde schwer verletzt. Ihre 31jährige Beifahrerin sowie zwei mitfahrende Kinder wurden leicht verletzt und konnten das Krankenhaus noch am gleichen Abend verlassen. Die 45jährige Opel-Fahrerin, wie auch die im Fahrzeug befindlichen zwei Kinder erlitten ebenfalls leichte Verletzungen und konnten nach ärztlicher Behandlung wieder nach Hause.

An den Fahrzeugen entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden mit einer Gesamthöhe von ca. 16000 EUR. Die Thomas-Dachser Straße war bis ca. 20:35 Uhr voll gesperrt.

Vom DRK waren ein Notarzt und 4 Rettungsfahrzeuge im Einsatz. Da eine nicht am Unfall beteiligte Person an der Unfallstelle kollabierte, musste ein weiterer Rettungswagen hinzugezogen werden.

Die Feuerwehren Baindt und Weingarten waren zur Bergung der Verletzten, Ausleuchtung der Unfallstelle und Sicherungsmaßnahmen mit 30 Mann und 7 Fahrzeugen im Einsatz.

Rückfragen bitte an:
Seelig, PHK
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: